digital-joker.de Foren-Mix by |_TRoN_|   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
   
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 
Thema versenden Drucken
Hinsehen - Aufwachen - Verstehen (Gelesen: 1371 mal)
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
17.04.2008 um 16:42:56
 
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #1 - 18.04.2008 um 14:54:17
 
Die verantwortlichen für offensivkrieg sind in meinen Augen das ultimative böse ...egal ob es um macht, resourcen, religion oder gegen "terror" geht.
denn krieg schafft nichts als leiden und verluste.
und dann stellen sich die aggressoren auch noch als die retter und gerechten, mit gutem willen und reiner weste dar.
sogar der papst schüttelt bush die hand, der seinerseits ne rede über wahrheit hält. das ist so armseelig!

Ich finde es erschreckend, das kaum in öffentlichen medien gezeigt wird wie die truppen im irak vorgehen.
Das sie bisher grob geschätzt 1.200.000 Zivilisten auf grausamste weise abgemetztelt haben und weitere 4.000.000 Zivilisten auf der Flucht, also heimatlos sind.

All das nur, weil die armen Menschen in einem Land lebten das bodenschätze hat und militärisch unterlegen war...?

im verhältniss zu den angeblich "nur" 4.000 US Soldaten, die getötet wurden, scheint es sich bei diesem Eroberungskrieg um ein ähnliches gemetztel wie Vietnam zu handeln.

(ich hab gelesen 4.000 ist eine geschönte zahl, denn es sind nur die im direkten kampf gefallenen soldaten, insgesamt sind es schon über 72.000 Soldaten (man denke auch an deren Familien) die zb auf dem Weg ins Krankenhaus oder dort gestorben sind. Dazu kommen über 1.000.000 Invaliden und atomar verstrahlte Menschen. Es wurden über 1.800 Tonnen Atommüll in sg Schmutzigen Waffen im irak eingesetzt.)

http://www.uni-kassel.de/fb5/frieden/themen/DU-Geschosse/Rokke.html
http://nuoviso.blogspot.com/search?q=basra

warum ich diesen beitrag schreibe?
weil mich diese himmelschreiende ungerechtigkeit ankotzt und vor allem das ein viel zu großer teil der bevölkerung von den massenmedien beeinflusst ist und diese katastrophalen ereignisse unterstützt, einfach duldet oder ignoriert.
wacht auf und informiert euch...begreift was um euch herum geschied.

Wenn ihr zweifel habt, dann glaubt es nicht.
Informiert Euch so gut es geht und diskutiert über die Ereignisse.
Klar ist es schwer in der Flut der Informationen die Wahrheit zu erkennen, aber es ist möglich!
Dazu muss man sich auf sein Gespür verlassen und auf seinen verstand. Schärft eure Sinne und ihr findet überall infos. (auch des-infos können hilfreich sein, wenn sie aufgedeckt oder als lügen enttarnt werden)
das gesamtbild ist letztendlich ausschlaggebend.

Der Irak-Krieg ist nur ein Beispiel...aber mit irgendwas muss man anfangen. Es gibt noch sehr viel mehr um das man sich gedanken machen sollte.

Eine Lösung kann ich euch auch nicht vorschlagen, aber der erste schritt ist sich schlau zu machen.


Ein kleinen Hoffungsschimmer habe ich für mich jedenfalls schonmal gefunden. Vielleicht kann es dem einem oder anderen eine hilfe sein, seinen Weg zu finden.

Letztendlich ist meiner meinung nach das wichtigste und einzig sinnvolle was wir Menschen haben die Liebe.
Also gebt liebe an eure lieben und versucht auch andere menschen positiv zu beeinflussen...dann kann es noch was werden mit der menschheit.

Mit krieg, unterdrückung und einschüchterung kann es sicherlich nur für ein paar wenige was werden...der rest wird es dann leider überhaupt nicht leicht haben. Sklaverei gab es in der Geschichte schon öfters und es ist nicht ausgeschlossen das Sie sich ausweitet, wenn es so weiter geht. Ich meine die Sklaverei hat zwar zur Zeit andere Namen und Gewänder, aber sie ist leider noch vorhanden. Man braucht nur mal zu gucken wie es in den Ländern der dritten Welt zugeht und wer davon profitiert.

Erst wenn die Menschheit sich als Organismus auf der Erde begreift und erkennt das ein Organismus, der sich selbst bekämpft ein problem hat, dann hat der Organismus eine Zukunft.

Packen wir es an!
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 03.06.2008 um 01:08:16 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #2 - 19.04.2008 um 03:31:17
 
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #3 - 19.04.2008 um 10:58:57
 
die links sprechen für sich und ich bin nicht für den inhalt verantwortlich

http://video.google.com/videoplay?docid=3898962504721899003


http://de.youtube.com/watch?v=c-NNczrplac


http://video.google.com/videoplay?docid=8510748876310097541


dazu dann der ehemalige Gouverneur des US-Bundesstaates Minnesota:

Zitat:
Kollaps des World Trade Centers war eine kontrollierte Sprengung

Navy-Veteran und Filmstar nimmt die offizielle Geschichte von 9/11 auseinander, wirft den Massenmedien Vertuschung der Wahrheit vor

quelle: http://infokrieg.tv/jesse_ventura_911_2008_03_03.html
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 21.04.2008 um 19:35:28 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #4 - 19.04.2008 um 11:20:26
 
anderes thema...reporter haben es schwer

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/04/reuters-kameramann-von-israelis...




http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2007/06/rekordzahl-gefangenen-in-amerik...

wenn uns deutsche eine sache im geschichtsunterricht beigebracht wurde, dann ist es was die NAZIS getan haben und das wir aufpassen müssen das sowas nie wieder passiert!
unter anderem dazu wurde die U.N. gegründet...ich finde es erschreckend, das diese FEMA Camps gebaut werden, wenn man mal rund 60 Jahre in der Geschichte zurückblättert und anfängt nachzudenken.
FEMA Camps bei google eingeben führt zu folgendem Ergebniss:
http://www.google.com/webhp?hl=de&tab=vw
oder altavista dazu:
http://de.altavista.com/web/results?itag=ody&q=fema+camps&kgs=0&kls=0
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #5 - 19.04.2008 um 23:56:26
 
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #6 - 21.04.2008 um 00:16:51
 
wer möchte kann sich mal die Merkel in einer TV sendung im ZDF antun (20min)

http://de.youtube.com/watch?v=oVBSTABEGpM

leider geht die gute frau dort nicht auf wesentliche dinge ein wie auch ein user passend kommentiert hat:

Zitat:
Tillmann71 (vor 1 Tag) Anzeigen Ausblenden
+4 Schwacher Kommentar Guter Kommentar
Als Spam markiert
Antworten
Habe ich einige unwesentliche Fragen überhört?
Krise der internationalen Finanzmärkte?
Rapide wachsender Niedriglohnsektor?
Vertrag von Lissabon?
Mittelmeerunion?
Auslandseinsätze der BW?
Verschärfung der Sicherheitsgesetze?


ne andere Geschichte über merkel findet sich hier:

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/04/merkel-sagt-die-opfer-sind-selb...
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 21.04.2008 um 02:51:02 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #7 - 21.04.2008 um 10:07:16
 
http://www.gulli.com/news/bka-gesetz-legitimation-zur-2008-04-20/

überwachungsstaat dank schäuble und zypries weiterhin mit volldampf im anmarsch?

ich bin schon sehr gespannt wann schäuble seine pläne der öffentlichkeit vorlegt - big brother scheint mal wieder sehr neugierig zu werden...
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #8 - 23.04.2008 um 14:31:31
 
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #9 - 23.04.2008 um 14:58:20
 
Schäuble über die vom Grundgesetz garantierte Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13) und das heimliche Betreten der selbigen...

http://netzpolitik.org/2007/schaeuble-stoibert-ueber-die-online-durchsuchung/
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #10 - 23.04.2008 um 15:16:00
 
lol...da hat einer wohl mein gemurmel im schlaf zu papier gebracht^^

http://binary-punks.com/2007/09/07/ihr-seid-alle-scheisse/
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #11 - 23.04.2008 um 21:26:16
 
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #12 - 24.04.2008 um 19:37:29
 
Zitat:
Der Bundestag hat den EU-Reformvertrag von Lissabon verabschiedet. Von 574 Abgeordneten votierten 514 für den Vertrag und 58 dagegen.

Für einen Eklat sorgte gegen Ende der Debatte der parteilose Abgeordnete Henry Nitzsche. Der aus der Unionsfraktion ausgeschlossene Politiker aus Sachsen verglich den EU-Vertrag mit dem vor 75 Jahren im Reichstag durchgepeitschten Ermächtigungsgesetz der Nazis. Er stiess damit auf lautstarke Empörung bei den Fraktionen.

Siehe "Strafanzeige wegen Hochverrat"

Jeder der mit diesen Vorgängen nicht einverstanden ist, soll ... MUSS ... jetzt was machen!

Man kann uns nicht 60 Jahren lang ein schlechtes Gewissen einreden wegen der Hitler-Diktatur und vorpredigen "Warum haben sie damals weggeschaut ... warum haben sie nichts dagegen gemacht?" und jetzt passiert genau das selbe ... tut was ... schreibt euren Abgeordneten .. sagt ihnen, ihr seid nicht mir dem EU-Vertrag einverstanden. Stellt eine Anzeige wegen Landesverrat ... wer jetzt nichts unternimmt, soll ja nicht später sagen: "Wie konnte das nur passieren?" Ihr seid es euren Kindern schuldig, jetzt ... sofort ... dieses Desaster zu verhindern!

Gepostet von Freeman um 15:44   


http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/04/todesanzeige.html

Zitat:
Anonym hat gesagt…

    Kann mal jemand in wenigen Sätzen erklären warum der Vergleich mit den Ermächtigungsgesetzen gerechtfertigt sei?


Zitat:
Freeman hat gesagt…

    anonym 20:13 Weil unter gewissen Umständen (Aufruhr) die Todesstrafe wieder eingeführt werden kann, weil Deutschland dann von Bürokraten aus Brüssel, die nicht demokratisch gewählt sind, regiert wird, also eine Diktatur gleich kommt, weil es dann einen europäischen Präsidenten gibt, nämlich Toni Blair der Oberlügner, Kriegshetzer und Polizeistaatler, der neue Diktator Europas, weil das EU-Parlament nichtmal mehr über Gesetze abstimmen kann, sondern nur noch gehört wird, weil dann Kriegeinsätze befohlen werden können, ohne Zustimmung der Länder und vieles mehr.

    Die Staaten in der EU sind damit völlig entmachtet ... haben nichts mehr zu sagen ... die Länderparlamente vollziehen dann nur noch das Diktat aus Brüssel.

    Das ist das Ende der Demokratie in Europa ... und Zerstörung der Verfassungen und des Grundgesetzes, weil die EU-Gesetze Vorrang haben. Und die werden von einer nichtgewählten Clique bestimmt.

    Ist doch super, dann können wir in Zukunft Hinrichtungen wieder erleben ... live im TV übertragen.

    Wacht doch auf...

    EU = Europas Untergang!!!!
    24. April 2008 21:10
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 24.04.2008 um 22:46:03 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #13 - 25.04.2008 um 12:14:29
 
Soziale Netzwerke - Fluch oder Segen?

Eine Debatte über den Umgang mit den neuen Netzwerken

http://chaosradio.ccc.de/cr134.html

eine Radiosendung zum Thema Zwinkernd ...unter anderem geht es da auch um StudiVZ, in dem ja einige von uns tätig sind.
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #14 - 28.04.2008 um 17:13:24
 
was älteres über schüler und "meinungsfreiheit"

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2007/08/geschwister-scholl-und-meinungs...

und mal zur abwechslung gute nachrichten:

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/04/westliche-regierungschefs-solle...

Zitat:
MeinSenfDazu hat gesagt…

    David Kelly (ehem. Waffeninspekteur) starb durch heimtückischen Selbstmord, nachdem er über das Nichtvorhandensein von Massenvernichtungswaffen im Irak auspackte.

    Robin Cook (ehem. brit. Außenminister) starb einen Monat nachdem er der BBC anvertraute, dass Al Kaida eine Erfindung der CIA ist, unter nicht ganz geklärten Umständen.

    Benazir Bhutto (ehem. Premierministerin von Pakistan) verkündete letztes Jahr, dass Osama bin Laden tot sei. Am 27. Dez. wurde sie Opfer eines Selbstmordanschlages.

    So gesehen ist Mahathir Mohamad ein wirklich mutiger Mann. Doch greift in meinen Augen eine Anklage gegen die Regierungschefs zu kurz. Die Regierungschefs sind doch nur die Hampelmänner von Banken und Großindustrie. Man sollte sich zusätzlich diverse Leute aus den Vorstandsetagen greifen.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 29.04.2008 um 11:19:09 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #15 - 29.04.2008 um 11:49:30
 
wow sind unsere regierungs-oberhäupter (die angeblich klügsten menschen der welt, die über uns stehen und unsere wege bestimmen sollen) ahnungslos... da fällt mir nichts mehr ein

http://www.gulli.com/news/merkel-gegen-das-herunterladen-2008-04-28/

andere sahnestücke der gleichen :

http://www.youtube.com/watch?v=ZdU7rVQgsDE&NR=1

http://www.youtube.com/watch?v=ErritxqMkuw&feature=related

wo wir grade bei politikern sind :

http://www.merkur-online.de/weltspiegel/art8915,914623

da bekommt der bürgermeister nachdem er massiv scheiße gebaut hat auch noch für den rest seines lebens das volle gehalt und darf nicht mehr arbeiten ?!?

Klingt das nach einer Strafe? Wie wirkt das auf andere Politiker?
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 29.04.2008 um 12:36:14 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Kentra
Schreiblegende
**
Offline


Anmerkung: Ich bin nicht
ledig!!! :)

Beiträge: 610
Kreis Viersen
Geschlecht: female
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #16 - 29.04.2008 um 13:02:27
 
Leider sind solche Dinge alltäglich und ziehen sich durch sämtliche Verwaltungen von der Gemeinde bis zum Bund! Deutschlands Gesetze sind "fair"
Zum Seitenanfang
 

...&&&&&&...
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #17 - 29.04.2008 um 21:14:31
 
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #18 - 02.05.2008 um 13:54:33
 
nicht alles glauben was groß angelegte kampagnen einem vermitteln wollen...

bsp. Frenzal Rhombs gegen Filesharing?

http://www.gulli.com/news/mipi-antipiracy-video-mit-2008-05-01/
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #19 - 02.05.2008 um 17:45:46
 
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 03.05.2008 um 00:06:39 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #20 - 07.05.2008 um 23:46:24
 
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #21 - 09.05.2008 um 16:05:12
 
heute ein film über condoleezza rice und folter der usa

http://de.youtube.com/watch?v=4gqaw5UnHA4&eurl=http://www.beepworld.de/members77...

weitere interessante beiträge über cam-trails (flugzeuge die mit chemikalien sprühen) und us-konzentrationslager (mittlerweile 800 fema camps, ich hatte dazu schonmal was gelinkt hier)

zu finden auf www.ninahagen.com
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 10.05.2008 um 01:10:50 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
|_TRoN_|
Administrator
***
Offline


...against the MCP!

Beiträge: 891
Germany
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #22 - 09.05.2008 um 18:52:21
 
Hui, wusste gar nicht, dass Nina Hagen eine solche Seite betreibt. Guter Hinweis mit viel Videomaterial!
Zum Seitenanfang
 

.-== Sapere Aude! ==-.
|_
TRoN
_|
@ digital-joker.de
Homepage tronpk 62748419  
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #23 - 09.05.2008 um 23:19:42
 
http://www.youtube.com/watch?v=qOcG2G_6uC0&feature=related

http://www.bueso.de/news/demos-gegen-lissabon-vertrag-ganz-europa

krasses video...

http://www.nuoviso.de/filmeDetail_basra.htm

nichts für schwache nerven..."Die verstrahlten Kinder von Basra - Uranwaffen und ihre folgen"

bei dem Film hab ich richtig gelitten...wenn man selbst ein Kind hat und diese armen unschuldigen Menschen dort sieht ist es sehr schwer die verursacher für soviel elend nicht zu hassen.
für nichts und wieder nichts fangen diese irren einen krieg nach dem anderen an und der rest der welt steckt den kopf in den sand und hofft das sie verschohnt werden oder feiern ihren wohlstand und jubeln noch drauf.

kann mir nochmal einer einen grund sagen weshalb die usa gegen den willen der restlichen welt den irak überfallen haben?

die vorbereitungen mit propaganda laufen zur zeit schon auf hochtouren um als nächstes den iran zu überfallen. derzeit werden menschen die die wahrheit über 911 wissen wollen als vom iran ausgehende terroristen bezeichnet...wie plump und dreist ist das denn bitteschön?

hier ist auch einer von den unzähligen filmen die zeigen wie abgecrappity smackt diese ganze scheiße ist...lügen soweit das auge reicht

http://www.nuoviso.de/filmeDetail_unterfalscherflagge.htm
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 13.05.2008 um 12:22:30 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #24 - 12.05.2008 um 09:56:04
 
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #25 - 12.05.2008 um 10:46:38
 
eine möglichkeit sich für unsere freiheit und grundrechte einzusetzten:

http://www.vorratsdatenspeicherung.de/
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #26 - 12.05.2008 um 11:51:18
 
kleines video über einen freien journalist und sein publikum:

http://www.vimeo.com/933266

zu finden ist der mann auf:

http://citizenreporter.org/
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #27 - 13.05.2008 um 02:24:42
 
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 15.05.2008 um 09:42:58 von Ben »  

bush_book.jpg (46 KB | 480 )
bush_book.jpg

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #28 - 13.05.2008 um 12:20:30
 
http://www.wahrheitsportal.de/gladio.htm

ultra-übel!

wer mehr über Gladio wissen will, sollte es einfach mal googlen

oder das buch besorgen und lesen:

http://www.amazon.de/Nato-Geheimarmeen-Europa-Inszenierter-verdeckte-Kriegsf%C3%...

HP von Daniele Ganser:

http://www.danieleganser.ch/home/index.htm
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 15.05.2008 um 09:49:26 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #29 - 16.05.2008 um 15:55:13
 
auch eine sehr große informationsquelle:

http://www.wearechange.org/index.html

die leute stellen gute fragen und sammeln antworten von politikern...
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #30 - 17.05.2008 um 00:51:12
 
Morgen ist eine Demo in Berlin für ein Referendum über den EU-Vertrag:

http://eu-vertrag-stoppen.de/
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #31 - 17.05.2008 um 01:20:53
 
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #32 - 18.05.2008 um 23:47:15
 
wahlcomputer sind mist, das haben die holländer scheinbar begriffen...hoffentlich wird deutschland in dieser angelegenheit auch noch erleuchtet.

http://www.gulli.com/news/wahlcomputer-holland-greift-2008-05-18/
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #33 - 19.05.2008 um 23:26:16
 
Mal was anderes: Klimawandel...müsste eigentlich Klimaschwindel heißen.

siehe dazu folgenden Text:

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/05/petition-von-31000-wissenschaft...

und folgenden Film:

http://www.nuoviso.de/filmeDetail_klimaschwindel.htm
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Talianna
Ex-Mitglied


Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #34 - 20.05.2008 um 14:51:58
 
Dir ist schon klar, dass diese ganzen Aufklärer, Betrugsaufdecker und Verschwörunstheoretiker mit genau denselben Mitteln Meinung machen wie die üblicheren Medien?

Dein Anliegen in allen Ehren, aber ein Großteil der Veröffentlichungen hier ist genauso mit Vorsicht zu genießen wie alle anderen Nachrichten und Berichte, die man so liest. Deine Threadüberschrift passt auch auf jeden einzelnen Beitrag und Link, den du hier veröffentlicht hast. Nur weil es ein anderer Personenkreis und alternative Ansichten sind, ist es nicht unbedingt richtiger. Zwinkernd

Nimmt man nur mal das Thema "Klimawandel". Jahrelang wurde der von Politik und Medien bestritten, es gab ihn schlicht nicht. Für den unwahrscheinlichen Fall, das sich doch etwas ändern sollte, waren wir Menschen und unser Verhalten der Umwelt gegenüber daran natürlich völlig unschuldig! Da waren es dann Leute wie die von von schallundrauch, die vehement auf diesen Schwindel aufmerksam machten, einen offensichtlichen Klimawandel zu leugnen.
Heutzutage schreibt sich fast jeder Poltiker und die Medien den Klimawandel auf die Fahne... und schwups, wird es von den alternativ denkenden anders herum gesehen..... schon merkwürdig, oder? Zwinkernd

Also ich bin bei allem sehr vorsichtig, was ich so höre und lese und versuche mir mein eigenes Bild zu machen, auch wenn das natürlich nicht leicht ist.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #35 - 20.05.2008 um 21:45:04
 
Hi Tali,

schön das du dich hier aktiv beteiligst. Smiley
Leider habe ich jetzt noch nicht ganz verstanden was du zu dem Thema Klimawandel/Klimaschwindel ausdrücken wolltest. Ich weiß nicht was jetzt ironisch gemeint sein soll und womit du jetzt dagegen argumentierst, falls du das damit zum ausdruck bringen wolltest. Bitte erkläre das doch noch etwas deutlicher.
Jedenfalls freue ich mich wirklich das Du deine Meinung mit mir und den anderen lesern teilst.


Es geht mir hier auch genau darum, Menschen zum nachdenken anzuregen. Mir scheint es als ob fast alle Personen in meinem Umfeld sich überhaupt keine Gedanken machen.
Ich habe schon das Gefühl, das die Menschen ahnen das einiges nicht richtig ist, aber sie wollen sich nicht damit beschäftigen und meinen wohl das sich da schon andere drum kümmern werden.

Also stecken sie den Kopf in den Sand und schieben irgendwas vor.
Die erfahrung habe ich jetzt im schnitt bei 9 von 10 Leuten gemacht.
Es ging in den Gesprächen meistens noch nicht einmal um die berühmten "Verschwörungstheorien" sondern um bewiesene, dokumentiere, staatlich anerkannte Fakten. (zB staatlich gesponsorten Terror in der vergangenheit beim Reichstagsbrand -> Ermächtigungsgesetzte der Nazis ->Natzionalsozialismus, Golf von Tonkin vorfall -> eintrittsgrund in den Vietnamkrieg, Charvez, Gladio und andere ehemalige "verschwörungstheorien")
Sogar dabei schütteln die meisten Leute schon den Kopf und winken genervt ab.
Selbst wenn man mal jemand kurz zum nachdenken bekommt, endet  der Funken dann nach dem Gespräch wieder und die Personen gehen wieder ihren Alltäglichen Dingen nach.
Die Leute stehen oft so sehr unter Stress durch Arbeit und Privatleben, das sie gar keine Zeit haben sich Gedanken zu machen. Das finde ich zwar sehr traurig, aber richtig genervt bin ich eher von der Sorte Typen die dann anfangen alles durcheinander zu werfen und mich und meine Informationen durch irgendwelche UFO oder Mondlandungs-Geschichten zu diskreditieren. da fragt man sich dann doch hin und wieder was die beweggründe für solch geistige tiefflüge sind...

Ich denke am anfang ist es für jeden sehr merkwürdig und auch unangenehm, wenn einem plötzlich bewusst wird was eigentlich gespielt wird, aber es wirkt auch sehr befreiend finde ich.

So war ich damals erstmal vollkommen durcheinander als ich das erste mal den Film Loose Change angeschaut habe.
Da dachte ich dann auch erstmal an eine fälschung oder sonstwie manipulation der echten bilder, aber nach und nach habe ich diese ansicht verloren.
Wenn man mit gesundem Menschenverstand an diese Dinge herangeht und sich ernsthaft gedanken macht, ist es ein leichtes Lügen zu erkennen. Dann sollte man selbst recherchieren und die quellen gründlich prüfen. Am ende kann man sich eine Meinung bilden und üerlegen was man damit anfangen kann.

Also genau das ist es was ich mir von diesem Beitrag hier verspreche. Mit möglichst krassen Berichten Leute zum nachdenken anregen. Und wenn mal was dabei ist was so nicht richtig dargestellt wurde, kann man das anhand von vernünfig vorgetragenen gegendarstellungen ja auch gerne diskutieren und möglicherweise wiederlegen. Ich freue mich wenn hier Meinungen und Wissen ausgetauscht wird. Am ende haben wir dann alle was davon.

Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 25.05.2008 um 04:04:19 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Talianna
Ex-Mitglied


Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #36 - 21.05.2008 um 08:45:16
 
Ben schrieb am 20.05.2008 um 21:45:04:
Hi Tali,

schön das du dich hier aktiv beteiligst. Smiley
Leider habe ich jetzt noch nicht ganz verstanden was du zu dem Thema Klimawandel/Klimaschwindel ausdrücken wolltest. Ich weiß nicht was jetzt ironisch gemeint sein soll und womit du jetzt dagegen argumentierst, falls du das damit zum ausdruck bringen wolltest. Bitte erkläre das doch noch etwas deutlicher.
....

Guten Morgen, Ben. Smiley

Na ja, das Thema "Klimawandel" ist ja eigentlich schon sehr lange ein Thema, bestimmt schon seid 20 Jahren oder sogar länger. Nicht so präsent in den Medien und Politik wie jetzt, aber doch etwas, über das mehr oder weniger heftig diskutiert wurde. Was ich damit ausdrücken wollte war, dass die "gegnerischen Parteien" (ich weiß nicht, wie ich das anders bezeichnen soll) im Laufe dieser Zeit bei diesem Diskussionsthema offensichtlich die Positionen getauscht haben, was ich ziemlich interessant finde. Früher haben die Politiker aus aller Welt konsequent behauptet, dass es überhaupt keine Klimaveränderung gebe und falls doch, dass es ein ganz natürliches Phänomen sei, die Menschheit damit gar nix zu tun habe. Da waren es dann Leute wie die, die heute im Internet auf Seiten wie "Alles Schall und Rauch" und ähnlichen ein Podium finden, die vehement darauf aufmerksam gemacht haben, dass doch Veränderungen im Klima stattfinden, dass es "wissenschaftliche Beweise" dafür gebe und auch für die Verantwortlichkeit der Menschen dafür.
Heutzutage schreiben sich Politiker in aller Welt das Thema Klima und Umweltschutz mehr oder weniger stark auf ihre Fahne, die meisten wohl weniger aus echter Überzeugung, sondern aus rein politischem Kalkül. Ist halt IN im Moment, das Thema (das war ironisch Zwinkernd ). Und nun findet man plötzlich auf der "anderen Seite" Artikel oder Forenbeiträge darüber, dass da gar nix dran sei, kein Klimawandel stattfinde, es keine Beweise dafür gäbe etc.
Das finde ich schon erstaunlich irgendwie... Sieht für mich ehrlich gesagt bissel danach aus, als müsse man um jeden Preis anderer Meinung sein als "die da oben" und wenn die ihre Meinung ändern, tut man es eben auch. OK, dass ist jetzt übertrieben ausgedrückt, zumal ja die jeweils handelnden = sich zu Wort meldenden Personen völlig andere sind als vor 20 Jahren. Aber ein bissel wirkt es schon so.

Ich selbst, die ich ja um einiges älter bin als die meisten von euch hier (Raidoma, ihr erinnert euch? Zwinkernd ), habe an vielen Orten mit eigenen Augen gesehen, dass sich was verändert hat, sogar zum Teil ziemlich dramatisch. Weggeschmolzende Gletscher zum Beispiel und auch anderes. Das Klima hat sich verändert und es gibt sichtbare Auswirkungen. Die Frage ist eigentlich, ob das Veränderungen in einem normalen Toleranzbereich sind, die sich von alleine wieder in die andere Richtung bewegen werden irgendwann oder ob dass eine dauerhafte Veränderung ist. Ob es ein völlig natürlicher Prozess ist, den wir weder verursacht haben noch irgendwie beeinflussen oder gar aufhalten können oder ob wir unseren Teil dazu beigetragen haben und vielleicht noch etwas ändern können. Diese Fragen muss jeder für sich selbst beantworten und sich dann entsprechend verhalten, denke ich. Smiley

Ansonsten sind wir uns ja weitgehend einig. Mit offenen Augen durch die Welt gehen, nachdenken und sich eine eigene Meinung bilden ist selten geworden heutzutage. Was man da manchmal selbst im engensten Umfeld zu hören bekommt, ist echt erschreckend.
Das Thema "Vorratsdatenspeicherung" war da so ein Thema, bei dem ich mich unter meinen Kollegen, Bekannten und Freunden umgesehen habe und nur mit dem Kopf schütteln konnte. "Was regtste dich auf, die speichern das doch jetzt schon.", "Ist mir wurscht, ich hab' nix zu verbergen." und ähnliches war da zu hören. Unfassbar!!!!!

So, leider muss ich jetzt was tun, sonst würde ich mich zu diesem Thema noch weiter auslassen. Habe nur leider keine Zeit, was auch der Grund ist, warum ich mich nicht schon früher geäußert habe hier. Wenn ich einmal in Fahrt bin, bin ich schwer zu bremsen. Zwinkernd Durchgedreht


Grüße an Janine und vor allem an euren süßen Amon Smiley

Beate (Tali)
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Kentra
Schreiblegende
**
Offline


Anmerkung: Ich bin nicht
ledig!!! :)

Beiträge: 610
Kreis Viersen
Geschlecht: female
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #37 - 22.05.2008 um 10:42:38
 
Ja Danke und auch Grüße zurück! Mich interessieren so Themen auch immens. Leider ist bei mir oftmals die private Situation so, dass ich so viele Sorgen und so viel sowieso schon um die Ohren habe, dass ich es nicht schaffe mir aktiv zu diesen Themen Gedanken zu machen oder gar was zu schreiben....
Ben erzählt mir das dann meist alles ganz brav Smiley
Allerdings bin ich so weit, das ich in allen Bereichen total verunsichert bin und mich Aufgrund dessen echt oft zurückziehe und erst mal dicht mache... ich weiß dann einfach nicht mehr wohin mit meinen Gefühlen.
Die Vorstellung das jenes was uns Medien und Politik vor Augen halten auch komplette Lügenbilder sein könnten einzig und allein auf Privaten Profit ausgelegt und eigenen Interessen begründet macht mich wütend  und ich habe oft das Gefühl, dass ICH eh nix ändern kann! Und es betrifft mich ja auch eigentlich alles gar nicht....

... mmmmh falsch

alles was die "da oben" an Gesetzen verabschieden betrifft mich sehr wohl. Alles hat seine Auswirkungen.

Kontakte/ Verträge mit dem Ausland, Lebensmittelpreise, Gesetze in Hinblick auf Familie, Umweltplakette, Wehrdienst, ..........

Aber was kann ich eigentlich machen... naja in erster Linie sich informieren. Egal wie wenig Zeit ich habe, versuche ich wenigstens ab und zu mal mich auch auf alternative Informationen, die ich mir selbst zusammensuche und nicht fertig vorgekaut serviert bekomme mich zu informieren!


Hier mal ein Privates Beispiel in dem ich versuche mich ständig und überall zu informieren also auch hier Smiley :


Klick
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 22.05.2008 um 11:04:29 von Kentra »  

...&&&&&&...
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #38 - 24.05.2008 um 19:18:41
 
Zitat:
Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung startet Kampagne gegen das BKA-Gesetz

Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung (AK Vorrat) hat erfolgreich eine Petition gegen die geplante Novelle des Bundeskriminalamtsgesetzes (BKA-Gesetz) eingereicht und ruft nun dazu auf, die Petition zu unterstützen. Bis zum 01. Juli 2008 kann die Petition online unterzeichnet werden.


http://www.gulli.com/news/arbeitskreis-2008-05-23/

Zitat:
Wer diese Position unterstützen möchte, kann noch bis zum 1. Juli auf der Website des Deutschen Bundestages die Petition mitunterzeichnen. Außerdem ruft der AK Vorrat am 31. Mai zum bundesweiten Grundrechtefest "Freiheit statt Angst 2008" mit Veranstaltungen in mehr als 30 Städten auf. (via AK Vorrat)


Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #39 - 25.05.2008 um 03:44:42
 
Die Räder drehen unaufhörlich weiter und es gibt dementsprechend viel zu Berichten:

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/27/27983/1.html

Zitat:
In Deutschland und in Tschechien müssen die Verfassungsgerichte über den Lissabon-Vertrag entscheiden
Gestern passierte der Lissabon-Vertrag wie erwartet den Bundesrat. Im Bundestag wurde dessen Annahme bereits am 24. April verabschiedet. Der Abgeordnete Peter Gauweiler hat angekündigt, nun eine Verfassungsklage anzustrengen. Durch eine einstweilige Anordnung soll verhindert werden, dass der Bundespräsident den Vertrag unterzeichnet, bevor das Bundesverfassungsgericht ein Urteil gesprochen hat. In diesem Urteil entscheidet das Gericht dann auch über seine eigene Zukunft.


http://politblog.net/nachrichten/2008/05/23/2106-611-volksverrater-im-bundestag/

Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 26.05.2008 um 17:28:45 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #40 - 25.05.2008 um 14:14:35
 
Ein Film von Araon Russo über die Frage ob die Amerikanische Einkommenssteuer eine rechtliche Grundlage hat.

http://video.google.com/videoplay?docid=-2944018862821391727&hl=de

auch als HQ-Download verfügbar: http://infokrieg.tv/america_freedom_to_fascism_deutsch.html
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #41 - 26.05.2008 um 12:26:29
 
Zitat:
Bürgerrechtler kritisieren den Sicherheitsstaat

Die Herausgeber des Grundrechte-Reports haben auf ihrem Kongress in Berlin den zunehmenden Abbau von Bürger- und Freiheitsrechten kritisiert. In einer von ihnen veröffentlichten Resolution fordern sie den Stopp staatlicher Überwachungsmaßnahmen und einen stärkeren Schutz für Bürgerrechte.


http://www.gulli.com/news/b-rgerrechtler-kritisieren-den-2008-05-25/
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #42 - 26.05.2008 um 17:22:03
 
Zitat:
Freiheit statt Angst 2008 - Bundesweiter Aktionstag am 31. Mai

Bürgerrechtler rufen für Samstag, den 31. Mai 2008 in vielen Städten zur Teilnahme am bundesweiten Aktionstag gegen die ausufernde Überwachung durch Wirtschaft und Staat auf. Im ganzen Land werden besorgte Bürgerinnen unter dem Motto "Freiheit statt Angst - Für die Grundrechte" auf die Straße gehen.


http://www.vorratsdatenspeicherung.de/content/view/220/55/lang,de/

Zitat:
DJV Deutscher Journalistenverband fordert Abschaffung der Vorratsdatenspeicherung

Die Telekom-Affäre hat gezeigt, wie leicht gespeicherte Daten missbraucht werden können. Daher unterstützt der Deutsche Journalistenverband Forderungen nach Abschaffung der Vorratsdatenspeicherung, wie sie von Oppositionspolitiker, dem AK Vorrat und anderen nun gefordert werden.


http://www.gulli.com/news/djv-deutscher-2008-05-28/
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 28.05.2008 um 20:46:37 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #43 - 28.05.2008 um 20:37:34
 
Zitat:
Ohne Irakkrieg
Was tun mit 600 Milliarden Dollar?


http://www.gulli.com/news/ohne-irakkrieg-was-tun-mit-600-2008-05-27/

und

Zitat:
Chaosradio 135 über Kundenkarten, Chips und Bankkarten

Heute ab 22 Uhr wird uns Moderator Jakob Kranz zusammen mit dem Informatikstudenten Henryk Plötz und CCC-Aktivisten Frank Rosengart in die schillernde Welt der Plastikkarten einführen. Jeder von uns trägt etliche Plastikkarten mit sich herum, um damit Bargeld, Essen oder einen Rabatt zu bekommen. Im Chaosradio soll heute aufgeklärt werden, was sich wirklich dahinter verbirgt.


http://www.gulli.com/news/chaosradio-135-ber-2008-05-28/
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #44 - 01.06.2008 um 00:23:56
 
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Bartho
engagiertes Mitglied
***
Offline


Ich liebe dieses Forum!

Beiträge: 40
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #45 - 01.06.2008 um 12:11:55
 
Zitat:
9/11 war ein selbst inszenierter Terrorangriff durch verbrecherische Elemente der US-Regierung. Nur sie hatten Zugang zu den Gebäuden und nur sie hatten die Möglichkeit, die Mittel und auch das Motiv so eine Sprengung vorzubereiten und durchzuführen.

Die "Beweise" wurden so platziert, damit Bin Laden und seine 19 Helfer als Sündenböcke hingestellt werden konnten. Der Einschlag der Flugzeuge war nur eine Ablenkung, damit man der gutgläubige Öffentlichkeit eine „plausible“ Story über den Zusammensturz erzählen konnte.


Scheint ja nur ne Frage der Zeit bis arabische Muttis sich vor die Kamera stellen und unter tränen beklagen der CIA hätte Ihre Söhne gekidnapped, in Flugzeuge verfrachtet und heimtückisch ermordet
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #46 - 01.06.2008 um 15:16:15
 
Das die CIA entführt, foltert und mordet stimmt zwar, aber ich gehe mal davon aus das du deinen Beitrag leider ironisch meinst. Ich bitte Dich dir mal etwas mehr gedanken zu machen und deine Beiträge so zu gestalten das Sie auch einen Inhalt haben. Zum Beispiel Gegenargumente oder Links zu Gegendarstellungen. Mit einfachen Meinungen, die provokant in den Raum gestellt werden kann ich nichts anfangen.
Ich finde es nicht richtig die Sache ins lächerliche zu ziehen, denn dies hier ist ein ernstes Thema.
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Bartho
engagiertes Mitglied
***
Offline


Ich liebe dieses Forum!

Beiträge: 40
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #47 - 01.06.2008 um 22:07:13
 
lieber Ben,ich ziehe das ganze nicht ins lächerliche, aber wenn ich solche "seriöusen" quellen sehe fällt es mir schwer ernst zu bleiben...

diese Quellen kritisieren die mainstream-berichterstattung, aufdiktiert von "DEN" westlichen mächten und  im allgemeinen der USA.

Gleichzeitig bewegen sie sich selber auf einem Niveau was Titelseite der Bildzeitung ist, von den Möpsen abgesehen (was sehr schade ist... Zwinkernd )

Und nicht ich stell Dinge provokankt in den Raum, ich zitiere aus Deinen Quellen.

Und über diesen Thema kannst Du tausende von Seiten verfassen und hast immer noc nicht alle punkte abgedeckt, und da will mir eine "dubiose" Quelle in 5 min die weisheit mit löffeln eintrichtern...

Du mußt auch mal schauen wer die betreiber solcher Webseiten sind, auf den Webseiten der Grünen finde ich recht einseitige Info's zum Thema Kernkraft und wenn ich was zum Holocaust suche, sollte ich das nicht auf neonazi seiten tun...

Gulli.com z.B. hat rubriken wie hacking, underground bla bla..., erscheint recht "alternativ", revoluzerhaft, gegen den mainstream und die allgemeine gesellschaft. Wer das alles ungefilltert glaubt, scheint mir ähnlich naiv wie die im Bierzelt den bayrischen, politischen Aschermittwoch. Nur das die wissen das dort übertrieben wird das es schon fast an Satire grenzt...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #48 - 01.06.2008 um 22:31:37
 
...es geht mir nicht um deine Zitate aus meinen Links, damit kannst du aus meiner Sicht nichts erreichen, auch nicht damit die Quellen durch irgendwelche eindrücke deinerseits oder vergleiche mit Bildzeitung zu diskreditieren.
Es geht um deinen Kommentar unter dem Zitat, was willst du damit sagen?
Mit was für einem Galgenhumor witzelst du über die armen Menschen die ständig vor unseren Augen misshandelt, beraubt und getötet werden?
Vielleicht solltest du mal einen Tag im Irak mit Leichen verladen verbringen. Wo die USA täglich unschuldige Zivilisten ermorden um sich das Öl zu sichern.

...
http://www.justforeignpolicy.org/iraq/iraqdeaths_de.html#post

Nur um zu begreifen das es nicht so ist wie in den Mainstreammedien vermittelt wird. Das ist Propaganda pur und dient einem bestimmten Zweck.
Vielleicht würde es auch schon reichen wenn du wenigstens mal einen der Dokumentar-Filme ansehen würdest die ich hier gelinkt habe, um nicht mehr ganz so blauäugig durch die gegend zu rennen.
Mag sein das die teilweise überzogen dargestellt sind oder mit ergänzenden spekulationen über die grenzen des durchschnitts-menschen hinausgehen, aber wenn auch nur die hälfte davon wahr ist, reicht es schon um wenigstens mal neutral an die sache heran zu gehen.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 01.06.2008 um 22:59:37 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Stahlbart
Schreiblegende
**
Offline


Ich liebe gebratene Tiere

Beiträge: 571
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #49 - 02.06.2008 um 10:14:14
 
Ben dir ist schon klar, dass ein Grossteil der Toten im Irak nach Beendigung der offiziellen Kriegshandlungen durch Anschläge der irakischen Volksgruppen untereinander entstanden sind und nicht durch die amerikanischen Teufel?

Ich kann keine Quellen ernst nehmen, die alles immer nur nach angeblich klarem Täter-Opfer Schema einteilt, da das absoluter Schwachsinn ist!

Die Schiiten und Sunniten hassen sich untereinander abgrundtief, da die zahlenmässig überlegenen Schiiten jahrzehntelang von Saddam unterdrückt wurden!

Eine Aufstellung über die Toten die angeblich direkt durch die Invasion gestorben sind find ich eine Unverschämtheit ohne Gleichen,
da das niemand seriös angeben kann und niemand weiss wieviel Saddam in der Zeit hinrichten lassen hätte!

Wenn man die Quellen so durchliest, entsteht bald der Eindruck, dass die Amerikaner mit dem Irak ein zweites Tibet angegriffen haben und mit Saddam Hussein den Nachfolger des Dalai Lama entmachtet haben!  Traurig

Mal kurz zu den Bildern der angeblichen Sprengung des Kellers:

die Autos, die man da in Reihe stehen sieht, sind nicht geschmolzen, sondern ausgebrannt, solche Bilder kannst du jeden 1. Mai in Berlin sehen. Ich bin ja kein Statiker, aber wenn ich in meinem Keller eine angeblich dermassen umfassende Sprengung durchführe fällt mir hundertprozentig die Decke auf den Kopf, so dass ich diese These für absolut unlogisch halte, lasse mich aber gerne eines besseren belehren!

Ich halte es wie immer: Ich traue nur mir!  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 02.06.2008 um 13:46:05 von Stahlbart »  
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #50 - 02.06.2008 um 23:25:10
 
Endlich habe ich auch mal wieder etwas Zeit mich diesem Thema zu widmen. Es brennt mir ja schon seit heute Mittag unter den Fingernägeln, aber da gibt es dann ja auch noch diese Verpflichtungen die man Arbeit nennt Durchgedreht

Nun, also zuerst mal würde ich diese Diskussion gerne wieder weniger persönlich und mehr Sachlich richten.
Es geht hier nicht um Mich, sondern um das Thema.
Daher finde ich es etwas komisch das die letzten Beiträge beide mit meinem Namen anfangen...

Zum Thema:

Zitat:
Ben dir ist schon klar, dass ein Grossteil der Toten im Irak nach Beendigung der offiziellen Kriegshandlungen durch Anschläge der irakischen Volksgruppen untereinander entstanden sind und nicht durch die amerikanischen Teufel?


Könntest du das eventuell auch in Zahlen ausdrücken? Ein Großteil klingt irgendwie sehr dehnbar. Abgesehen davon was spielt denn das für eine Rolle ob man nun direkt während offiziellen (nicht gerechtfertigten) Kriegshandlungen tötet oder die Menschen an den Folgen sterben? 
Dazu habe ich hier in diesem Thema schon einmal einen Film der auch im WDR! lief gepostet.  Da ging es um die Radioaktive Munition, die offiziell gar nicht eingesetzt wird. Hier nochmal der Link: http://nuoviso.blogspot.com/search?q=basra
und zum Nachlesen http://www.uni-kassel.de/fb5/frieden/themen/DU-Geschosse/Rokke.html

Ich habe leider echt das Gefühl das die Links nicht angesehen werden und dennoch so getan wird als ob nur Schwachsinn dahinter stecken würde...sry<  leute, aber wenn ihr die Sachen in Frage stellen wollt, dann bitte mit Argumenten.

Zitat:
Ich kann keine Quellen ernst nehmen, die alles immer nur nach angeblich klarem Täter-Opfer Schema einteilt, da das absoluter Schwachsinn ist!


Warum ist das absoluter Schwachsinn? Wenn die Sache klar ist, ist es unmöglich wahr? Was soll das bitte für eine Logik sein?

Zitat:
Die Schiiten und Sunniten hassen sich untereinander abgrundtief, da die zahlenmässig überlegenen Schiiten jahrzehntelang von Saddam unterdrückt wurden!


Stimmt, jetzt kommt aber die Frage warum das so ist und wer davon profitiert.
Könnte ja theoretisch sein, das die Geheimdienste die Konflikte absichtlich anheizen um so die Lage im Lande zu destabilisieren und Sich dann als Helfer anbieten und gleichzeitig Ihre Interessen verfolgen.
Beispiel Basra:
Zwei Britische Spezial Agenten ballern aus einem Auto heraus in der Stadt auf Menschen und treffen dabei Zivilisten und einen Polizisten tödlich. SIe hatten Sprengstoff im Gepäck und hatten sich als Einheimische verkleidet.
Sie wollten offensichtlich einen politisch motivierten Terrorakt inszenieren, wurden dabei aber von der Polzei geschnappt.
Sie wurden in ein Gefängniss in Basra gesteckt und anschließend  kahmen Britische Panzer und fuhren gradewegs hinein um sie zu befreien...
(von mir mit eigenen Worten frei übersetzt, lest es bitte selbst und korregiert mich gegebenfalls)
http://news.bbc.co.uk/2/hi/middle_east/4264614.stm
gefunden auf
http://www.globalresearch.ca/index.php?context=viewArticle&code=KEE20050925&arti...

Aber da drauf bin ich natürlich nicht durch zufall gekommen, sondern ich habs im Film Zeitgeist bei 1:36:50 gesehen und recharchiert...und siehe da, das kann man mal wieder ohne weiteres nachlesen. Altavista sei dank Zwinkernd
Hier nochmal der Film. http://video.google.de/videoplay?docid=1338572241371195960

Zitat:
Eine Aufstellung über die Toten die angeblich direkt durch die Invasion gestorben sind find ich eine Unverschämtheit ohne Gleichen,
da das niemand seriös angeben kann und niemand weiss wieviel Saddam in der Zeit hinrichten lassen hätte!

Finde ich nicht, besser eine Schätzung, die auch erklärt wird, als gar keine infos und der irrglaube das im Irak alles harmlos wäre.
Hier die erklärung zu der Zahl:
Zitat:
Die Zahlen sind schockierend und ernüchternd.

Sie sind mindestens 10 Mal höher als die meisten Schätzungen der Medien, aber sie beruhen auf der einzigen wissenschaftlichen Studie über gewaltsame irakische Tötungen, verursacht durch die US-geführte Invasion seit März 2003.

Diese Studie, veröffentlicht im anerkannten Medizinjournal The Lancet schätzt, dass über 600'000 Iraker als Resultat der Invasion getötet wurden (Stand Juli 2006). Iraker sind seitdem weiterhin getötet worden. Die oben gezeigte Grafik zeigt eine ungefähre tägliche Aktualisierung dieser Zahl, basierend auf eine Steigerungsrate, die aus dem Iraq Body Count hergeleitet wurde.

hier noch zu vertiefen unter: http://www.jhsph.edu/publichealthnews/press_releases/2006/burnham_iraq_2006.html

Und das Saddam kein Wohltäter war ist wohl jedem klar, aber das hat ja auch keiner hier behauptet. Nur rechtfertigt das noch lange nicht den Krieg. Von der Sorte gibt es überall auf dem Globus welche...nur die ham kein Öl.
Abgesehen davon haben die USA den Saddam selbst an die Macht gebracht, nur leider hat der irgendwann aufgehört mitzuspielen.
Das kann man auch nochmal auf Satire-Art sehr gut nachvollziehen mit Volker Pispers, den ich auch schonmal hier gelinkt habe (WDR!).
Zitat:

Wunderbar erklärt zwischen ende Link 1 und anfang Link 2.

Nochmal was vom WDR zum Thema Terror oder Propaganda?
http://www.wdr.de/tv/quarks/sendungsbeitraege/2008/0212/001_terror.jsp

Das mit dem Dalai Lama und Tibet versteh ich nicht so ganz...der Gedanke ist mir jedenfalls noch nicht gekommen. Die Quellen stellen Irak zwar im Sinne der Anklage des Terrorismuss und dem zusammenhang mit 911 als unschuldig dar, aber machen Sie noch lange nicht zu heiligen. Vielmehr soll auf die wahren Täter und ihr wahnsinniges Spiel hingewiesen werden.

Zitat:
die Autos, die man da in Reihe stehen sieht, sind nicht geschmolzen, sondern ausgebrannt, solche Bilder kannst du jeden 1. Mai in Berlin sehen. Ich bin ja kein Statiker, aber wenn ich in meinem Keller eine angeblich dermassen umfassende Sprengung durchführe fällt mir hundertprozentig die Decke auf den Kopf, so dass ich diese These für absolut unlogisch halte, lasse mich aber gerne eines besseren belehren!

Naja, das bestätigt halt genau die Aussagen einer der Überlebenden des Anschlags an 911, der alles miterlebt und geschildert hat. (William Rodriguez )
http://de.altavista.com/web/results?itag=ody&q=William+Rodriguez&kgs=1&kls=0
für tippfaule^^

Zitat:
Ich halte es wie immer: Ich traue nur mir!  Zwinkernd


Da sag ich nur 100%. Das mach ich auch.

Dazu hab ich auch noch einen kleinen Tipp:
Gesunder Menschenverstand ist das A und O, wende ihn hier an:
(hatte ich auch schonmal gelinkt, aber egal Durchgedreht )
http://video.google.com/videoplay?docid=3898962504721899003

weitere Hirnübungen findet man in diesen Thread ab Seite 1 Zwinkernd
GN8:)
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 03.06.2008 um 01:07:11 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #51 - 02.06.2008 um 23:52:00
 
Holla,
es tut sich was in Deutschland Smiley

Zitat:
Chaos Computer Club fordert nach Telekom-Spitzelaffäre wirksamen Schutz vor Datenverbrechen

http://www.ccc.de/press/releases/2008/20080602/

Zitat:
Bundesverfassungsgericht schafft neues Grundrecht auf digitale Intimsphäre

http://www.ccc.de/updates/2008/trojaner-notschlachten?language=de

...das nur so am rande gepostet Durchgedreht

eigentlich verdient das nen eigenen Thread Zunge
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #52 - 02.06.2008 um 23:57:11
 
das hier müsste eigentlich noch oben in den Beitrag zum Thema USA Außenpolitik Irak CIA, aber leider ist der Beitrag am Zeichenlimit und ich pflanz ihn mal auf gutes gedeien hier hin Durchgedreht

http://www.arte.tv/de/woche/244,broadcastingNum=759084,day=2,week=44,year=2007.h...

oder auch heftig für Mainstream-Nachrichten:
Zitat:
All dieses erscheint inzwischen nicht nur den alten Europäern suspekt. Auch in New York und den USA wächst das Misstrauen, dass die eigene Regierung den 11. September ausnutzt und die Sorge, dass die Verantwortlichen in Washington, eher die Büchse der Pandora geöffnet haben, als den Terror einzudämmen.

von http://www.tagesschau.de/ausland/meldung97738.html
..aber immer nur die USA kritisieren ist auch nicht richtig, in Deutschland gibt es auch viel zu verbessern Durchgedreht

Hier eine unfassbare Rede unseres Innenministers:
Zitat:
Innere Sicherheit
Schäuble warnt vor Atom-Anschlag
"Einen vollständigen Überblick haben wir auch heute nicht"

16. September 2007 Knapp zwei Wochen nach der Verhaftung dreier islamistischer Terrorverdächtiger hat Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) vor einem terroristischen Anschlag mit Nuklearwaffen gewarnt. „Viele Fachleute sind inzwischen überzeugt, dass es nur noch darum geht, wann solch ein Anschlag kommt, nicht mehr, ob“, sagte Schäuble im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

Doch die Deutschen sollten sich von solch düsteren Aussichten nicht ihr Leben vergällen lassen. „Aber ich rufe dennoch zur Gelassenheit auf“, sagte Schäuble. „Es hat keinen Zweck, dass wir uns die verbleibende Zeit auch noch verderben, weil wir uns vorher schon in eine Weltuntergangsstimmung versetzen.“

Schäuble: Terroristen lernen schnell

Dass Terroristen einen Anschlag mit nuklearem Material vorbereiteten, sei „die größte Sorge aller Sicherheitskräfte“, sagte der Innenminister. Nicht alle möglichen Bedrohungen durch Terroristen, etwa durch die Verwendung chemischer und biologischer Waffen, seien den Behörden bekannt: „Einen vollständigen Überblick haben wir auch heute nicht.“


Oh weia... dazu brauch man doch nichts mehr hinzufügen oder?
und diesmal nicht von www.infokrieg.tv sondern der FAZ!!
http://www.faz.net/s/Rub594835B672714A1DB1A121534F010EE1/Doc~EFDF112A654BD40C29D...

oder auch Mr.Stasi2.0 http://de.wikipedia.org/wiki/Stasi_2.0
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 03.06.2008 um 00:37:47 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Bartho
engagiertes Mitglied
***
Offline


Ich liebe dieses Forum!

Beiträge: 40
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #53 - 03.06.2008 um 19:02:10
 
was ist an dem Schäuble zitat so unfassbar ?
ich hoffe inständig das wir alle dem mann nicht mal recht geben müssen.

sind doch schon genug terrorzellen kurz vor Anschlägen in Deutschland hochgenommen worden und es bestreitet doch wohl kaum jemand das einiger der Täter von 9/11 sich hier pudelwohl gefühlt haben. das sollte geändert und solchen Leute der nährboden entzogen werden.

Klar, der Schäuble schießt manchmal über ziel hinaus, aber so muss man es wohl in der Politik tun. nen Mindestlohn von 15 Euro fordern damit man sich auch 5 als kompromiss einigen kann. hätte auch lieber nen anderen innenminister, aber welche andere partei ist wählbar. ??

grüne und FDP decken beide meine vorstellungen nicht genug ab, die Sozen sind besser als volker pispers, über die Kommuisten und rechts reden wir mal gar nicht. Außerdem ist die die Bundesangi scheinbar die einzige die klar gegen den EU -Beitritt von 450 millionen (das ist ähnlich der jetzigen EU-größe) schlecht gebildeten, von mittelalterlichem rechts- und gesellschaftsverständniss geprägter Masse menschen die statt demokratischer immer radikal islamistischer wird. CSU tritt in meinen Breiten ja leider nicht an Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Kentra
Schreiblegende
**
Offline


Anmerkung: Ich bin nicht
ledig!!! :)

Beiträge: 610
Kreis Viersen
Geschlecht: female
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #54 - 03.06.2008 um 21:33:02
 
Zitat:
Da ging es um die Radioaktive Munition, die offiziell gar nicht eingesetzt wird.


Alle Soldaten die im Irak-Krieg sind oder waren wissen, dass Sie sich von den abgeschossenen Zielen fernhalten müssen! Meine halbe Familie war oder ist grade da unten und das war derren Aussage dazu!

Zitat:
und es bestreitet doch wohl kaum jemand das einiger der Täter von 9/11 sich hier pudelwohl gefühlt haben. das sollte geändert und solchen Leute der nährboden entzogen werden.


Doch, wir bestreiten das wehement (oder wie das Wort geschrieben wird  Durchgedreht ) Der 11. September ist allein auf dem Mist der Amerikanischen Regierung gewachsen!!! Die angeblichen Terroristen die einen Selbstmordanschlag auf die Twintowers oder die anderen Ziele gemacht haben, also TOD sein müssten laufen z.T. noch ganz lebendig unter anderer Identität in der Welt rum! Aber die Quellen such ich in Ben seinen Posts jetzt net raus! Hättest ja mal reingucken können  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

...&&&&&&...
 
IP gespeichert
 
Bartho
engagiertes Mitglied
***
Offline


Ich liebe dieses Forum!

Beiträge: 40
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #55 - 03.06.2008 um 22:47:45
 
das mit der Munition steht doch auf nem ganz anderes blatt..

Aber Dein letzter Satz... , schon ne hammerharte These.

dann sag ich jetzt einfach mal Elvis lebt, sitzt mit Adolf in Südamerika, die beiden planen einen Ausflug nach Atlantis weil dort im verschollenen Bernsteinzimmer der  Kaffee am leckersten schmeckt. Außerdem liegen dafür die beweise das Jesus ne Frau war und die Mondlandung inzseniert war, und zwar von den Aliens, die amerikanische Fernsehsender manipulierten als Ihnen Kornkreise machen zu langweilig wurde.

mir fallen jetzt spontan nicht alle quellen dazu ein, aber wenn ich mir mühe gebe, irgendwo werden die jeweiligen Fans der einzelnen Verschwörung sie ganz bestimmt veröffentlicht haben *grins
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #56 - 03.06.2008 um 23:25:25
 
Tja,
da ist ja noch einiges an Erklärungsbedarf vorhanden.
Wiedermal muss ich mich fragen ob du die Texte und Links überhaupt ließt, bevor du hier deine Meinung (mehr leider auch nicht...) reinstellst.

Fangen wir mal mit deiner ersten Frage an:
Zitat:
was ist an dem Schäuble zitat so unfassbar ?

Völliger Schwachsinn...ohne jeglichen Bezug zur Realität.
Es ist ein Beisiel für Propaganda, um eine Politische Agenda durchzusetzen die den Bürgern die Freiheit nehmen soll.
Nach dem Vorbild der USA, die sich seit dem 11.Sep. ständig richtung Polizeistaat entwickeln.
Was das problem mit einem totalitärem System ist brauch ich jetzt ja wohl nicht auch noch zu erklären, hoffe ich.
Das Schäuble Zitat ist als Ergänzung zu dem Link in dem Beitag weiter oben gedacht.
Es ging um die Frage Terror oder Propaganda.
Um es nicht unnötig kompliziert zu machen hier nochmal der Link:
http://www.wdr.de/tv/quarks/sendungsbeitraege/2008/0212/001_terror.jsp

Zitat:
ich hoffe inständig das wir alle dem mann nicht mal recht geben müssen.

Eben, allerdings gilt das für fast alles was der so von sich gibt und ich tu es nicht Zwinkernd

Zitat:
sind doch schon genug terrorzellen kurz vor Anschlägen in Deutschland hochgenommen worden

Wie wärs denn mal mit ein paar Beispielen? so mit Links zum nachlesen Zwinkernd

Zitat:
und es bestreitet doch wohl kaum jemand das einiger der Täter von 9/11 sich hier pudelwohl gefühlt haben

Auch hier hätte ich gern mehr zu gewusst...

Zitat:
das sollte geändert und solchen Leute der nährboden entzogen werden

Also mal ganz ehrlich, ich hab in meinem Leben noch keinen einzigen Terroristen oder Anschlag gesehen, aber nach deiner Aussage müssten sie ja an jeder Ecke lauern...
Wie stellst du dir das vor "diesen Leuten" den Nährboden zu entziehen?
Alle ausländisch ausehende Männer mit Bärten auf Staatskosten rund um die Uhr beschatten lassen?
Die sind doch angeblich mittlerweile auch europäisch Aussehend und extrem gut getarnt. Da war doch mal so ne schwachsinnige Meldung das die al-quaida jetzt 3000 Europäer angeworben hätten... (somit kommt zufällig jeder in Frage und da wären wir wieder beim Problem)
Stichwort "Gefährder"...also jeder der irgendwie auffällig ist kann dank Gummiparagraphen ohne rücksicht auf Bürgerrecht und Verfassung als Terrorist ohne Anklage weggesperrt und belibig lange festgehalten werden. Im Prinzip könnte man das sogar auf völlig andere Vergehen anwenden, du fährst mit 60 durch ne 30er Zone? "Gefährder" ... Du vergisst deine Parkuhr zu füttern "Gefährder" und so weiter. Alles eine Sache der Auslegung.

Jeden Tag der gleiche Müll in den Nachrichten...aber man stumpft langsam ab nichtwahr?
http://www.ftd.de/politik/deutschland/:Terrorgefahr_Deutschland/216415.html
http://www.bild.de/BTO/tipps-trends/reise/2007/05/terrorgefahr/deutschland.html
und viele mehr...oh kommt alles aus der gleichen unbestätigten Quelle? Wen kümmert das...
Wer diesen Kram ernsthaft glaubt muss ja jeden Tag um sein leben bangen...komisch nur das sich die Meldungen so gut wie nie bewahrheiten, aber das hat man dann ja eh schon wieder vergessen und die Titten von der Hilton da auf Seite 3 sind auch nicht schlecht Zwinkernd

Zitat:
Klar, der Schäuble schießt manchmal über ziel hinaus, aber so muss man es wohl in der Politik tun. nen Mindestlohn von 15 Euro fordern damit man sich auch 5 als kompromiss einigen kann. hätte auch lieber nen anderen innenminister, aber welche andere partei ist wählbar. ??

Ja, sogar eigentlich immer, denn er ist wegen seiner vergangenheit meiner meinung nach ne fehlbesetzung für diesen Posten (Paranoid).
Und nein muss man nicht, man kann auch mal versuchen verfassungskonforme Gesetze zu verfassen und nicht ständig versuchen geltendes Recht zu umgehen.
und die Frage nach der Partei kann ich dir selbstverständlich nicht beantworten, da muss schon jeder selber zu seiner wahl kommen.

Der Rest ist mir zu abgedreht um da überhaupt großartig drauf einzugehen, klingt für mich nach Stammtischgefasel. Da komm ich gar nicht gut drauf klar.


Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Kentra
Schreiblegende
**
Offline


Anmerkung: Ich bin nicht
ledig!!! :)

Beiträge: 610
Kreis Viersen
Geschlecht: female
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #57 - 03.06.2008 um 23:48:40
 
Bartho, du schreibst die ganze Zeit immer die gleiche Scheiße! Langsam frage ich mich, wie viel se Dir zahlen Durchgedreht

Zum Seitenanfang
 

...&&&&&&...
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #58 - 04.06.2008 um 14:28:58
 
Ja wenn einem die Argumente ausgehen, bzw gar nicht erst versucht wird sich ernsthaft mit der Materie auseinanderzusetzten kommen halt solche Beiträge dabei raus. Aber das ist halt so und daran wird sich höchstwahrscheinlich bei einigen auch nichts mehr ändern.

Allen die nicht total blockiert sind kann ich nur empfehlen sich zu informieren und mitzuhelfen diese entwicklung zu verhindern.

Eine Möglichkeit ist es sich zum Beispiel Loose Change anzusehen und wenigstens zu versuchen erstmal neutral an die Sache heran zu gehen.
Bei dem Film sind schon viele Menschen "erwacht". Es ist der meistgesehene Film auf Youtube.

http://video.google.de/videoplay?docid=1659812406812735870 (Deutsch)

http://video.google.de/videoplay?docid=-3719259008768610598&q=loose+change+final...
(Englisch + aktueller + länger)

Anschließend und wirklich erst hinterher kann man sich über den Inhalt  unterhalten und diskutieren.



An dieser Stelle möchte ich nochmal auf die Petiton gegen die BKA Novelle hinweisen.

http://itc3.napier.ac.uk/e-petition/bundestag/view_petition.asp?PetitionID=687
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 04.06.2008 um 15:06:21 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
|_TRoN_|
Administrator
***
Offline


...against the MCP!

Beiträge: 891
Germany
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #59 - 04.06.2008 um 16:33:35
 
Achtung!
Bitte achtet auf einen vernünftigen Umgangston, auch wenn es aus emotionalen Gründen schwer fällt. Ebenso bitte ich um gegenseitiges Respektieren, d.h., die andere Partei ist nicht ins Lächerliche zu ziehen.

Beschimpft euch bitte per PM^^
Zum Seitenanfang
 

.-== Sapere Aude! ==-.
|_
TRoN
_|
@ digital-joker.de
Homepage tronpk 62748419  
IP gespeichert
 
Bartho
engagiertes Mitglied
***
Offline


Ich liebe dieses Forum!

Beiträge: 40
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #60 - 04.06.2008 um 17:50:25
 
bei dem Wort "erwachen" muss ich immer an den Leuchtturm der Jehovas denken...

gleichzeitig finde ich es amüsant das hier jemand von verfolgungswahn und paranoid redet. an so was mußte ich in den letzten Wochen auch öfter denken, hatte aber nicht Schäuble im Sinn *zwinker

Ben, Janine, ich mag Euch und wollte Euch perönlich nie beleidigen. Aber das ganze droht doch mächtig unsachlich zu werden, also lese ich hier munter weiter und verkneife mir Komentare. Ob ich das allerdings mit nem Kopfschütteln tue, den links mal zustimme oder auch mal laut drüber lachen muss, bleibt ja mir überlassen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
|_TRoN_|
Administrator
***
Offline


...against the MCP!

Beiträge: 891
Germany
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #61 - 04.06.2008 um 17:54:38
 
Bartho schrieb am 04.06.2008 um 17:50:25:
Aber das ganze droht doch mächtig unsachlich zu werden, also lese ich hier munter weiter und verkneife mir Komentare.

Ich wünsche mir dann entsprechende Antworten oder Kommentare, aber eben ohne anstößig zu werden. Den Schlagabtausch halte ich für sehr gut, dafür ist das Forum ja originär gedacht, aber dann bitte auf der Sachebene! Das gilt für alle Teilnehmer...
Zum Seitenanfang
 

.-== Sapere Aude! ==-.
|_
TRoN
_|
@ digital-joker.de
Homepage tronpk 62748419  
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #62 - 04.06.2008 um 18:58:35
 
Wo bleiben denn nun die Argumente und Links?

Ich seh leider nichts in deinen Beiträgen was irgendwie eine Bedeutung (für das Thema) hat.

Mit erwachen meine ich genau das Leuten passiert wenn sie plötzlich realisieren das die offizielle Version ne große verarsche ist. Danach gibt es dann erstmal viele Fragen und Verwirrung, aber irgendwann stellt sich dann auch ein Verständniss für das gesamte System ein und das befreit sehr.

Hör bitte auf unsere Beiträge mit dies und jenem zu vergleichen, sondern setzt dich mit dem Inhalt auseinander und schreib was dazu, aber bitte behalte deine oberflächlichen eindrücke für dich.

Ich setz mich hin und versuche aufwendig all deine Fragen zu beantworten und du gehts nirgens drauf ein. Langsam denke ich es geht dir gar nicht um eine ernsthafte Diskusion, sondern nur um ein kleines Statement hier und da.

Um eines noch hinzuzufügen, ich schreibe diese Sachen unter anderem aus dem Grunde weil Ihr meine langjährigen Bekannten und Freunde seid und ich euch schätze und respektiere. Deswegen versuche ich Euch dazu zu bewegen Euch mit dem Problem zu befassen. Um gemeinsam was zu erreichen. Ich will hier niemanden bloßstellen oder angreifen, nur meine Erkenntnisse mitteilen und versuchen eventuell vorliegende Fehlinformationen zu beseitigen.

Nochmal, zusammen können wir was erreichen! Packen wir es an!
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 04.06.2008 um 19:45:16 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Talianna
Ex-Mitglied


Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #63 - 05.06.2008 um 10:40:38
 
Ben schrieb am 04.06.2008 um 18:58:35:
Wo bleiben denn nun die Argumente und Links?

Ich seh leider nichts in deinen Beiträgen was irgendwie eine Bedeutung (für das Thema) hat

Nein? Glaubst du denn wirklich, dass in deinen Beiträgen/Links immer nur Argumente und Fakten enthalten sind? Oder in den beiden Beiträgen von Kentra?

Bartho hat lediglich seine Meinung geäußert zu manchen Themen. Vielleicht hätte er das mit weniger Ironie und Augenzwinkern sondern mit etwas mehr Ernsthaftigkeit tun sollen, ok. Aber so ist er nun mal, dass solltet gerade ihr beiden besser wissen als ich.

Dein Anliegen in allen Ehren, Ben.... ich finde gut, was du hier machst. Aber trotz allem Bemühens um reine Infomation machst du hier im Grunde auch nichts anderes als Bartho, du äußerst deine Meinung, wenn auch auf andere Weise. Durch die Auswahl deiner Themen und Links sowie durch manche deiner Kommentare machst du aber nur allzu deutlich, wie du zum jeweiligen Thema stehst. Es ist als nicht nur Information, es ist auch Meinungsäußerung.
Das Janines Aussagen pure Meinungsäußerungen waren, darüber müssen wir nicht reden, oder?

Das ist ja auch ok und gut so.... zumindest bis zu dem Punkt, wo ihr mit persönlichen Angriffen angefangen habt. Das gehört hier überhaupt net her und ich bin TRoN für sein Insistieren sehr dankbar!

Wenn man nicht akzeptieren kann, dass andere eine andere Meinung haben als man selbst oder aus denselben Informationen für sich andere Schlüsse ziehen und sich eine andere Meinung bilden, dann sollte man einen solchen Thread nicht eröffnen. Und wenn man Statements von anderen nur akzeptiert, wenn die Meinungsäußerungen mit Links kaschiert sind und sie ansonsten als bedeutungslos abwertet, finde ich das auch nicht ok. Sorry, aber so sehe ich dass nun mal.

Du sprichtst von Fehlinformationen.... glaubst du wirklich, dass du die immer als solche erkennen kannst und dass es immer die Mainstreammedien sind, die solche verbreiten?
Ich habe wegen eines Erlebnisses, bei dem ich aus persönlichem, direkten Hintergrundwissen erkennen konnte, dass ein Bericht im Fernsehen einen Haufen Lügen enthält, auch eine gesundes Misstrauen gegen die "Mainstreammedien" ... zumindest gegen manche Vertreter davon. Aber man kann nicht alle über einem Kamm scheren, es gibt auch eine Menge Vertreter dieser "Mainstreammedien", die sich ernsthaft um Aufklärung der tatsächlichen Hintergründe von Ereignissen bemühen.
Ihr beide erweckt aber den Eindruck ... der zwar täuschen mag, aber es wirkt nun mal so.... als würdet ihr bei eurer Meinungsbildung ausschließlich auf die Berichterstattung von sog. alternativen Medien setzen. Falls ich damit recht haben sollte, dann ist das mindestens genauso blauäugig und naiv, wie kritiklos alles zu glauben, was manche der Mainstreammedien verkaufen.

So, das war meine unbescheidene Meinung, die zu äußern ich überall das Recht habe.... noch! Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #64 - 05.06.2008 um 11:47:49
 
ja, du hast recht, aber ich sehe nicht nur die sogenannten alternativen medien, sondern auch WDR, TAZ und andere Quellen (die ich auch sehr schätze).

Hier ein Beispiel:
http://www.sueddeutsche.de/deutschland/artikel/511/113398/print.html

Nur mit dem Mainstream, der pausenlos übertreibt und meistens den wirklich ausschlaggebenden Themen nur eine viel zu kleine Bedeutung einräumt habe ich ein Problem. Warum?

Beispiel:
Der ehemahlige Richter Frank Fahsel.

Zitat:
Richter Frank Fahsel (Jg. 1939)
War ab 1974-05-03 Richter beim Landgericht Stuttgart.

In einem Leserbrief an die Süddeutsche Zeitung vom 2. 4. 2008 schrieb er: «Ich war von 1973 bis 2004 Richter am Landgericht Stuttgart und habe in dieser Zeit ebenso unglaubliche wie unzählige, vom System organisierte Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen erlebt, gegen die nicht anzukommen war/ist, weil sie systemkonform sind. Ich habe unzählige Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte erleben müssen, die man schlicht "kriminell" nennen kann. Sie waren/sind aber sakrosankt, weil sie per Ordre de Mufti gehandelt haben oder vom System gedeckt wurden, um der Reputation willen. Natürlich gehen auch Richter in den Puff, ich kenne in Stuttgart diverse, ebenso Staatsanwälte. In der Justiz gegen solche Kollegen vorzugehen, ist nicht möglich, denn das System schützt sich vor einem Outing selbst – durch konsequente Manipulation. Wenn ich an meinen Beruf zurückdenke (ich bin im Ruhestand), dann überkommt mich ein tiefer Ekel vor "meinesgleichen".»

http://www.richterdatenbank.net/richterdatenbank/Richter/28710.html

Warum hören wir sowas nicht?


Ich bekomme nunmal langsam echt das Gefühl das "Wir" verarscht werden.

Ein anderes Beispiel ist der Vertrag von Lissabon, eh Leute es geht um unsere Zukunft und wir werden kaum über diesen Vertrag informiert und erst gar nicht gefragt ob wir ihn wollen. Wenn das durchkommt haben wir keine Chance mehr noch was dran zu ändern, dann liegt alle Macht in Brüssel und die Abgeordneten können uns Verfassung, Steuern, Rechte diktieren wie Sie wollen!
Aufwachen...jetzt echt mal.
http://www.eu-vertrag-stoppen.de/
http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display.268+M51a558106c0.0.html?&tx_ttne...
http://www.politikportal.eu/europa/verfassung
http://www.tagesschau.de/ausland/eureformvertrag12.html

Hier ein Video von Henry Nitzsche, der vor dem Bundestag genau das gesagt hat was dieser Vertrag ist. Dafür wird er ausgebuht, warum?
http://de.youtube.com/watch?v=21MlrowJqqc
Man kann über die Wortwahl diskutieren, aber die Argumente sind rechtlich völlig in ordnung und man sollte diesem Mann für seinen Mut danken, denn er stellt sich für das Volk in die schusslinie.

Peter Gauweiler hat Verfassungsklage in Karlsruhe gegen den Reform-Vertrag eingelegt.

http://www.sueddeutsche.de/deutschland/artikel/846/176315/

Hier noch ein Link zu einer etwas älteren Meldung, der es aber auch in sich hat:
http://politblog.net/nachrichten/2007/03/21/705-merkel-fordert-schiessbefehl-geg...

Also bleiben wir Sachlich und versuchen hier was zu erreichen.


Ich behaupte natürlich nicht alles zu Wissen, aber einige Dinge über die schreibe und versuche Sie auch zu erklären, wenn jemand Sie nicht versteht.
Es geht dabei nicht um Meinungen und Meinungsmache, sondern um Tatsachen und Wissen. Manches fällt vielleicht in den bereich Glauben oder Spekulation, aber da lasse ich auch jedem seine selbstverständliche Freiheit zu denken und zu sagen was er möchte. Nur wenn jemand mit bloßen Meinungen versucht Fakten zu diskreditieren protestiere ich. Hin und wieder reagiere ich da auch etwas über wenn ich genervt bin, dafür gelobe ich besserung Smiley

Ich behaupte wir können hier was erreichen wenn jeder mithilft Informationen zu Sammeln und sich darüber in der Öffentlichkeit austauscht. Wissen ist Macht! Wir sind die Basis und haben alle möglichkeiten.
Und jeder Bürger kann Journalist bzw Reporter sein und Geschichten recharchieren und verbreiten. Das ist unser Recht und jeder kann sich sogar einen Presseausweiß besorgen und Politiker zu solchen Themen interviewen. Oder einen Blog schreiben oder zu einer Demo gehen.
Aktiv werden ist der Schlüssel, nicht den Kopf in den Sand stecken und sagen "da kann man doch eh nichts machen..."
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 08.06.2008 um 02:50:59 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Bartho
engagiertes Mitglied
***
Offline


Ich liebe dieses Forum!

Beiträge: 40
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #65 - 05.06.2008 um 22:56:06
 
jo, das was Du in dem letzten Fred schreibst, unterschreibe ich alles. vielleicht nicht den inhalt jeden links, das sind Dinge über die man in meinen Augen vernüftig über das für und wieder streiten und diskutieren kann.

Aber wenn jemand wie Janine vor ein paar Tagen behauptet 9/11 wäre ein einziges Schauspiel, die "Attentäter" hätte es nie geben, dafür gäbe es unumstössliche "Fakten" usw... da fehlt mir vielleicht einfach die Vorstellungskraft. Und in dem Youtube video,mit der orange die ein apfel ist, wird doch bewiesen wie leicht man Dinge suggerieren kann. Die frage ist, was ist wahrscheinlicher, seriöser... das tausende von westlichen Medien, millionen von redakteuren, zig regierungen alle gekauft, manipuliert und sonst was sind, oder bastelt da einer im Wohnzimmer mittels gesammelter clips ein schickes, effekthaschendes video, wirft Fragen auf und spielt mit Dingen die man in den ersten 2 tages eines Rhetorikkurs lernt usw... Warum er das tun sollte ? wichtigtuerei, langeweile, trittbrettfahrer, was weiß ich. vielleicht kann er die ami's nicht leiden.

Wir reden hier nicht über den "Sinn" des Irak-krieges, schreiende Ungerechtigkeit, die hochgradige dämlichkeit der USA im allgemeinen, ich meine das konkrete Beispiel das es nie einen Anschlag geben hat sondern alles bis auf die vermeintlichen "Attentäter" von den USA geplant und selbst durchgeführt worden sein soll.

das geht mir einfach nicht in den Schädel und wird durch "solche" quellen nicht besser. Nicht anderes meinte ich...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #66 - 06.06.2008 um 00:03:32
 
Also wenn man sich wirklich mal mit dem Thema auseinandersetzt und sich die unmengen! an Material die es dazu gibt zu Gemüte führt, ist es überhaupt nicht mehr unwahrscheinlich das die Regierung dahinter steckt.

Das die Medien mitspielen ist ganz normal, denn die Angestellten haben alle einen Job zu verlieren und kaum einer weiß oder kümmert sich um den Wahrheitsgehalt seiner Artikel. Einige sind auch richtige Arschkriecher und übertreiben es völlig mit Ihren Reports.
 
Es ist auch sehr Wichtig hierbei zu Wissen das es ein "need-to-know" Prinzip in diesen False-Flag Operationen gibt, das heißt nur die Spitze kennt den ganzen Plan und die normalen Beteiligten wissen nur ein Fragment (halt soviel wie grade nötig ist). 
Es gibt sicherlich auch ein paar Extremisten die gerne mitspielen, aber der Großteil der Beteiligten wissen kaum etwas über das was sie dort tun.
(Bringe Sprengstoff von A nach B und übergebe ihn X)
Das ist eine Standart Vorgehensweise bei derartigen Operationen und ist in der Vergangenheit schon sehr oft praktiziert worden. Dazu gibt es jede Menge bestätigter Enthüllungen über False-Flag-Terror Operationen die aufgedeckt wurden und nachher nicht mehr als Verschwörungstheorie behandelt wurden. Dazu habe ich hier in früheren Posts schon einiges gelinkt und ich kann noch einiges mehr Linken, falls noch zweifel bestehen das Regierungen Terror benutzen um Ihre Ziele zu erreichen.
Stichwörter sind zB "Gladio" oder "Golf von Tonkin"  Weiter zurück in der Vergangenheit liegen zB der "REICHSTAGSBRAND", wonach Hitler  die Ermächtigungsgesetzte erlassen hat, eine Heimatschutzbehörde namens Gestapo installiert hat und Polen mit der False-Flag Operation "Himmler" überfallen hat.
Soviel nur dazu das Regierungen niemals... 

BTW: Janine  hatte nicht behauptet die Anschläge hätte es nie gegeben oder die Terroristen seien gar nicht beteiligt gewesen.
Es sind von den angeblich 19 Attentäter mindestens 5 noch am Leben und einer ist erst kürzlich bei einer Passkontrolle aufgefallen.
Die Frage ist Wer dahinter steckt. Es wurden etliche verstrickungen der CIA mit den Attentätern aufgezeigt und man geht davon aus das Sie die Fäden in der Hand gehalten hat.

Interessant ist das die Luft-Abwehr (NORAD) die normalerweise max. 15 min braucht um eine gekaperte Maschine unschädlich zu machen, an diesem Tag 2 Stunden gebraucht hat, bis überhaupt erst eine Aktion gestartet wurde. Gründe hierfür sind Befehle von oben und gleichzeitig laufende Übungen mit genau der selben Situation, sodas die Jungs nicht unterscheiden konnten was übung und was real war.
In der Vergangenheit hat die NORAD (seit inbetriebnahme) noch nie versagt bei
ca. 100 Einsätzen (die zahl weiß ich jetzt grade nicht mehr) und am 11 September 4 mal in Folge.

(Über diese krassen NORAD-Dinge hat Michael Moore leider nichts in seinem Fahrenheit 911 erwähnt, obwohl diese Informationen vorlagen.
Auf die Frage warum er dies nicht getan habe meinte er nur "es wäre unamerikanisch", man kann also davon ausgehen das er mit seinem Film Bush eher einen Gefallen getan hat, aber das ist eine andere Geschichte und soll hier erstmal keine weitere Rolle spielen.)

Ein weiter Punkt ist das sich mittlerweile unzählige Experten gegen die Feuer-Einsturz-Theorie ausgesprochen haben und der dringe Verdacht einer kontrollierten Sprengung vorliegt.
Ich behaupte nicht das keine Flugzeuge in die Türme geflogen sind, aber ich gehe davon aus das dadurch nicht die Einstürze verursacht wurden.
Es scheint mir nur eine Inszenierung zu sein. Die Konstruktöre der Tower haben ausgesagt das diese Gebäude die Einschläge von mehr als  nur einem Flugzeug stand gehalten hätten, denn dies wurde explezit bei der Konstruktion berücksichtigt.
Außerdem sind die WTC-Gebäude die ersten und bisher einzigen 3 Stahl-Beton-Gebäude in der Geschichte der Menschheit die durch einen Flugzeugeinschlag und/oder ein Feuer einstürzten. (Fakt)
Kerosin brennt wesentlich weniger heiß als es nötig gewesen wäre die Stahlträger zu schwächen. (Fakt)
Im Fundament wurden nach den einstürzen riesige mengen flüssigen Stahls vorgefunden und sogar 6 Wochen später! war die Temperatur noch wesentlich höher als die maximale Temperatur von brennendem Kerosin. (Fakt)
Das meiste Kerosin ist nach dem Aufprall der Flugzeuge an der Außenwand in einem Feuerball in Flammen aufgegangen.
Der Brand war unter Kontrolle, als die Sprengung vorgenommen wurde.

Das ist auf Tonband-Mitschnitten der Feuerwehrmänner (die dabei ums Leben gekommen sind!) zu hören, die erst beschlagnahmt wurden und dann ein halbes Jahr später auf Druck der Öffentlichkeit freigegeben wurden. (Fakt)
Ich könnte diese Aufzählung hier beinahe beliebig lange fortsetzten, aber ich rate dazu einfach mal selbst zu recharchieren.
Sehr interessant sind auch die Aussagen des Zeitzeugen William Rodriguez, auf den ich auch schon hingewiesen hatte. Er hält auch hier in Deutschland Vorträge und hat eine DVD und ein Buch dazu gemacht.
Er ist der letzte der lebend aus den Trümmern geborgen wurde und gilt als einer der wahren Helden von 911, denn er hat mit seinem Hausmeister-Generalschlüssel immer wieder die Feuerwehrmänner ins Gebäude gebracht und selbst geholfen Menschen lebend hinauszubringen.

Einer der Produzenten des Films Loose Change war übrigens selbst als Soldat in Afganistan und im Irak, also bitte nicht versuchen diese Typen zu diskredetieren, ich denke nicht das sie das aus Langeweile machen.

Eine sehr starke Argumentation findet man auch in der Geschichte mit WTC7, das einstürzte obwohl kein Flugzeug hineingeflogen war und es nur leicht beschädigt war (Im gegensatz zu den anderen näheren Gebäuden, die noch stehen).  Das Gebäude war sehr sicher gebaut. Man muss sich nur mal ansehen wer die Mieter waren. Notstandsbunker des Bürgermeisters, CIA, Heimatschutz, Börsenaufsichtsbehörde, Steuerbehörde ect.
Ein TV-Sender meldete dann den Einsturz 15min zu früh, während das Gebäude im Hintergrund noch zu sehen war. Sehr peinlich.
Im offiziellen Bericht kommt der Einsturz kaum vor, es wird nur gesagt das es durch Feuer eingestürzt wäre.
Interessant ist auch zu Wissen das der Besitzer des ganzen Komplexes alle Gebäude 3 Monate zuvor für eine Rekord-Summe gegen genau diese Art von Zerstörung versichert hatte. 7 Milliarden Dollar.
Erst vor kurzem ist eine offizielle Aussage von diesem Typen (Larry Silversteen) im TV gelaufen, das Sie sich entschieden haben das Gebäude am Tag der Anschläge zu "ziehen" (Fachbegriff für abriss) weil angeblich die Feuer und Beschädigungen zu stark waren und akute Einsturzgefahr bestanden hätte...
Es hat wohl eher mit dem Druck der Öffentlichkeit zu tun, als mit plötzlicher Rückkehr der Erinnerung nach 7 Jahren.
Das ist übrigens das Gebäude in den Video mit der Orange.

Und das Video sollte eigentlich nicht vermitteln wie leicht es ist jemanden etwas anderes zu suggerieren, sondern das man sich nicht täuschen lassen sollte und seinen Augen trauen und nicht dem was behauptet wird Zwinkernd
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 06.06.2008 um 00:39:50 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Bartho
engagiertes Mitglied
***
Offline


Ich liebe dieses Forum!

Beiträge: 40
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #67 - 06.06.2008 um 00:29:17
 
wir liegen gar nicht so weit auseinander...Zwinkernd

der springende Punkt liegt doch in Deinem letzten Satz "seinen Augen trauen..." und da ist halt die frage, was kann einer mit nem PC, videoschnittprogramm, bildbearbeitung alles suggerieren. Nimm die PKW im Keller an denen Marco solche Zweifel hatte... dafür braucht es nicht viel. Was für möglichkeiten haben dann erst geheimdienste ???  diese spielen dann ja deren "erkenntnisse" der öffentlichkeit zu, auch auch nicht...  das der CIA viel mehr hintergrundwissen hatte als sie zugeben, das man warnsignale früher hätte ernst nehmen müssen, das ein Sadam und Bin Laden letztlich die die Ami's gefödert wurden und das jetzt, nachdem die ganze Scheisse eh schon passiert ist, alles gedreht wird wie es der US regierung paßt, glaube ich alles..

ist wie bei michael moore filmen, jemand der mit einem so bestimmten ziel ans werk geht, kann nicht objektiv sein, der erzählt viel wahres, erzählt aber auch ne menge gequirlten sch... weil es gerade so schön paßt. lass einen von der bundesblabla für suchtgefährdung WoW untersuchen, das ergebniss wird sein das wir kurz vorm untergang der welt stehen, das gleiche macht einer von ner Spielezeitschrift. jetzt frage ich Dich wer die wahrheit sagt !?

was ich einfach nicht glauben kann, ist das dies alles inszeniert gewesen sein soll.  da gibt es doch 1000 andere möglichkeiten "gründe" für ein militärisches eingreifen zu finden um dann daraus profit zu schlagen. ich meine 1992 haben ihnen ne handvoll erschrockene kuwaitische grenzer (ich glaube der Hussein ist damals eigentlich nur durchgerollt) und Öl dafür gereicht.

Aber das ist dann letztlich auch ein wenig ne glaubensfrage, Du hast Deine Sicht und willst die Orange sehen, glaubst daran, andere haben ne etwas andere und tendieren mehr zum apfel. das dumme ist, es wird in Wahrheit ein zwischending sein...

Schönes WE Euch Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #68 - 06.06.2008 um 01:39:01
 
Wir nähern uns in der Tat einander Smiley

Die Sache mit den 1000 anderen Möglichkeiten hat einen entscheidenen Haken,  diese Agenda vorranzutreiben ist nicht ohne die unterstützung des Volkes so schnell zu erreichen.
"...die veränderungen werden langsam vorrangehen, wir brauchen ein neues Pearl-Habour um die entwicklungen zu katalysieren, denn es wird nicht oder nur schwer ohne die Unterstützung der Bevölkerung gehen" schrieb einer dieser hohen Typen in einem Dokument wo es um die neue Weltordung insbesondere den Teil der USA dabei geht. Ich hab das genaue Zitat grade nicht zur Hand, aber kanns gern mal herraussuchen falls interesse besteht.

Änderung:
11.06.2008 um 00:16:33
Ich hab das Dokument in dem Film http://www.nuoviso.de/filmeDetail_unterfalscherflagge.htm bei 47:48min  wiedergefunden, aber leider wird es unter der angegebenen adresse http://www.newamericancentury.org/RebuildingAmericasDefenses.pdf
nicht mehr gefunden, aber es wird noch in einigen Themen auf genau diese Seite gelinked, also sollte sie wohl auch da (gewesen) sein...
siehe dazu zB http://www.gertwinkelmeier.de/htm/0004_kolumne/8_brief_an_mdb_koschyk.html
oder
http://www.zeit-fragen.ch/ausgaben/2006/nr40-vom-5102006/911-war-das-erhoffte-pe...
und wer mal selbst losziehen will:
http://de.altavista.com/web/results?itag=ody&q=http%3A%2F%2Fwww.newamericancentu...
ich füge unter dem Beitrag noch einen Screenshot der betreffenden Stelle im Film ein


Es geht dabei nicht nur um die rechtfertigung Öl-Staaten anzugreifen, sondern auch um die allgemeine ausdehnung von Macht und die (totale) kontrolle über das Volk. (RFID ist hier ein Stichwort für die Suchmaschinen )

Die Frage was man mit Videoschnittprogrammen ect alles machen kann ist jedem klar der mit sowas schonmal gearbeitet hat. Es ist zwar möglich einzelne Bilder zu Manipulieren oder kleine Filmsequenzen, aber es ist fast unmöglich diese änderungen so zu betreiben das sie nicht erkannt werden könnten.  Dazu brauchst du schon einen enormen Aufwand und sehr kostspieliges Equipment.
Die Flut an Filmen und Dokumenten ist so groß das es nicht realistisch ist das all dies unnachweißlich gefälscht ist.
Also ich für meinen Teil sehe die Orange Zwinkernd

Aber es reicht auch schon die Offizelle Version der Regierung genauer anzusehen um etliche Fehler aufzudecken. Und es ist mehr als verdächtig das die Regierung zu all diesen Dingen keine Stellung nimmt.

Die Regierung sollte eigentlich sehr an einer lückenlosen Aufklärung des Vorfalls interessiert sein, aber Sie gaben erst auf Druck der Öffentlichkeit (insbesondere der Hinterbliebenen) nach und beriefen eine "unabhängige" Kommision ein und gaben nur 9 Mio Dollar für die Untersuchungen aus. (Zum Vergleich die Clinton/Lewinski Affäre haben Sie mit 100Mio Dollar Steuergeldern Untersucht und da sind keine 3000Menschen umgekommen)
Anfangs wollten Sie Henry Kissinger (Stichwort Bilderberg) als Obersten Kommisonsleiter einsetzten, aber das stieß dann auf einige Empörung und man änderte die Besetzung.  Man kann dennoch davon ausgehen das diese Kommision alles andere als unabhängig war und selbst in deren Geschichte findet man jede Menge Fehler. Bestes Beispiel ist die Sache mit WTC7.  

Man sollte sich auch mal die Zahlen der Amerikaner ansehen die in den Straßen protestieren und friedlich nur eine neue Untersuchung fordern.

Besonders hart ist wie die Regierung mit diesen Leuten umgeht. Da greifen die neuen Gesetze und die Polizei sehr hart durch.  2000 friedliche Demonstranten wurden mit Zäunen eingefangen wie Tiere und in ein bewusst Aspest-Verseuchtes Lager für 24-72Std ohne alles (ärtzliche behandlung, nahrung, Anwalt, kontakt ect) eingesperrt. Alles völlig legal und ohne konsequenzen. Viele haben Lungen-Probleme bekommen und vieles mehr, aber die Regierung zuckt nur mit den Schultern und die Polizisten Teasern munter weiter.

Und auch die Hinterbliebenen der Opfer und die (durch die folgen der Luftverschmutzung von Betonstaub und die anderen Giftigen Stoffen) erkrankten Zivilisten, Feuerwehrmänner und Rettungshelfer werden sehr mies behandelt. Diese Menschen sind teilweise schon verstorben oder schwer geschädigt (denen wurden Lungenflügel entnommen und viele bekahmen Krebs) und die bekommen nicht mal die Behandlungskosten von der Regierung erstattet. Die fühlen sich total im Stich gelassen und sind Stinksauer.  

Und danke, das schöne WE wünsche ich dir und allen andern Lesern ebenfalls. Zwinkernd
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 11.06.2008 um 00:31:41 von Ben »  

Screenshot.jpg (24 KB | 353 )
Screenshot.jpg

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Kentra
Schreiblegende
**
Offline


Anmerkung: Ich bin nicht
ledig!!! :)

Beiträge: 610
Kreis Viersen
Geschlecht: female
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #69 - 06.06.2008 um 15:11:26
 
Zitat:
Aber wenn jemand wie Janine vor ein paar Tagen behauptet 9/11 wäre ein einziges Schauspiel, die "Attentäter" hätte es nie geben


Zitat:
Das Janines Aussagen pure Meinungsäußerungen waren


Ich kann schlecht hingehen und meine Familie auf Tonband aufnehmen und hier als Beweis reinstellen! Zumal ja grade als Soldat man Schweigepflicht hat! 2 Onkel und ein Schwager waren oder sind da... Und die bekommen ganz andere Sachen mit als unsereins vor dem Fehrnsehr oder Internet!
Und ja ich sage meine Meinung ohne Quellen weil 1. Ben diese Quellen zur Genüge reingestellt hat und ich schlichtweg den Äußerungen meiner Familie glaube!
Zum Seitenanfang
 

...&&&&&&...
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #70 - 07.06.2008 um 13:35:20
 
Wenn sich die Elite zum Bilderbergtreffen zusammenfindet, wird vermutlich über unsere Zukunft entschieden, ärgerlich ist nur das Wir nicht erfahren dürfen was dort entschieden wird. Zum Kaffekränzchen werden Sich die höchsten und einflußreichsten Menschen der Welt wohl nicht treffen, denn dafür sind deren Terminkalender und Stundenlöhne ungeeignet Zwinkernd
Wie ich kürzlich erwähnt habe ist Henry Kissinger http://dokukanal.blogspot.com/search?updated-max=2008-06-17T13%3A02%3A00-07%3A00... auch einer der Bilderberger, er ist dieses Jahr auch wieder mit dabei.
Hier die offizielle Gästeliste:

http://www.infokrieg.tv/Bilderberg_Liste_2008.html
oder
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/06/bilderber-liste-der-teilnehmehr...
oder
http://prisonplanet.com/articles/june2008/060608_b_list.htm
oder
http://www.wearechange.org/2008/06/chantilly-virginia-usa-chantilly.html


ein Auszug:

Zitat:
GBR "Kerr, John " "Member, House of Lords; Deputy Chairman, Royal Dutch Shell plc."
USA "Kissinger, Henry A." "Chairman, Kissinger Associates, Inc."
DEU "Klaeden, Eckart von" "Foreign Policy Spokesman, CDU/CSU"
USA "Kleinfeld, Klaus" "President and COO, Alcoa"


Von Deutscher Seite:

Zitat:
DEU "Ackermann, Josef" "Chairman of the Management Board and the Group Executive Committee, Deutsche Bank AG"

Zitat:
DEU "Fischer, Joschka" Former Minister of Foreign Affairs

Zitat:
DEU "Ischinger, Wolfgang" Former Ambassador to the UK and US

Zitat:
DEU "Klaeden, Eckart von" "Foreign Policy Spokesman, CDU/CSU"

Zitat:
DEU "Nass, Matthias" "Deputy Editor, Die Zeit"

Zitat:
DEU "Perthes, Volker" "Director, Stiftung Wissenschaft und Politik"



Macht Euch selbst Gedanken was die dort treiben...ich für meinen Teil halte es für bedenklich.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 05.07.2008 um 23:51:42 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #71 - 07.06.2008 um 14:19:50
 
911 Musikvideo auf BeeGees Style...

http://www.youtube.com/watch?v=6PqXw6mS2KA
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #72 - 08.06.2008 um 01:51:47
 
Ron Paul, ein sehr interessanter (guter)  Mensch in meinen Augen.
Aber seht bitte selbst:

http://www.youtube.com/watch?v=OFoAKDh1F0s

http://www.youtube.com/watch?v=EdkorcJUTZY&feature=related

und seine Fans

http://youtube.com/watch?v=SBCKMTo210k
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 23.06.2008 um 23:31:46 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #73 - 08.06.2008 um 02:42:04
 
Freiheit statt Angst Demo 2008 Frankfurt

http://www.youtube.com/watch?v=BL9wFT8L2aU&eurl=http://ronpaul.blog.de/2008/06/0...

und mal ne Frage an alle:

Wer weiß was "Chemtrails" sind und wozu sie eigentlich dienen?
Vielleicht habt Ihr selbst schon mal welche beobachtet, etwas drüber gelesen oder gehört?
Hier ein paar Videos über das Thema:

http://www.youtube.com/results?search_query=chemtrails&search_type=
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #74 - 09.06.2008 um 15:18:42
 
Erfreuliche Nachricht: George Orwells 1984 als kostenloses Audiobuch zum freien Download verfügbar.

http://www.archive.org/details/George-Orwell-1984-Audio-book

http://www.gulli.com/news/den-berwachungsstaat-auf-die-2008-06-08/

das dieser Roman von 1948 einmal so nahe an unsere Realität herankommen würde hat wahrscheinlich nicht mal der Autor gedacht.

Neusprech im Schnüffelstaat ist auch ein besonderer Tipp von mir zu genau diesem Thema, es ist eine Radiosendung die auf die Reden von aktuellen Politikern eingeht und diese analysiert.

http://chaosradio.ccc.de/cre081.html

http://www.gulli.com/news/chaosradio-und-cr-express-den-2008-03-26/

Sehr interessant für alle die versuchen Politiker zu verstehen Zwinkernd
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 09.06.2008 um 17:08:46 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
|_TRoN_|
Administrator
***
Offline


...against the MCP!

Beiträge: 891
Germany
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #75 - 09.06.2008 um 18:55:48
 
Zitat:
Erfreuliche Nachricht: George Orwells 1984 als kostenloses Audiobuch zum freien Download verfügbar.

http://www.archive.org/details/George-Orwell-1984-Audio-book


Danke für den Hinweis. Dann habe ich wieder etwas für die Fahrt zur Arbeit für 2-3 Fahrten^^
Zum Seitenanfang
 

.-== Sapere Aude! ==-.
|_
TRoN
_|
@ digital-joker.de
Homepage tronpk 62748419  
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #76 - 09.06.2008 um 21:00:30
 
Zitat:
Rattenfänger der Zuckerindustrie
von Gedankenverbrecher @ 2008-05-24 - 22:41:47

Hat sich jemand mal die Frage gestellt, warum wir (zumindest ging es mir als Kind so) dauernd im Kindergarten diese kleinen Pillen bekommen haben?

Na klar, das waren Fluortabletten und die sind gut für die Zähne, so wurde uns gesagt, aber woher wussten wir ob das auch stimmt und woher wussten wir was dieses Fluor bewirkt und woher wissen wir, dass wir nicht schon unser Leben lang seitdem mit künstlichem Fluor „behandelt“ wurden?

Machen wir uns überhaupt noch ernsthaft Gedanken darum? Oder konsumieren wir einfach weiter – weil wir es so gewohnt sind – alles was uns als „gesund“ vorgesetzt wird, ohne es zu hinterfragen?

„Besonders den Fluoriden ist es zu verdanken, dass die Säureangriffe von Bakterien keine Löcher in den Zähnen verursachen oder zumindest deren Verschlimmerung verhindern.“, so heisst es sachön angepriesen auf der Homepage der Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit:

http://www.agz-rnk.de/agz/content/2/aktuelles/akt_00323.php

Doch auf welche hochwissenschaftliche Studie sich dieses Wissen stützt, bleibt dem Otto-Normal-Verbraucher absolut schleierhaft.. und das soll auch so sein.

Denn würden wir etwas genauer nachfragen, kämen wir zu dem Ergebnis dass diese „Erkenntnis“ das Ergebnis eines ausgeklügelten Lobbyistenplanes ist, der gezielt Giftstoffe unter die Bevölkerung bringt.

Selbst auf der eben genannten Homepage ist zu lesen:

„Welch positive Ergebnisse Fluoridzusätze in Salz oder Wasser erzielen können, ist in den deutschsprachigen Ländern nur schlecht nachzuweisen. In bestimmten Regionen der Erde wurden jedoch flächendeckende Programme eingeführt, die die Wirksamkeit von Fluoridsalz klar belegen.“

Wie hört sich das an? Für mich klingt es wie: Nun, wir können zwar nicht beweisen, dass es irgendwie positiv wirkt, aber irgendjemand hat den Beweis mal erbracht, aber wir wissen nicht wer und wann und wie.

Und weiter:

„Der inzwischen erreichte Marktanteil im Jahr 2004 von mehr als 63 Prozent zeigt deutlich die wachsende Akzeptanz in der Bevölkerung.“

Das klingt für mich, als würde eine Entschuldigung gesucht und als müsste um die „Akzeptanz“ gekämpft werden.... hmm... warum denn, wenn es doch so ein tolles, ungefährliches Supermittel ist?

Antwort ganz einfach:

Es ist nicht auf wissenschaftliche Untersuchungen zurückzuführen und das lässt sich ganz einfach nachweisen, indem man die Entstehung der ganzen Fluoridierung zurückverfolgt:

„1950 saßen die Aluminium- und Stahlindustrien Amerikas auf großen Mengen unabsetzbarer Fluorverbindungen. Eine Zeitlang konnten sie diese Abfälle loswerden, indem sie sie in Flüsse leiteten. Doch im Dezember 1950 wurde die Aluminiumindustrie nach einem großen Fischsterben, entstanden durch Natriumfluroid im Columbiafluß, zu einer hohen Strafe verurteilt. Sie mußte neue Verwendungen für ihre Fluoridabfälle finden, die sich täglich häuften. Ein Teil davon ließ sich für Ratten- und Insektenvertilgung absetzen; aber das war wenig und löste das Problem nicht.“

http://www.tolzin.de/fluor/index.php

Ok, man lässt sich das jetzt mal am besten wie die leckere Fluortablette auf der Zunge zergehen: Als Rattengift konnte man es also nicht genügend absetzen, also mischt man es uns ins Trinkwasser, ins Salz und in die Zahnpasta.

Auf einmal ist Fluor also kein Gift mehr, sondern ein notwendiger Nährstoff.

„Überall versuchte man das amerikanische Erfolgsrezept anzuwenden. In Deutschland gründete man als erstes eine Arbeitsgemeinschaft für Fluorforschung und Kariesprophylaxe (ORCA) - finanziert von Mitgliedern der Zucker-, Süßwaren- und Fluorindustrie (u. a. Coca-Cola). Dann gewann man gewisse in der Branche ziemlich einflussreiche Zeitschriften für die Idee der Fluoridierung (z. B. die "Deutsche Zahnärztliche Zeitschrift").“

„Das Food & Nutrition Board des Nationalen For-schungsrates akzeptierte die These, daß das Fluor ein notwendiger Stoff insbesondere für die Ernährung der Zähne sei, dies ungeachtet der Tatsache, daß Bevölkerungen mit vollgesunden Zähnen bekannt sind in Gegenden, wo Fluor aus der Natur stammend fast gar nicht gefunden wird.“

Und wissenschaftliche Untersuchungen fanden gar keine statt, stattdessen waren „Werbeexperten“ dazu aufgerufen, die medizinische Notwendigkeit des Fluors unter die Leute zu bringen.

„So wie die Tabakindustrie wissenschaftliche Untersuchungen für ihre Zwecke anregte und mit mehr als 7 Millionen Dollar Subventionen dotierte, um die Unschädlichkeit des Rauchens zu ,beweisen', erhielten auch hier viele Wissenschaftler und Leiter wissenschaftlicher Körperschaften Forschungsgelder, um zu beweisen, daß die Fluoridierung unschädlich und gefahrlos ist.“

Also kann man sagen, dass dieser Fluorhype genau die gleiche Art von Mogelpackung ist wie die Ärzte die uns vor ein paar Jahrzehnten von der Ungefährlichkeit des Rauchens erzählen wollten, weil sie entsprechend „eingekauft“ wurden über die entsprechende Lobby.

Wie wirken Fluoride aber denn NACHWEISLICH?

Ich glaube die wenigsten wollen es wissen, aber trotzdem:

· Allergien,
· Herz- und Kreislauferkrankungen,
· Arterienverkalkung,
· Bluthochdruck,
· Thrombosen,
· Schlaganfälle,
· Erkrankungen des Knochensystems wie Arthritis und Osteoporose,
· Erkrankungen der Leber und der Nieren,
· rheumatische Erscheinungen,
· Muskel-, Gelenk-, Bein- und Rückenschmerzen.
· Selbst Missbildungen bei ungeborenen Kindern können durch Fluoride ausgelöst werden. Die Erscheinungen sind conterganähnlich', mit Hasenscharte', Kropf und Gaumenspalte.
Das Zentrum der Gesundheit hat diesbezüglich noch weitergehende Informationen.
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/fluor.html

Zum Abschluss sei noch gesagt: Die natürlichen Mengen an Fluor die in den Speisen vorkommen, reichen anscheinend vollkommen aus um dem „Nährstoff“ gerecht zu werden, jede weitere künstliche Zuführung ist eine Vergiftung. Und wie intensiv wir diese Vergiftung dulden ist direkt davon abhängig, wie viel Fluoridierte Produkte wir kaufen und was wir uns zumuten.

Rattengift ein Leben lang? Ohne mich.


mit freundlicher Genehmigung von http://infokrieger.blog.de/2008/05/24/rattenfanger-der-zuckerindustrie-4217458 kopiert
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Talianna
Ex-Mitglied


Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #77 - 10.06.2008 um 10:22:05
 
Kentra schrieb am 06.06.2008 um 15:11:26:
Zitat:
Aber wenn jemand wie Janine vor ein paar Tagen behauptet 9/11 wäre ein einziges Schauspiel, die "Attentäter" hätte es nie geben


Zitat:
Das Janines Aussagen pure Meinungsäußerungen waren


Ich kann schlecht hingehen und meine Familie auf Tonband aufnehmen und hier als Beweis reinstellen! Zumal ja grade als Soldat man Schweigepflicht hat! 2 Onkel und ein Schwager waren oder sind da... Und die bekommen ganz andere Sachen mit als unsereins vor dem Fehrnsehr oder Internet!
Und ja ich sage meine Meinung ohne Quellen weil 1. Ben diese Quellen zur Genüge reingestellt hat und ich schlichtweg den Äußerungen meiner Familie glaube!

Ja, ist ja auch ok so!
Aber das sollte für andere dann auch gelten, das Recht auf Meinungsäußerung zu Bens Quellen. Außerdem könnte es ja auch sein, dass auch andere Zugang zu Quellen haben, die man nicht verlinken kann, oder? Sei es nun durch Verwandschaft, Freundschaft oder eigene berufliche Tätigkeit.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #78 - 10.06.2008 um 16:46:53
 
Ok,

lasst uns bitte wieder zurück zum Inhalt dieses Blogs kommen:

Ich habe wieder eine prominente Person entdeckt die sich öffentlich zu "911 False Flag Terror" geäußert hat.
In diesem Zusammenhang kiritisiere ich auch mal wieder die Deutsche Presse, weil sowas einfach nicht berichtet wird.
Der Mann war 7 Jahre Staatschef von Italien, hat auch schon beim Geheimdienst gearbeitet und hat schon die Gladio Geschichte aufgedeckt.

http://exclusiv.name/lifetype-1.2.1/blog/eisregen/politik/2008/05/20/ehemaliger-...

Zitat:
Ehemaliger Staatschef Italiens COSSIGA erklärt:
CIA + MOSSAD
führten TERROR-ANSCHLÄGE vom 11.9.2001 durch



Cossiga hatte ja schon die GLADIO-Verbrechen aus den 70er Jahren aufgedeckt, die hunderte Tote forderten und den "Roten Brigaden" angelastet wurden. Später wurde dies vom PII-Logenchef Lucio Gelli bestätigt.

Am 30. November 2007 erklärte der ehemalige Ministerpräsident von Italien, Francesco Cosiga, im Interview mit dem Corriere della Sere, dass es in Geheimdienstkreisen, ein offenes Geheimnis sein, dass die Anschläge vom 11. September 2001 „mit Unterstützung von CIA und Mossad geplant und durchgeführt“ wurden, um Interventionen in Afghanistan und im Irak möglich zu machen.

Der 11.9.01 diente als Kriegs-Alibi, um unschuldige Menschen zu töten, zu foltern und sogar mit PRÄVENTIV-ATOMANGRIFFEN zu bedrohen (Iran). Bush benannte nach 911 ca. 60 zu bekämpfende, nichtkuschende Staaten, welche auf seiner „Agenda“ stünden und „demokratisiert“ werden müssten. Das Orwellsche-Neusprech: „NATION-BUILDING“ bedeutet in der Praxis: Erpressen, (gib mir deine Rohstoffe billig bis gratis, oder wir bomben euch ins Mittelalter.

linie1

Wer sind die wahren TERROR-STAATEN?

Sie sollten benannt werden! Unsere Presse und Instituitionen tun dies nicht. Warum? Deshalb? Die brisante Enthüllung des früheren militärischen Abwehr-Dienst-Geheimdienst-Chef Gerd Komossa, Kanzler und Medien unter allieerter Aufsicht? Deutsche Goldreserven gepfändet? In seinem Buch: Die deutsche Karte, Graz 2007 ISBN 978-3-902475 schreibt er: „Der geheime Staatsvertrag vom 21.5.49 wurde vom Bundesnachrichtendienst unter „strengste Vertraulichkeit“ eingestuft: In ihm wurden die grundlegenden Vorbehalte der Sieger für die Souveränität der Bundesrepublik bis zum Jahre 2099 festgeschrieben, was heute wohl kaum jemanden bewusst sein dürfte. Danach wurde einmal „der Medienvorbehalt der Alliierten Mächte über deutsche Zeitungs- und Rundfunkmedien“ bis zum Jahr 2099 fixiert. Zum anderen wurde geregelt, dass jeder Bundeskanzler Deutschland auf Anordnung der Alllieerten vor Ablegung des Amtseides die sogenannte „Kanzlerakte“ zu unterzeichnen hatte. Darüber hinaus blieben die Goldreserven der Bundesrepublik durch die Allieerten gepfändet! (Dokument abgelichtet)



linie1

Wir sind in grosser Gefahr! Immer, wenn Amerikas Finanzsystem zu zerbrechen drohte, krachte es. Direkt vor 911 knirschte die US-Börse. Jetzt stehen wir vor dem grössten Börsencrash seit 1929. Börsen-Insider raten : Kauftt besser heute als morgen Gold und Silber!

Heute am 16.4.08 kommt auch prompt die Meldung: Terrorgefahr auch für Deutschland - !


...und eine weitere prominete Person wäre dann noch Jim Corr von der Band "The Corrs". Er hat sich ebenfalls zu 911 und dem Lissabon-Vertrag geäußert.

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/05/911-war-selbst-gemacht-sagt-jim...

Zitat:
Freitag, 30. Mai 2008
“9/11 war selbst gemacht” sagt Jim Corr

Der Gitarrist der bekannten irischen Band “The Corrs“, Jim Corr, sagt, es gibt den überwältigenden Beweis, dass die 9/11 Attacke in Amerika, durch „verbrecherische Elemente“ der „Neocon Regierung“ von US-Präsidenten George Bush durchgeführt wurde.

In einen seltenen Abstecher in die politische Arena, hat der Sänger der Corrs sich auch gegen den Lissabon-Vertrag ausgesprochen, in dem er behauptet, dass dieser „ein schleichender Weg des Westens in den Totalitarismus“ sei.

In einem Interview mit Matt Cooper des Radios Today FM „Last Word“, argumentierte Corr für die Abstimmung eines „Nein“ zu Lissabon, in dem er sagt, damit würde die Todesstrafe in Irland wieder eingeführt und es würde zur „Neuen Weltordnung“ beitragen.

Die Opposition von Corr basiert auf seiner dreijährigen “Studie der Neuen Weltordnung, an der die europäische Union ein Teil ist.“

Er sagte: “Die EU ist ein Schritt zu einer Weltregierung, sie werden sich mit der Asiatisch-Pazifischen Union, der Afrikanischen Union und der Nordamerikanischen Union zusammenschliessen.“

Der Lissabon-Vertrag an sich wird eine „wissenschaftliche Technokratie“ in Europa einführen, welche die nationale Souveränität erodieren wird.

Corr behauptet, dass die Charta der fundamentalen Rechte, die Einführung der Todesstrafe erlaubt.

„Es sieht die Einführung des Gesetzes für die Todesstrafe vor, in Kriegszeiten oder unmittelbarer Gefahr eines Krieges. Was wir sehen ist der schrittweise Weg in den Totalitarismus im Westen, mit 9/11 als Schlüssel dazu um es zu verstehen.“

„Wenn man 9/11 genauer anschaut, wird es sehr offensichtlich ... es war ein inszenierter Angriff, eine Operation unter falscher Flagge.“

Corr sagt, es gibt überwältigende Beweise die zeigen, “9/11 wurde durch verbrecherische Elemente der Bush Neocon-Regierung durchgeführt.“ (Independent.ie)


Was soll eigentlich noch passieren damit die 911 Geschichte neu untersucht wird? Muss Bush es erst selbst zugeben?
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #79 - 10.06.2008 um 20:43:33
 
Geniales Filmportal mit jeder Menge Dokus und mehr:

http://www.nuoviso.de/filme.htm

Zum Beispiel gibt es da: Unter falscher Flagge

http://www.nuoviso.de/filmeDetail_unterfalscherflagge.htm

Zitat:
"Die Welt hat sich nach dem 11. September verändert. Sie hat sich verändert, weil wir von nun an nicht mehr sicher sind.

Die Worte benutzte der im Jahr 2000 gewählte Präsident der Vereinigten Staaten George W. Bush, um die politische Richtung für das 21. Jahrhundert zu diktieren.

Während die Amerikaner verhältnismäßig schnell mit gefälschten Beweisen zuerst Afghanistan und später den Irak angreifen, wächst der Zweifel an der offiziellen Version des 11. Septembers. Was unmittelbar nach den Anschlägen an Spekulationen im Internet kursierte, galt bisher als wilde Verschwörungstheorie. Doch die Indizien und sogar Beweise zeichnen ein deutliches Bild. Nicht islamische Terroristen, sondern einige ranghohe Militärs und Politiker der US-Regierung selbst, scheinen für die schrecklichen Anschläge verantwortlich zu sein.

Diese Dokumentation beschäftigt sich mit den Ungereimtheiten der offiziellen Version, sowie den unterdrückten Beweisen des 11. Septembers. Ausserdem gibt er eine Antwort auf die Frage, warum wir bis heute nichts davon wissen und wieso man uns belügt - auch in Deutschland.


In dem Film wird auch Andreas von Bülow interviewt.
Zitat:
Partei [Bearbeiten]

Seit 1960 ist er Mitglied der SPD. Von 1968 bis 1975 war er Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes Balingen.

Abgeordneter [Bearbeiten]

Von 1969 bis 1994 war Bülow Mitglied des Deutschen Bundestages. Zeitweise war er Mitglied der parlamentarischen Kontrollkommission der Nachrichtendienste.

Öffentliche Ämter [Bearbeiten]

Von 1976 bis 1980 war er Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung. Nach der Bundestagswahl 1980 wurde er dann am 6. November 1980 als Bundesminister für Forschung und Technologie in die von Bundeskanzler Helmut Schmidt geführte Bundesregierung berufen. Am 1. Oktober 1982 schied er nach der Wahl von Helmut Kohl zum Bundeskanzler aus der Bundesregierung aus.

http://de.wikipedia.org/wiki/Andreas_von_B%C3%BClow

Er hat auch schon zwei Bücher zum Thema  geschrieben:
Zitat:
Buchkritik
Andreas von Bülow  --  Die CIA und der 11.September

http://www.inkultura-online.de/abuelow.htm
und
Zitat:
Im Namen des Staates: CIA, BND und die kriminellen Machenschaften der Geheimdienste

http://www.amazon.de/Namen-Staates-kriminellen-Machenschaften-Geheimdienste/dp/3...

hier ein interview mit ihm:
http://www.friedenskooperative.de/themen/terrhg26.htm
Zitat:
Interview mit dem früheren Bundesminister Andreas von Bülow:

Was weiß die CIA über den 11. September? Was wußten die Insider?"

Jürgen Elsässer

Daß selbst der frühere Bundesminister Andreas von Bülow über diese Frage nicht im "Spiegel" oder "Stern" nachdenken darf, sondern bei KONKRET ein Refugium findet, spricht Bände über die Lage der Nation. Mit ihm sprach Jürgen Elsässer


Nuoviso hat noch vieles mehr...

Zum Beispiel: Interview mit Zitat:
Jochen Scholz
Oberstleutnant der NATO-Luftwaffe a.D.
Der ehemalige Oberstleutnant der NATO-Luftwaffe Jochen Scholz erzählt im Interview, dass die Berichterstattung und die tatsächlichen Gründe für die deutsche Beteiligung am Jugoslawienkrieg im Jahre 1999 große Unterschiede aufweist. Erklären kann er diesen Umstand, indem er diesen Krieg im Kosovo in ein lange geplantes Zukunftsszenario der Amerikaner zuschreibt. Scholz macht ebenfalls seine Fragezeichen was die Anschläge des 11. Septembers betrifft. Wie konnten 19 teppichmesserschwingenden Studenten davon ausgehen, dass die komplette Flugabwehr der USA an diesem Tag versagt? Scholz gibt einen tiefen Einblick in die Ungereimtheiten auf militärischer Seite und erklärt überdies auch noch die wirkliche Bedeutung der "Global Missile Defense" in Tschechien.


http://www.nuoviso.de/filmeDetail_scholz.htm

Der kommt auch in dem Film "Unter falscher Flagge" vor.
Wer suched, der findet...sicherlich auch ein paar andere sehenswerte Filme dort Zwinkernd

Auch die deutschen Terroranschläge werden in dem Film unter die Lupe genommen und es riecht nach BND, denn zB den Drahtzieher der Wasserstoff-Bomber die manch einer ja gern von ihrem Nährboden abschneiden will findet man beim BND, das heißt folgerichtig man müsste den BND den Strom abdrehen und die verbrecherischen Absichten austreiben...
Dann wäre allerdings auch die NPD-Spitze führungslos...
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 11.06.2008 um 01:19:25 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #80 - 13.06.2008 um 21:49:04
 
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #81 - 13.06.2008 um 22:21:39
 
Zitat:
Guantanamo Schlappe für Bush, Insassen dürfen vor amerikanische Gerichte


http://www.tagesschau.de/ausland/guantanamo16.html

http://www.gulli.com/news/guantanamo-schlappe-f-r-bush-2008-06-13/

nichts für schwache nerven ist dieser abgeschwächte einblick in den Folter-Alltag auf Guantanamo, sozusagen Guantanamo-Light. Selbst nach dieser versuchsweisen freiwilligen inszenierung brauchten die Versuchskandidaten teilweise behandlungen wegen posttraumtischem stress ect.

http://video.google.com/videoplay?docid=3264370074892938017&hl=de

Zum Vergleich Mainstreammedia:

Offizieller, zensierter Rundgang durch Guantanamo bei SpiegelTV:

http://www.spiegel.de/flash/0,5532,16056,00.html
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #82 - 14.06.2008 um 13:21:01
 
Zitat:
Konzerne planen, dem freien Internet den Garaus zu machen

Viele Internetbenutzer haben keine Kenntnis von dem Plan, das Netz dem Kabelfernsehen anzugleichen


http://www.infokrieg.tv/Konzerne_planen_den_Tod_des_Internets_2008_06_13.html
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
|_TRoN_|
Administrator
***
Offline


...against the MCP!

Beiträge: 891
Germany
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #83 - 14.06.2008 um 19:24:03
 
Zitat:
Konzerne planen, dem freien Internet den Garaus zu machen

Und ich plane Millionär zu werden. Was wird wohl eher passieren?
Zum Seitenanfang
 

.-== Sapere Aude! ==-.
|_
TRoN
_|
@ digital-joker.de
Homepage tronpk 62748419  
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #84 - 14.06.2008 um 19:36:48
 
hoffen wir mal das du es schaffst^^

aber diesen bekloppten ist das web sicherlich ein dorn im auge, wenn man sich ansieht was da an alternativer information ungefiltert möglich ist.
das WEB2.0 ist ja tatsächlich in planung und ich hoffe das es bis dahin vernünftige, unzensierte alternativen gibt. zB Freifunk oder sowas in derart.
http://start.freifunk.net/
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #85 - 15.06.2008 um 02:39:15
 
Wo wir grade mal beim Thema Geld wären...
Ich hab zwar kein Rezept für die berühmte erste Million, aber einige sehr nützliche Informationen über das Geld im allgemeinen.

Eine Sache auf die Ich Euch auch gern mal aufmerksam machen möchte ist die Geldordnung.
Warum ist Deutschland mit 1,5 Billionen (1.500.000.000.000 Euro) bei der EZB verschuldet?
Das sind Pro Kopf ca 18.800Euro Schulden und keine Aussicht auf eine Abtragung, wir verschulden uns als Land nur immer weiter um die Zinsen auf das geliehene Geld abzuzahlen. Das Wachstum wirkt den Zinsen entgegen, aber in einer endlichen Welt ist unendliches Wachstum nicht möglich. Das führt in eine Sackgasse.
Die Gewinne aus den Zinsen gehen an die Bänker der EZB, welche keine Staatliche Einrichtung ist, sondern ein Institut in privater Hand. Diese Zentralbanken schaffen Geld aus dem nichts und verleihen es gegen Zinsen.

Ein sehr guter Vortrag zu diesen Thema ist von Nicolas Hofer an der Uni Mannheim abgehalten worden und kann als Torrent-Datei in hoher Qualität heruntergeladen werden. (1,3GB avi)
Die Beschreibung und die Datei findet man hier:
http://www.infokrieg.tv/Vortrag_Mannheim_Geldordnung_2008_03_15.html
Außerdem habe ich die Torrent-Datei unten als Anhang eingefügt.

Der Beitrag hat wirklich Hand und Fuss. Dieser Film ist auch einer der Gründe weshalb ich dieser Seite und den Betreibern einen so hohen Stellenwert einräume und so oft Links dorthin gebe.
Also wer voreingenommen sagt das diese Typen eh keine Ahnung haben oder nur Panikmacher sind, die gern im Rampenlicht stehen, sollte sich vielleicht wirklich mal hinsetzten und anschließend nochmal sein Urteil überdenken.

Ich für meinen Teil war anfangs total überfordert als ich auf der Seite gelandet bin und dachte "hilfe was solln das?"...aber nach und nach finde ich mich zurecht Zwinkernd

Geld regiert die Welt.
Ich finde es sehr wichtig über die Geldordung Bescheid zu wissen. Da liegt meiner Meinung nach die Wurzel der meisten Probleme.

noch ein Link zu diesem Thema:
http://video.google.de/videoplay?docid=-2537804408218048195
Zitat:
Warum überall Geld fehlt
"Gib mir die Welt plus 5 Prozent"

Die Geschichte vom Goldschmied Fabian: 50 aufschlussreiche Minuten über den grundlegenden Fehler in unserem Geldsystem und das grundlegende Geheimnis des Banken- und Geldwesens
Die neueste Filmproduktion von "Neue Impulse"
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 15.06.2008 um 13:57:23 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
|_TRoN_|
Administrator
***
Offline


...against the MCP!

Beiträge: 891
Germany
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #86 - 15.06.2008 um 14:37:56
 
Zitat:
das WEB2.0 ist ja tatsächlich in planung

Web 2.0 ist ein in die Mode gekommener Begriff, der vor einigen Jahren im Zusammenhang mit mehr Gestaltungsmöglichkeiten der Nutzer genannt wurde. Ich habe den Eindruck, hier wird der Begriff inflationär gebraucht, um eine Vielzahl von Entwicklungen des Internets abzudecken. Web 2.0 sollte nicht in Verbindung mit Überwachung und Kontrolle genannt werden, da so zum einen Rezipienten der alten Begriffsordnung verunsichert und zum anderen die eigentliche Schärfe des Begriffs unnötig schwammig wird. Daher bin ich gegen den Trend, das ursprünglich positive "Web 2.0" nun negativ zu konnotieren!
Zum Seitenanfang
 

.-== Sapere Aude! ==-.
|_
TRoN
_|
@ digital-joker.de
Homepage tronpk 62748419  
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #87 - 15.06.2008 um 16:27:57
 
Okay, nennen wir es das internet2 oder wie auch immer.
Ich sorge mich halt um die Sache das damit unter dem Vorwand von mehr Sicherheit vor hochgespielter oder gar frei erfundener Bedrohung Freiheit gegen Kontrolle ersetzt wird.
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #88 - 15.06.2008 um 21:10:26
 
Testet Euer Wissen über die Erderwärmung:

http://geocraft.com/WVFossils/GlobWarmTest/start.html

Viel Erfolg Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
|_TRoN_|
Administrator
***
Offline


...against the MCP!

Beiträge: 891
Germany
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #89 - 16.06.2008 um 00:10:56
 
Zitat:
Ich sorge mich halt um die Sache das damit unter dem Vorwand von mehr Sicherheit vor hochgespielter oder gar frei erfundener Bedrohung Freiheit gegen Kontrolle ersetzt wird.

Ich glaube die Sorge teilt die Mehrheit der denkenden Bevölkerung  Durchgedreht Da sollte man glatt der Lobby der Datenschützer mal einen Eur spenden ^^
Zum Seitenanfang
 

.-== Sapere Aude! ==-.
|_
TRoN
_|
@ digital-joker.de
Homepage tronpk 62748419  
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #90 - 16.06.2008 um 18:10:26
 
nochmal was zum Thema Erderwärmung:

Zitat:
«Ich hoffe, das hört bald auf»

Von Peer Teuwsen

Der renommierte US-Klimatologe Richard S. Lindzen bezweifelt die Schuld des Menschen am Klimawandel. Al Gore hält er für einen Hysteriker. Man solle sich doch bitte auf wesentlichere Probleme als die Rettung der Erde konzentrieren.


http://www.weltwoche.ch/artikel/?AssetID=16206&CategoryID=62

...sry wenn ich immer so zwischen den Themen hin und her springe, aber so bleibt das aktuellste immer im Fokus. Bei Zeiten werde ich versuchen eine bessere Übersicht zu schaffen, bis dahin bleibt die Schitzeljagt spannend Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #91 - 16.06.2008 um 20:15:18
 
Was unsere Politiker über den Vertrag von Lissabon wissen?

Nichts, aber das wir ihn brauchen!

Daher stimmen die Parlamentarier ab, ohne zuvor gelesen zu haben was in diesem Vertrag überhaupt drin steht. Sie konnten ihn gar nicht kennen, denn sie haben bis zum Urnengang nicht einmal eine fertige gedruckte Fassung bekommen, sondern nur Verweise und Änderungshinweise.
Aber die Führungsspitzen der Parteien sagen den Parteimitgliedern dann schon das Sie sich keine Sorgen machen brauchen, das ist schon alles richtig so...
Für mich sieht es so aus als trauen die Befürworter, die diesen Mist auf den Weg gebracht haben, nicht nur dem Volk keinen Entscheid in Ihrem Sinne zu, sondern trauen auch dem Parlament nicht und versuchen es mit Tricks zu umgehen.

http://video.google.de/videoplay?docid=5237879946330399901

(Panorama ARD befragt Politiker zur EU Verfassung die 2005 verhindert wurde)

Also ich kann nur raten mal hier rein zu schauen, es wird in 90min erklärt was genau in dem Vertrag von Lissabon drinsteht und was das für die Bürger bedeutet:

http://www.youtube.com/watch?v=qWZbEKjcd1M&feature=PlayList&p=86EF311FC83D1447&i...

Besonderes Augenmerk bitte auf Teil 10 dieser Erklärung
http://www.youtube.com/watch?v=KbuJLL3ZiJE&feature=PlayList&p=86EF311FC83D1447&i...
zum Thema Todestrafe in der EU...

Also ich bin froh das Irland so gehandelt hat.


Weitere Texte zum Nachschlagen der EU Verfassung findet man hier:

von http://www.flegel-g.de/index.htm

http://www.peter-gauweiler.de/

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,559556,00.html

und vielleicht mal hier eintragen um Stellung zu beziehen... http://x09.eu/de/

...denn ich für meinen Teil hoffe das diese Demokratie-Sägen nicht mit einer zum dritten mal überschminkten Version in ein paar Jahren wieder auf der Matte stehen (dann aber bitteschön ganz ohne Volksentscheid, denn der Trend muss stimmen). Oder noch schlimmer das sie es doch irgendwie vorbei an allen Grundsätzen zum 1.1.2009 in Kraft setzten. Also dann wandere ich aus in die Schweiz Zwinkernd


BTW: ...da hab ich wieder mal n klasse Schäuble Kommentar gefunden:

Zitat:
Zitat Schäuble:
"Aber es kann ja nicht sein, dass ein paar Millionen Iren für 495 Millionen Europäer die Entscheidung treffen."

--> Aber 50 schlecht ausgebildete Politiker können es ?
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 17.06.2008 um 09:48:55 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
|_TRoN_|
Administrator
***
Offline


...against the MCP!

Beiträge: 891
Germany
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #92 - 19.06.2008 um 17:26:39
 
Meiner Meinung nach gehört Folgendes auch hier rein und kann die Aufregung, die gegen die neue EU-Verfassung - auch in diesem Thread - geschürt wurde etwas erklären:
http://www.tagesschau.de/ausland/eukommunikation2.html
Zum Seitenanfang
 

.-== Sapere Aude! ==-.
|_
TRoN
_|
@ digital-joker.de
Homepage tronpk 62748419  
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #93 - 19.06.2008 um 18:24:58
 
Zitat:
Jarren: Das ist richtig. Deshalb sind Volksabstimmungen in meinen Augen auch problematisch. Ich lebe in der Schweiz, dort gibt es die direkte Demokratie. Aber abgestimmt wird hier immer nur über ein einzelnes Gesetz oder eine einzelne Regelung, nie über grundlegende, entscheidende Dinge. Und das mit gutem Grund. Vieles ist einfach zu komplex, genau wie das EU-Regelsystem. Das Wahlvolk nutzt solche Volksabstimmungen eben auch dazu, der Regierung einen Denkzettel zu geben. Und das hat in aller Regel nichts mit dem zu tun, worüber abgestimmt wird.



Nun ja, mir scheint es als wolle die Tagesschau nun den Eindruck vermitteln, das der Vertrag was positives ist und vor allem, das die Iren keinen vernünftigen Grund für ihre Ablehnung hatten.
Das geht aus dem ganzen Beitrag ganz klar hervor, denn es wird mit keinem Wort erwähnt das die Iren berechtigte Zweifel hatten, sondern es wird nur behauptet sie hätten es nicht verstanden.
Und das es die Schuld der Informationspolitik der Nationen im Vorfeld gewesen sei.

(Außerdem befürchte ich das damit die Bevölkerung auf eine mögliche Umgehung der Irischen Ablehnung eingestimmt werden soll, nach dem Motto: "Nur weil die Iren zu dumm sind diesen tollen Fortschritt zu erkennen, lassen wir uns doch nicht unsere wohlwollenden Pläne durchkreuzen" und den Vertrag dann doch noch irgendwie durch zu boxen...
Was in meinen Augen in Turbo-Raubtier-Kapitalismuss ausarten kann, wo die meisten noch mehr drunter zu leiden haben werden und nur einige wenige internationale Konzerne noch mehr absahnen werden.)

Das ist unverschämt. Ich kann dabei nur noch den Kopf schütteln.
Otfried Jarren lebt ja wie er selbst im Interview gesagt hat in der Schweiz, womit er gut reden hat, denn er ist ja von dem Vertrag selbst nicht betroffen.

Ich für meinen Teil vertraue den Ausführungen des Prof. Schachtschneider, den ich im vorigen Beitrag mit einen Vortrag zu dem Thema verlinkt habe. Er hat nicht umsonst 2005 vor dem Verfassungsgericht erwirkt, das der Bundespräsident die EU-Verfassung nicht hätte unterzeichen dürfen, das heißt Deutschland hat die EU-Verfassung 2005 nicht ratifiziert. Das Verfassungsgericht hat es Verboten. Weil es schlicht und einfach falsch war.
Ohne engagierte Menschen wie ihn und Volksabstimmungen wie 2005 in Frankreich und den Niederlanden (und dieses mal in Irland) hätten wir den totalitären Superstaat EU möglicherweise schon heute. Und das meine ich ernst, denn die Möglichkeiten diesen zu erstellen waren und sind in den beiden Fassungen tatsächlich enthalten! Ich will kein Bürger der EU sein, die damit verbundenen Opfer an Freiheit und Demokratie kann ich nicht akzeptieren.

Wenn man die Völker abstimmen ließe würde so etwas nie durchkommen, daher vermeidet die Politik es so gut es geht, aber das widerspricht völlig dem Grundsatz der Demokratie!
Alle Macht geht vom Volk aus.

Nach einer aktuellen Umfrage hätten 78% der deutschen Bürger im Falle einer Abstimmung mit "Nein" gestimmt.

weitere Infos  habe ich hier gefunden:
http://www.jungewelt.de/2008/06-16/061.php

Zitat:
»Ein großer Sieg für die Demokratie«
Wo die Bevölkerung abstimmen durfte, lehnte sie eine neoliberale EU ab. Ein Gespräch mit Richard Boyd Berrett
Interview: Rainer Rupp
Richard Boyd Berrett ist Vorsitzender der irischen Antikriegsbewegung (Irish Anti War Movement), Mitglied der Socialist Workers Party seines Landes und Vertreter der im Kampf um das »Nein« gegen den Lissabon-Vertrag neu geschaffenen Linksallianz »People before Profit« (»Menschen vor Profit«)


und hier hab ich noch einen Artikel:
http://www.spiegelfechter.com/wordpress/

Zitat:
Ein “Mehr” an direkter Demokratie könnte dem Einhalt gebieten, nur ist dies nicht im Interesse der politischen Eliten. Wenn man sieht, wie die ablehnenden Volksentscheide zum EU-Verfassungsprozess in Frankreich und den Niederlanden von den politischen Eliten dieser Länder ignoriert wurden, indem ein nahezu identischer Vertragstext am Volk vorbei in den Parlamenten beschlossen wurde, so ist dies ein untrügliches Zeichen für ein wachsendes Demokratiedefizit bei den politischen Eliten. Wenn Volksentscheide durchgeführt werden, so müssten sie zweifelsfrei bindend sein. Das letzte vorhandene Korrektiv wäre die Abwahl von Regierungen und Parteien, die auf solche Art und Weise den Wählerwillen ad absurdum führen. Aber sollen die Franzosen und die Niederländer dann die dort bereits sehr starken Rechtspopulisten wählen?

Die politischen Eliten spielen mit dem Feuer und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich verbrennen. Man darf gespannt sein, mit welchen Taschenspielertricks Sarkozy in seiner EU-Ratspräsidentschaft, die im Juli beginnt, agieren wird, um den “Lissabon-Vertrag” unter Umgehung des irischen Votums zu realisieren. Am wahrscheinlichsten erscheint es momentan, dass die EU die Ratifizierung weiter voran treibt und einen “Lissabon-Vertrag” beschließt, der Irland unter der Bedingung mit einschließt, dass es den Vertrag innerhalb einer festgelegten Zeitspanne “nachratifiziert”. Dann wäre die Alternative für die Iren bei einem weiteren “No” nämlich der Ausschluss aus der EU - und das würden sich die europafreundlichen Iren vorher zweimal überlegen. Herzlich Willkommen in Europa - warum nennen wir die neue “Scheinverfassung” nicht “Cosa Nostra”? Es würde passen.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 20.06.2008 um 00:00:49 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
|_TRoN_|
Administrator
***
Offline


...against the MCP!

Beiträge: 891
Germany
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #94 - 20.06.2008 um 01:31:24
 
Ich stimme Dir zu!
Dennoch: Die EU braucht eine Reform, um in Zukunft handlungsfähig zu sein. Das Veto-Recht kann so nicht bestehen bleiben und größere Länder müssen eine stärkere Gewichtung erhalten, um handeln zu können und eine gerechtere Stimmen-Verteilung zu gewährleisten.
Allerdings verlieren nationalstaatliche Belange an Bedeutung zugunsten der supranationalen Vorgaben. Globale Anforderungen verlangen die Auflösung der Individualität innerhalb Europas, weil einzelne Länder im Vergleich zu Asien oder Nord-Amerika unbedeutend sind. Wir haben es folglich mit der Bildung eines Oligopols zu tun. Europa muss sich hier und jetzt entscheiden, ob es Steuermann des machthabenden Bootes sein möchte, mit allen Vor- und Nachteilen, oder lieber weiter sein eigenes auf globaler Ebene unbedeutendes Süppchen kocht.
Problematisch am 'Reformvertrag' bzw. an der Novelle der Verfassung sind allerdings die vielfach beschriebenen Wermutstropfen, die nationale Grundrechte unterordnen und damit in den Augen vieler Kritiker Vorboten einer totalitären Wegebnung darstellen.
Europa mit seinen Mitgliedsnationen befindet sich in einem Dilemma, dessen Ausweg sicherlich nicht durch eine Volksabstimmung erzielt wird. Ich habe den Eindruck, ließe man immerzu das Volk entscheiden, säßen wir noch immer in einer Höhle und hätten uns nie auf eine Entdeckungsreise begeben. Allerdings müssen die Entscheidungsträger das Zutrauen des Volkes genießen! Tun sie das?
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 21.06.2008 um 12:44:38 von |_TRoN_| »  

.-== Sapere Aude! ==-.
|_
TRoN
_|
@ digital-joker.de
Homepage tronpk 62748419  
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #95 - 20.06.2008 um 10:31:29
 
Ob wir diese Reformen wirklich unbedingt brauchen wage ich mal zu bezweifeln, denn seit beginn der EU gibt es einen deutlichen abwärts Trend beim Einkommen. Das einzige Land in Europa was krass zugelegt hat ist die Schweiz und die sind auch führend im Export.
Die sind nicht in der EU, klar sind das nur Indizien, aber auf den Gesang der Politiker "Der EU verdanken wir unseren Wohlstand" möchte ich nicht mit einstimmen.

Btw: Nordamerika, die ja jetzt auch schleichend die Nordamerikanische Union hinterrücks am Volk vorbei planen (inkl. neuer Währung AMERO und gemeinsamen Millitär etc), stehen Wirtschaftlich kurz vor dem aus. Der Dollar ist am Boden und kurz vor dem Kollaps und die Immobilien und Kredit Wirtschaft ist bereits völlig am ende. Wo einerseits ganze Stadtteile in Zelten wohnen machen sich die die großen Investment-Bänker, allen voran die FED, mit faulen Krediten die Taschen noch voller... Gleichzeitig werden täglich unmengen Geld in den Irak-Krieg gepumpt (derzeit 600 Milliarden? womit man sich technisch von allen Erdöl bzw Energie bedarf Weltweit hätte lösen können...aber das ist ein anderes Thema). Was meint ihr woher das Geld stammt und in welche Taschen es fließt?
Das Geld ist ja nicht weg...das möchte ich nur mal zu bedenken geben.
Genau wie mit den Milliarden Verluste die wegen der letzten Wirtschaftskriese in allen Bereichen zu verzeichnen waren...das Geld ist nicht weg...es hat nur den Besitzer gewechselt.
Das Problem habe ich ja auch schon einmal angeschnitten: Die Geldordnung hat einen entscheidenden Fehler. Aber an dieses Thema traut sich ja bislang leider kein einflussreicher Politiker heran. (abgesehen von zB J.F. Kennedy, aber der wurde unter anderem dafür ja auch von mindestens 9 Kugeln im Kreuzfeuer aus drei Richtungen in aller Öffentlichkeit hingerichtet)
Ron Paul hat die klare Absicht diese Probleme in Angriff zu nehmen.
http://de.altavista.com/web/results?itag=ody&q=ron+paul&kgs=1&kls=0


Das die EU Gesetze und Reformen braucht, denke ich auch, aber es sollte in Richtung Freiheit und Demokratie gehen und wenn das nicht möglich ist, dann halt eben nicht. Dann sollte man auch dazu stehen und die Ablehnung akzeptieren.
Und die demokratischen Entscheidungen in Frage zu stellen, finde ich, ist ein deutliches Indiz für ein Verlust der Demokratie. Wenn wir so etwas in unseren Herzen zulassen und akzeptieren werden schleichend alle Schritte unternommen um die Gesellschaft umzuformen. Ich glaube nicht das einmal beschlossene Gesetze und Steuern jemals wieder zurückgenommen werden, sondern ein wenig später noch ausgebaut werden und schließlich endgültig stehen.
Wenn die EU Verfassung erst einmal installiert ist gibt es keine Möglichkeit mehr diesen Schritt wieder rückgängig zu machen, denn dann liegt alle Macht in Brüssel und da müssten zum Beispiel alle 27 Richter der Länder Einstimmig abstimmen um ein einzelnes Gesetz zu widerrufen. (Da braucht nur Malta zu widersprechen)
Dem Gegenüber steht eine Kommission aus gut bezahlten Beratern die am laufenden Band neue Gesetze vorschlagen und auf den Weg bringen. Diese werden dann von kleineren Zusammenkünften der Richter (5-9) beschlossen und sind dann EU Weit gültig. Was hat das noch mit Eigenständigkeit der Nationen zu tun? Wo ist da die Verhältnismäßigkeit? Wo die Demokratie, also der Willen des Volkes?
Die Richter werden nicht vom Volk gewählt, also haben die Bürger keinen Einfluss auf die Politik die dort gemacht wird.
Abgesehen davon ist dieses EU-Parlament aus je einem Vertreter pro Nation kein echtes Parlament, denn so ist die bindende Verhältnismäßigkeit ist nicht gegeben. Je nach Größe der Nation müssen entsprechend viele Sitze vergeben werden. Somit hat es eigentlich gar keine Rechtsgültigkeit, aber das wird schlicht ignoriert.
Jetzt kann man sich hoffentlich vorstellen was es bedeutet, wenn sich diese Entdeckungsreise als Fehler herausstellt...
Wenn Malta oder sonst wer über unsere Zukunft mit entscheidet und -aus welchen Gründen auch immer, mir würden grad einige einfallen- daneben liegt, was soll dann passieren?


und PS:
Ich möchte sogar lieber friedlich auf einem Bauernhof als Selbstversorger leben (also in der demokratischen Höhle), als mit einem technokratischen Superstaat im Nacken der mir ständig vorschreibt wie ich zu leben habe Zwinkernd
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 20.06.2008 um 16:23:19 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
|_TRoN_|
Administrator
***
Offline


...against the MCP!

Beiträge: 891
Germany
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #96 - 20.06.2008 um 14:30:41
 
Zitat:
Btw: Nordamerika, die ja jetzt auch schleichend die Nordamerikanische Union hinterrücks am Volk vorbei planen (inkl. neuer Währung AMERO und gemeinsamen Millitär etc), stehen Wirtschaftlich kurz vor dem aus. Der Dollar ist am Boden und kurz vor dem Kollaps und die Immobilien und Kredit Wirtschaft ist bereits völlig am ende. Wo einerseits ganze Stadtteile in Zelten wohnen machen die die großen Investment-Bänker, allen voran die FED, die Taschen noch voller... Gleichzeitig werden täglich unmengen Geld in den Irak-Krieg gepumpt (derzeit 600 Milliarden? womit man sich hätte technisch von allen Erdöl bedarf hätte lösen können...aber das ist ein anderes Thema). Was meint ihr woher das Geld stammt und in welche Taschen es fließt??
Das Geld ist ja nicht weg...das möchte ich nur mal zu bedenken geben.

Da sehe ich im Grunde das größte Problem:
Die Entkoppelung von sozialer Verpflichtung und Profit mit dem Ende der sozialen Marktwirtschaft. Der Verfall eben dieser Koppelung ist für die Bürger weitaus bedeutsamer als die geplante Reform der EU-Verfassung. Leider lässt sich offenbar - auf legitimen Weg - einfacher gegen staatliche Regelungen vorgehen als gegen inhumane Gesinnungen profitabler Unternehmer. Immerhin ein gutes Indiz für die demokratische Gesundheit des betreffenden Staates.

Übrigens finde ich gut, dass die Umsetzung des Reformvertrags ins Stolpern geraten ist. Nicht aber, weil ich strikt gegen die Inhalte wäre, sondern weil dadurch Prozesse des Nachdenkens und der Gespräche in Gang gesetzt wurden, die eine klammheimliche Einführung einer uns alle angehenden Maßnahme verhindern und vielleicht den einen oder anderen politikmüden Bürger zurück auf seine Grundpflichten als mündiger Mensch beruft.

Nebenbei:
Interessantes zur Informations'politik' unserer Medien habe ich spontan hier gefunden:
http://www.info3.de/ycms/printartikel_441.shtml

Die Überschrift "Wie Fernsehen desinformiert: Nicht die Nachrichtensendungen sind pervers, sondern die Gesellschaft, die sie produzieren lässt" lässt vermuten, was folgt. Gleichsam amüsant wie brisant.


Zitat:
Ich möchte sogar lieber friedlich auf einem Bauernhof als Selbstversorger leben

Ihhh, so ganz ohne Internet und Telefon? Und Nachrichten nur vom Hörensagen? Etwas ignorant, aber sicherlich ein Weg zu mehr Glückseligkeit. Smiley
Zum Seitenanfang
 

.-== Sapere Aude! ==-.
|_
TRoN
_|
@ digital-joker.de
Homepage tronpk 62748419  
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #97 - 20.06.2008 um 14:47:17
 
ne also n bissl technik gönn ich mir (bzw uns) dann selbstverständlich schon...
Internet und Telefon geht ja auch über weite Strecken mit Wlan über Richtantennen. Zum Glück bin ich ja technisch recht einfallsreich und hätte schon reichlich Ideen und Lektüren zu dem Thema Zwinkernd

geil wärs schon^^
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Bartho
engagiertes Mitglied
***
Offline


Ich liebe dieses Forum!

Beiträge: 40
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #98 - 21.06.2008 um 09:51:09
 
Tron hat völlig Recht was die Verantwortung der Wirtschaft angeht, leider gibt es das im Zeitalter der Heuschrecken wohl kaum noch...

Wird mal wieder zeit für ne gepflegte Revoltion wie vor 200 jahren in Frankreich Zwinkernd

Zu Europa, ganz klares JA !!

das war in der neuen Verfassung geplant ist, gefällt mir zwar auch keinesfalls, aber das das "wie" schlecht gemacht wird, muss ja nicht das "ob" in Frage stellen. Ob es um das wirtschaftliche Zusammenwachsen geht, eine gemeinsame Aussenpolitik (alleine schon um nen gegenpol zu Ben's amerikanischen Freunden zu bilden) oder um das schlichte verhindern von künftigen Kriegen im Herzen Europas geht. Darum ging es den Gründern ja damals hauptsächlich und das scheint auch gelungen. Eine der tatsachen die man dem Dicken heute noch hoch anrechnen muss...

Allerdings sollte man dann auch ganz klare Grenzen ziehen, die EU ist jetzt schon viel schneller viel grösser geworden als sie sollte. Jedenfalls ist das meine Meinung. Ein Europa dessen Grenzen irgendwann in der Mongolei liegen, sich über Jerusalem nach Nordafrika ziehen, ist keines mehr.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #99 - 23.06.2008 um 00:49:59
 
Von mir zur neuen Weltordnung und Weltregierung ein klares NEIN!

Die EU Verfassung ist ein Schritt in diese Richtung und daher auch hier ein klares Nein von mir dazu.

Macht korrumpiert und absolute Macht korrumpiert absolut.

Wer denkt das es nur zum Vorteil ist wenn alle Macht in einer Hand liegt, sollte mal einen Blick in die Vergangenheit werfen, es führte bisher in jedem Fall in eine Katastrophe. Stalin oder Hitler sind Beispiele für gebündelte Macht und totalitäre Systeme.
Oder in der Gegenwart bracht man nur nach Asien zu schauen, was im kommunistischen China passiert ist ein purer Alptraum und folgt dem gleichem Konzept.


Ich hab hier noch einen sehr sehenswerten Film für die Leute die noch an die offizielle Geschichtsschreibung zu 911 glauben oder einfach nur mehr über die Hintergründe wissen wollen:

Zitat:
Unmittelbar nach den Anschlägen des 11. September fanden sich in New York 4 Witwen. Sie alle sind Mütter und verloren ihren Ehemann bei den Anschlägen. Doch nicht nur das einte die 4 "Jersey-Girls". Sie alle hatten Fragen und erwarteten Antworten.

Dieser Film zeigt die Geschichte der Entstehunug des 9/11 Kommissions-Report der amerikanischen Regierung. Am Ende des Kampfes um die Wahrheit steht 2004 ein Report, der die offizielle Version der Regierung widerspiegelt. Unfassbar aber wahr: Die offizielle Version ist die unplausibelste aller kursierenden Versionen um den 11. September.


Den Film kann man sich mit deutschen Untertiteln auf  http://www.nuoviso.de/filmeDetail_pressfortruth.htm ansehen oder auf DVD besorgen.
http://www.911pressfortruth.com/

Ich sag es nochmal, ich glaube nicht das 911 richtig Aufgeklärt wurde.
Eine neue tatsächlich unabhängige gründlich Untersuchung würde sicherlich einige der übelsten Verbrecher (Global Player) unserer Gegenwart in ernste Schwierigkeiten bringen.
Ich finde gute Gründe für eine neue Untersuchung gibt es genug und es würde sicherlich eine große Veränderung schaffen, denn in die 911 Story sind sehr viele korrupte Elemente involviert.
Zieh an 911 und schau was alles unten dran hängt...

Hier findet man die 911 Timeline, ein Newsarchiv das alle offiziell erschienen Artikel zusammenfasst. Es gibt genug Material um die offizielle Story der Regierung mehr als nur zu bezweifeln...
http://cooperativeresearch.org/project.jsp?project=911_project
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 23.06.2008 um 01:06:29 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #100 - 23.06.2008 um 23:22:55
 
Zitat:
Wurden die Twin Towers sowie Gebäude 7 am 11. September 2001 durch Sprengladungen zum Einsturz gebracht? Das zumindest behauptet der Film 9/11 Revisited von Dustin Mugford.


http://www.nuoviso.de/filmeDetail_911revisited.htm
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #101 - 23.06.2008 um 23:47:13
 
Ein sehr wissenschaftlicher Film zu den WTC-Einstürzen ist dieser Vortrag von Prof. Dr. Steven E. Jones ( http://www.physics.byu.edu/research/energy/ oder * http://en.wikipedia.org/wiki/Steven_E._Jones )

Online anzuschauen bei Google Video:
http://video.google.com/videoplay?docid=964034652002408586
zusätzliche updates:
http://video.google.com/videoplay?docid=6023596331085044923

Ein weiterer sehr interessanter Vortrag dieses Professors behandelt das Thermite, womit die Stahlträger geschnitten wurden:
http://video.google.com/videoplay?docid=4884818450327382904&ei=&hl=de

Hier ist noch ein Radio Interview in der Alex Jones Radio Show ( 2 mio zuhörer in den usa)
http://www.prisonplanet.tv/audio/070606jones.htm

* Zitat:
    *

Wikipedia

On wikipedia.org, the page on Steven E. Jones shows that the original article posted by 'ombudsman' ( November 16 2005 ) -- relatively benign and straightforward -- was soon shackled with misleading information about Jones and his research ( November 27, 2005 ). These efforts are illuminating and parallel much of the efforts to discredit both demolitions and 9/11 research in general. And where informed debate cannot succeed, personal attacks, deliberate obfuscation and extraneous information begin to be inserted.

http://911research.wtc7.net/essays/jones/StevenJones.html
wiegesagt wikipedia ist leider nicht mehr ohne weiteres zu genießen Zwinkernd

weitere infos findet man auch auf:
http://www.911truthseekers.org/
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 24.06.2008 um 15:34:55 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #102 - 25.06.2008 um 20:32:19
 
Hier ein kleines Beispiel wie "Terrorgefahr" zweckentfremdet gegen jedermann anwendbar wird:
Zitat:
Nebeneffekt eines Handelsabkommens gegen Produktfälschungen
MP3-Polizei: Zöllner als Helfer der Musikindustrie
Jan Johannsen

Neue Kontrollen kommen auf Reisende zu. Zöllner könnten den Auftrag erhalten, Notebooks, MP3-Player, USB-Sticks und andere Datenträger bei der Einreise zu durchsuchen. Während in den USA und Kanada bereits nach kinderpornographischen Material und Hinweisen auf Terroristen aktiv gesucht wird, könnte die Maßnahme in Deutschland vor allem der Suche nach illegaler Musik dienen.


http://www.netzwelt.de/news/78040-mp3polizei-zoellner-als-helfer-der.html
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #103 - 26.06.2008 um 14:00:31
 
Zitat:
     
"Understanding Oil"

14.09.2001 - 08:46 Uhr

System Of A Downs Frontmann Serj Tankian hat sich auf der Homepage der Band zu Wort gemeldet. Hier der Original-Eintrag.


Zitat:
"The brutal attacks/bombings this week in New York, and Washington D.C., along with threats of attacks there and elsewhere in the country have changed our times forever. While the mass media concentrates on the details of the destruction, and the blanketed words of politicians, I will attempt to understand and explain the events from the fence. BOMBING AND BEING BOMBED ARE THE SAME THINGS ON DIFFERENT SIDES OF THE FENCE.
Terror is not a spontaneous human action without credence. People just don`t hijack planes and commit harikari (suicide) without any weight of thought to the action. No one in the media seems to ask WHY DID THESE PEOPLE DO THIS HORRIFIC ACT OF VIOLENCE AND DESTRUCTION? To be able to understand the answer to this, we must first look at our U.S. Mideast Policy. During most of the 20th century, U.S. businesses have worked on attaining oil rights and concessions from countries in the Middle East and Eastern Europe. After WWI, secret back door deals by our State Dept. yielded oil rights from then defeated Turkey to fields in what is now Iraq and Saudi Arabia, in return for looking the other way at a crime against humanity, the Genocide of the Armenians by the Turks. Oil profits have been the motivating factors behind many attempts at counterinsurgency of democratic regimes by the CIA and the U.S in the Middle East (such as Iran in the 1950s, where the Shah replaced the Prime Minister who refused to give up oil rights to the U.S., and since the people couldn`t deal with the Shah, an extremist government headed by the Ayatollah Khomeini ultimately prevailed). During the Iran-Iraq war, America supplied both sides with weapons and advice. These are not the actions of a rich superpower wanting peace. Let`s not forget that Saddam Hussein, before being America`s vision of the Anti-Christ, was a close ally of the U.S., and the CIA. So what was the firm belief system of consecutive American administrations that caused all this to occur? PEACE IN THE MIDDLE EAST WILL LEAD TO HIGHER OIL AND GASOLINE PRICES. Let`s not also forget the power of the Arms industry, disguised as defense, that still sells billions of dollars of weapons to the area. Therefore it has not been in the short-term economic interest of the U.S. to foster Peace in the Middle East. Using the above reasoning, the U.S. has encouraged extremist governments, toppled democracies, as in the case of Iran to replace it with a monarchy, rigged elections, and many more unspeakable political crimes for U.S. businesses abroad. Let`s not also forget the Red Scare. During the war between the then Soviet Union and Afghanistan, the U.S. armed and supported the Taliban, a fundamentalist Muslim organization, and allowed them to export opium and heroin out of their country to pay for those weapons. Therefore the Taliban rose to power and control with the help of the U.S.A. Today, the bombing of Iraq still continues, no longer covered by the media, the economic embargo still remains, killing millions of children, and recently, while the world and the U.N. General Assembly have cried out to bring in peacekeeping forces into Israel and Palestine, to end the escalated war and recent assassinations, the U.S. has vetoed the rest of the Security Council and has halted the possibility of peace, there, in the most volatile place in the world. People in Serbia, Lebanon, Iraq, Sudan, and Afghanistan to name a few have seen bombs fall, not always at military targets and kill innocent civilians, as the scene in New York city yesterday. The wars waged by our government in our names has landed smack in the middle of our living room. The half hour of destruction closed down all world financial markets, struck the central headquarters of our military, and had our leaders running into bunkers, and our citizens into fear and frenzy. What scares me more than what has occurred is what our reactions to the occurrences may cause. President Bush belongs to a long generation of Republican Presidents who love war economies. The media has only concentrated on the bombings, if you will, and what type of retaliations are looming for the perpetrators. What everyone fails to realize is that the bombings are a reaction to existing injustices around the world, generally unseen to most Americans. To react to a reaction would be to further sponsor the reaction.
In other words, my belief is that the terror will multiply if concrete steps are not taken to sponsor peace in the middle east, NOW. This does not mean that we should not find the guilty party(s), Bin Laden, or whoever they may be, and not try them. Put simply, as long as a major injustice remains, violence precipitates to the surface of life. Native American folklore, the Bible, Nostradamus, and many other major religious beliefs point to this era with the visuals of yesterday`s disasters, and conditions of ecological disasters we experience daily in our lives today. War, rumors of war, famine, long burning fires, etc., are at our doorstep. We can prevail over this possible vision with the power of the human spirit, understanding, compassion, and peace. IT`S TIME TO PUT OUR NEEDS FOR SECURITY AND SURVIVAL, ACHIEVED ONLY THROUGH PEACE, ABOVE AND BEYOND PROFITS, ESPECIALLY IN THESE TIMES. SOLUTION: The U.S. should stop sidestepping the U.N. Security Council, and allow U.N. Peacekeeping troops and missions to the Middle East. Stop the violence first. Stop the bombing and patrol of Iraq. With today`s gains in the use of alternative fuels, develop them to full usage with autos and other utilities, to make the country less dependant on an already depleting natural reserve, oil.
By initiating peace, we would have already shaken the foundations of support for Bin Laden, and/or all those that sponsor activities like those we saw yesterday, and break the stronghold of extremists on the world of Islam. On the other hand, if we carry out bombings on Afghanistan or elsewhere to appease public demand, and very likely kill innocent civilians along the way, we`d be creating many more martyrs going to their deaths in retaliation against the retaliation. As shown from yesterday`s events, you cannot stop a person who`s ready to die."

http://www.visions.de/news/1706/
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #104 - 26.06.2008 um 14:52:30
 
Zitat:
"Unangemessene" Äußerungen

Peter Mühlbauer 25.06.2008
Ein Berater John McCains musste sich entschuldigen, weil er die Wahrheit gesagt hatte
Ein Vorzug der [local] Neocons war, dass sie auf eine paradoxe Weise ehrlich waren: In ihren theoretischen Schriften gaben sie nur allzu gerne zu, dass man das einfache Volk belügen müsse, um die (ihrer Ansicht nach) gute Sache auch verwirklichen zu können. Und auf ebenso paradoxe Weise trugen sie damit auch zur Verbesserung der politischen Kultur bei: Der Mythos der Wahrhaftigkeit, der die amerikanische Politik so lange geprägt und so viel Schaden angerichtet hatte, schien zumindest einen kleinen Knacks bekommen zu haben. Und auch Amerikaner sahen Politik mit weniger Ehrlichkeitsanspruch, "zynischer" - aber auch realistischer.


Zitat:
Charlie Black ist ein Berater des republikanischen Präsidentschaftsbewerbers John McCain. Gegenüber der Zeitschrift [extern] Fortune sprach er die ganz offensichtliche Wahrheit aus, dass ein neuer Terroranschlag eher McCain als Obama nützen würde: "Certainly it would be a big advantage to him".

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28189/1.html

...da sieht man mal wieder wie "Terror" benutzt wird.
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #105 - 26.06.2008 um 14:57:04
 
Zitat:
Klares "Jein" zu Bushs Amtsenthebung

Hermann Ploppa 15.06.2008
Wieder einmal ist ein Antrag auf Amtsenthebung des US-Präsidenten George Bush in einem Parlamentsausschuss beerdigt worden


Zitat:
Der Abgeordnete [extern] Dennis Kucinich aus dem Bundesstaat Ohio hatte viele gute Gründe zusammengetragen, um vor dem Repräsentantenhaus des Washingtoner Kongresses am Montag, dem 9. Juni seinen Antrag zu formulieren. In einem Marathon von annähernd fünf Stunden führte der stets übernächtigt wirkende Kucinich in [extern] 35 Anklagepunkten aus, warum der Kongress den amtierenden Präsidenten der USA, George W. Bush, umgehend seines Amtes entheben solle. Und da die Verfassung vorsieht, dass ein derart schwerwiegender Antrag den Abgeordneten zweimal zu Gehör gebracht werden muss, las in der Nacht auf den Dienstag ein einfacher Beamter des Hohen Hauses die Kucinich-Entschließung noch einmal vor.


Zitat:
Allerdings wurde noch nie ein US-Präsident so schwerer Vergehen angeklagt wie jetzt George Bush in der Entschließung von Kucinich:
*      Was früher nur als Verschwörungstheoretiker gebrandmarkte Außenseiter öffentlich vermuten durften: Die Regierung Bush habe lange vorher von den Plänen für die Attacken vom 11. September 2001 durch Dossiers von Geheimdiensten gewusst. Die Administration habe diese Attacken - quasi wohlwollend – auf New York und Washington zukommen sehen, um in der nachfolgenden Verstörung der Bevölkerung einen idealen Nährboden für völkerrechtswidrige und ungerechtfertigte Angriffskriege gegen souveräne Staaten vorzufinden. Für den schon lange geplanten Angriffskrieg gegen den Irak habe die Bush-Regierung eine auf Fälschungen beruhende Verbindung zwischen Al Qaida und Saddam Hussein konstruiert.
*      Auch die Behauptung, der Irak verfüge über Massenvernichtungswaffen und stelle eine unmittelbare Bedrohung für die Sicherheit der USA dar, beruhe auf bewusst fabrizierten Fälschungen.
*      Völkerrechtswidrige Kriegsführung im Irak. Verbrechen von privaten Subunternehmern der US-Regierung gegen die Bevölkerung des Irak.
*      Folter und Entführungen von unschuldigen Zivilisten durch private und staatliche Organe der USA.
*      Irreführung von Kongress und Bevölkerung über Bedrohungspotenziale, die von Iran ausgehen würden. Vorbereitung eines Putsches gegen die iranische Regierung.
*      Rechtswidrige Bespitzelung der eigenen Bevölkerung.
*      Manipulation von Wahlen.
*      Unterlassung geeigneter Hilfsmaßnahmen bei der Katastrophe infolge des Hurrikan Katrina.
*      Verletzung der Verfassung durch Nichtbeachtung der Posse Comitatus-Regelung. Laut Posse Comitatus dürfen Mitglieder der Streitkräfte keine polizeilichen Befugnisse innerhalb der USA ausüben.
*      Amtsanmaßung des Präsidenten durch exzessiven Gebrauch des Signing Statement. Soll heißen: Wenn der Präsident ein Gesetz, das der Kongress beschlossen hat, unterzeichnet, fügt er, seit George Bush dem Älteren in zunehmendem Maße, dem Gesetz eine schriftliche eigene Auslegung bei, und biegt damit allzu oft den Inhalt des Gesetzes nach seinem Gusto um.
*      Vorsätzliche Zerschlagung des staatlichen Gesundheitsdienstes Medicare.


http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28127/1.html
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 26.06.2008 um 23:07:48 von |_TRoN_| »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #106 - 27.06.2008 um 20:17:28
 
http://ronpaul.blog.de/2008/06/26/ein-brief-von-ron-paul-a-8211-campaign-f-43691...

Zitat:
Liebe Unterstützer,

Diese vergangenen 17 Monate gehörten zu den spannendsten und ereignisreichsten meines Lebens. Gemeinsam habt ihr und ich eine Botschaft von Freiheit verkündet, wie sie die amerikanische Politik seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen hat. Ich war mir nicht sicher, ob das Land bereit dafür war. Aber wie ich feststellte war es eine Botschaft, auf die viele Amerikaner seit langer Zeit gewartet hatten.

Ich hatte das Glück, auf die bestinformierten, belesensten und enthusiastischsten Unterstützer zählen zu können in meiner Präsidentschaftskampagne. Euer ausser-ordentlicher Einsatz in Sachen Organisation und Spendensammeln hat die Aufmerksam-keit von Millionen von Amerikanern erweckt und alle in Politik und Medien geschockt. Ich kann eure fantastische Arbeit immer noch kaum erfassen.
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #107 - 28.06.2008 um 03:06:32
 
Geile Seite mit unmengen schrägen Fotomontagen, wobei ich die Gedanken dahinter durchaus nachvollziehen kann.


http://www.rense.com/1.mpicons/dees1.htm
Zum Seitenanfang
 

jetfueldees.jpg (32 KB | 339 )
jetfueldees.jpg

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Stahlbart
Schreiblegende
**
Offline


Ich liebe gebratene Tiere

Beiträge: 571
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #108 - 28.06.2008 um 12:48:59
 
Die Seite finde ich extrem fragwürdig, da dort ja quasi der Holocaust angezweifelt wird! Ärgerlich

Die politische Gesinnung der Leute dort muss man leider als extrem gefährlich einstufen! Lippen versiegelt
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #109 - 28.06.2008 um 13:36:09
 
die seite ist ganz klar fragwürdig, ich sagte ja "schräge fotomontagen", aber welches bild meinst du denn konkret?
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #110 - 28.06.2008 um 14:42:37
 
hab hier nochmal ne seite mit jeder menge downloads zu sehr interessanten dokus größtenteils auf deutsch:
http://xbnc.de/?section=downloads
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Stahlbart
Schreiblegende
**
Offline


Ich liebe gebratene Tiere

Beiträge: 571
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #111 - 28.06.2008 um 18:02:25
 
die hier:
Zum Seitenanfang
 

tazebook_dees.jpg (33 KB | 345 )
tazebook_dees.jpg
 
IP gespeichert
 
Stahlbart
Schreiblegende
**
Offline


Ich liebe gebratene Tiere

Beiträge: 571
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #112 - 28.06.2008 um 18:03:09
 
und die hier
Zum Seitenanfang
 

cellblock_dees.jpg (56 KB | 338 )
cellblock_dees.jpg
 
IP gespeichert
 
Stahlbart
Schreiblegende
**
Offline


Ich liebe gebratene Tiere

Beiträge: 571
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #113 - 28.06.2008 um 18:03:34
 
und
Zum Seitenanfang
 

truth_dees.jpg (38 KB | 329 )
truth_dees.jpg
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #114 - 28.06.2008 um 18:56:28
 
Ja,
das kann ich teilweise verstehen, das diese Bilder von manchen als anstößig empfunden werden.
Allerdings kann ich das nur in dem Kontext verstehen das die Leute in diesem Fall ein Tabu-Thema fürchten.  

In den Bildern werden Menschen die kritisch mit der Geschichtsschreibung umgehen und Dinge hinterfragen wie Verbrecher behandelt. In der Darstellung sogar noch schlimmer.
Das ist leider bittere Realität in den USA vollkommen überzogen dargestellt, aber mit dem Ziel eben genau dieses Szenario zu verhindern!

Wenn man sich die 600 FEMA-Camps in den USA einmal ansieht, wird man feststellen das diese Konzentrations-Lager eine Gesamtkapazität von rund 16 Mio. Menschen haben. Spätestens bei diesen Zahlen sollten die Alarmglocken schrillen und das ist was diese Bilder bezwecken wollen, die Bürger haben Angst, aber nicht vor Terror, sondern der Regierung!

Ich bin überzeugter Pazifist und empfinde tiefsten Abscheu für die Machenschaften der Nazis, aber ich habe Probleme damit wenn dieses Thema wie eine heilige Kuh behandelt wird, wenn gleichzeitig genau die Gleichen Systeme in anderem Gewand praktiziert werden und keinen kümmert es.

Ich hatte es ja hier im Blog schonmal gepostet, aber ich wiederhole es der Einfachheit halber an dieser Stelle nochmal:
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2007/06/rekordzahl-gefangenen-in-amerik...

Das hier bitte wirklich einmal ansehen!
http://video.google.com/videoplay?docid=277826260716604258&hl=de

FEMA Camps bei google eingeben führt zu folgendem Ergebniss:
http://www.google.com/search?hl=de&q=fema+camps&btnG=Google-Suche&lr=
oder altavista dazu:
http://de.altavista.com/web/results?itag=ody&q=fema+camps&kgs=0&kls=...
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 28.06.2008 um 20:18:55 von Ben »  

skeprison_dees.jpg (57 KB | 335 )
skeprison_dees.jpg

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Bartho
engagiertes Mitglied
***
Offline


Ich liebe dieses Forum!

Beiträge: 40
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #115 - 29.06.2008 um 11:27:53
 
Keine Ahnung wo Du die zahl 16 millionen her hast und wer dafür den Begriff Konzentrationslager geprägt hat....

Halte solche Bemerkungen mit Verlaub für totalen Mumpitz.

Als wenn in den USA jemand vorhätte 5% der gesamtbevölkerung mal eben so wegzusperren weil sie anderer meinung sind.

und in den USA hast Du eine Meinungsfreiheit wie sonst kaum irgendwo. Klar schlägt das Pendel zu beiden Seiten aus, das eine sind informationsquellen wie sie teilweise von Dir zitiert wurden, das andere  Nazi, Waffenfreaks, Sekten....  oder auch mal jemand der der Meinung ist, andere meinungen verbieten zu müssen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #116 - 29.06.2008 um 12:44:47
 
Zitat:
Halte solche Bemerkungen mit Verlaub für totalen Mumpitz.

Das kannst du gerne machen, aber mich überzeugt das nicht im geringsten. Das ist nun mal deine Meinung und wenn du lieber an Zufälle glaubst, dann viel Spass damit.

Zitat:
Als wenn in den USA jemand vorhätte 5% der gesamtbevölkerung mal eben so wegzusperren weil sie anderer meinung sind.


G. W. Bush und seine Hintermänner und Handlanger sind noch zu viel mehr fähig. Sie haben schon den Plan für den Ausnahmezustand nach dem nächsten Anschlag in der Schublade. Dann wird das Kriegsrecht ausgerufen und Bush würde zum Diktator erklärt. Falls dieses Ereignis nicht mehr in Bushs Amtszeit eintritt wird es auf den nächsten Präsidenten übergehen.

Zitat:
     
Foundations are in place for martial law in the US

By Ritt Goldstein
July 27 2002

Recent pronouncements from the Bush Administration and national security initiatives put in place in the Reagan era could see internment camps and martial law in the United States.

When president Ronald Reagan was considering invading Nicaragua he issued a series of executive orders that provided the Federal Emergency Management Agency (FEMA) with broad powers in the event of a "crisis" such as "violent and widespread internal dissent or national opposition against a US military invasion abroad". They were never used.

But with the looming possibility of a US invasion of Iraq, recent pronouncements by President George Bush's domestic security chief, Tom Ridge, and an official with the US Civil Rights Commission should fire concerns that these powers could be employed or a de facto drift into their deployment could occur.

On July 20 the Detroit Free Press ran a story entitled "Arabs in US could be held, official warns". The story referred to a member of the US Civil Rights Commission who foresaw the possibility of internment camps for Arab Americans. FEMA has practised for such an occasion.

FEMA, whose main role is disaster response, is also responsible for handling US domestic unrest.

From 1982-84 Colonel Oliver North assisted FEMA in drafting its civil defence preparations. Details of these plans emerged during the 1987 Iran-Contra scandal.

They included executive orders providing for suspension of the constitution, the imposition of martial law, internment camps, and the turning over of government to the president and FEMA.

A Miami Herald article on July 5, 1987, reported that the former FEMA director Louis Guiffrida's deputy, John Brinkerhoff, handled the martial law portion of the planning. The plan was said to be similar to one Mr Giuffrida had developed earlier to combat "a national uprising by black militants". It provided for the detention "of at least 21million American Negroes"' in "assembly centres or relocation camps".

Today Mr Brinkerhoff is with the highly influential Anser Institute for Homeland Security. Following a request by the Pentagon in January that the US military be allowed the option of deploying troops on American streets, the institute in February published a paper by Mr Brinkerhoff arguing the legality of this.

He alleged that the Posse Comitatus Act of 1878, which has long been accepted as prohibiting such deployments, had simply been misunderstood and misapplied.

The preface to the article also provided the revelation that the national plan he had worked on, under Mr Giuffrida, was "approved by Reagan, and actions were taken to implement it".

By April, the US military had created a Northern Command to aid Homeland defence. Reuters reported that the command is "mainly expected to play a supporting role to local authorities".

However, Mr Ridge, the Director of Homeland Security, has just advocated a review of US law regarding the use of the military for law enforcement duties.

Disturbingly, the full facts and final contents of Mr Reagan's national plan remain uncertain. This is in part because President Bush took the unusual step of sealing the Reagan presidential papers last November. However, many of the key figures of the Reagan era are part of the present administration, including John Poindexter, to whom Oliver North later reported.

At the time of the Reagan initiatives, the then attorney-general, William French Smith, wrote to the national security adviser, Robert McFarlane: "I believe that the role assigned to the Federal Emergency Management Agency in the revised Executive Order exceeds its proper function as a co-ordinating agency for emergency preparedness ... this department and others have repeatedly raised serious policy and legal objections to an 'emergency czar' role for FEMA."

Criticism of the Bush Administration's response to September11 echoes Mr Smith's warning. On June 7 the former presidential counsel John Dean spoke of America's sliding into a "constitutional dictatorship" and martial law.

Ritt Goldstein is an investigative journalist and a former leader in the movement for US law enforcement accountability. He revealed exclusively in the Herald last week the Bush Administration's plans for a domestic spying system more pervasive than the Stasi network in East Germany.


http://www.prisonplanet.com/foundations_are_in_place_for_martial_law_in_the_us.h...

Zitat:
und in den USA hast Du eine Meinungsfreiheit wie sonst kaum irgendwo.


Das ist doch n Witz oder?

Zitat:
Klar schlägt das Pendel zu beiden Seiten aus, das eine sind informationsquellen wie sie teilweise von Dir zitiert wurden, das andere  Nazi, Waffenfreaks, Sekten...


Immer das selbe, Leute die eine andere Meinung haben als die gewünschte werden entweder in die rechte oder linke ecke geschoben.
Aber eigentlich hast du fast recht mit deiner Behauptung, nur das die Schattenregierung in Wirklichkeit genau das ist... Nazis, Waffenfreaks und Sekten. Allerdings würde ich noch Kontrollfreaks, Mörder, Demagogen und einige andere Begriffe mit einbauen...

Zitat:
oder auch mal jemand der der Meinung ist, andere meinungen verbieten zu müssen.


Wer verbietet Meinungen?

Doch wohl am meisten die USA...dort werden sogar Blogger schon verknackt, also Freedom of Speech ist nur noch auf dem Papier vorhanden.

Hier ein Film zum Thema:
http://video.google.com/videoplay?docid=8460389361255798355&hl=de

und

http://video.google.com/videoplay?docid=-5748497873047757789&hl=de

erklärt die Sachverhalte sehr deutlich...
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 29.06.2008 um 14:20:30 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #117 - 29.06.2008 um 23:42:47
 
Zitat:
Ron Paul warnt vor Irankrieg

In diesem Video sehen wir eine Ansprache von Ron Paul vor dem US-Kongress, in dem er vor einem nächsten Krieg gegen den Iran warnt.

Am Anfang spricht er über den hohen Ölpreis und begründet diesen mit der Inflation, verursacht durch die gigantischen Ausgaben basierend auf Schulden, 4 Billionen Dollar neues Geld geschaffen aus Luft durch die FED, für den Staatshaushalt und die Kriege im Irak und Afghanistan. Er sagt der Ölpreis ist so hoch auch wegen der Angst im Markt, ein Angriff durch die USA und Israel auf den Iran steht bevor.


http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/06/ron-paul-warnt-vor-irankrieg.ht...
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #118 - 30.06.2008 um 13:14:29
 
3:59min die genau das sagen was ich denke

http://www.youtube.com/watch?v=RzK5K5H7_qE

geiler song Smiley
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #119 - 30.06.2008 um 23:05:18
 
Zitat:
Deutschland Jeder Dritte zweifelt an der Demokratie

Die Deutschen verlieren langsam den Glauben in die Demokratie. Laut einer Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung ist bereits jeder dritte Deutsche davon überzeugt, dass die Demokratie keine Probleme mehr lösen könnte. In Ostdeutschland betrifft dies sogar jeden Zweiten.


http://www.gulli.com/news/deutschland-jeder-dritte-2008-06-29/
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #120 - 02.07.2008 um 13:11:03
 
...da sind Faschisten am Werk, mit voller Unterstützung der Geheimdienste und ohne Kontrolle durch die demokratischen Institutionen.
Zitat:
Daniele Ganser - "NATO - Geheimarmeen in Europa"

Dieses Buch zeichnet ein erschreckendes Bild: Ein durch die NATO und die militärischen Geheimdienste koordiniertes Netzwerk von Geheimarmeen war bis zum Auseinanderfall der Sowjetunion in mehreren westeuropäischen Ländern in schwere Verbrechen verwickelt, darunter Mord, Folter, Staatsstreich und Terror.

Daniele Ganser ist in seiner mehrjährigen Forschungsarbeit auf brisante Dokumente gestoßen: Sie belegen, dass die von den USA angeführte Militärallianz nach dem Zweiten Weltkrieg in allen Ländern Westeuropas geheime Armeen aufgebaut hat, welche von den Geheimdiensten CIA und MI6 trainiert wurden. Ihr Ziel: im Falle einer sowjetischen Invasion als Guerilla zu kämpfen, um die besetzten Länder wieder zu befreien. Doch dabei ist es nicht geblieben. Gezielt wurden Attentate gegen die eigene Bevölkerung ausgeführt, um Unsicherheit zu erzeugen und den Ruf nach einem starken Staat zu unterstützen. Sowohl die ursprüngliche Planung als auch die antikommunistisch motivierten Verbrechen sind heute der Öffentlichkeit noch weitgehend unbekannt.


Zitat:
Es sind viel zu viele Lügengeschichten, die uns für wahre Münze verkauft werden. Es ist wieder einmal gelungen, einem großen historischen Schwindel nachzugehen. Das ist das größte Verdienst des Autors. Dennoch lehrt uns seine gründliche historische Untersuchung noch eins: Und zwar die Notwendigkeit, die eigenen Feindbildkonstruktionen, die für Propaganda und suggerierte mediale Weltbilder ein fruchtbarer Boden sind, zu hinterfragen und beharrlich auf dem Wege der Wahrheitsfindung zu bleiben. Das ist es, was dieses Buch so unentbehrlich in der heutigen politischen Realität macht.


http://www.weltexpress.info/index.php?artikel_id=83013&lan=de&rubrik=26
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #121 - 03.07.2008 um 16:07:12
 
Zitat:
Wann brennt der NAHE OSTEN, wieviel Wochen bis zum Irankrieg?

Wer zweifelt eigentlich noch an einen Konflikt mit dem Iran? Wohl kaum einer, viele haben diese Ahnung, nur keiner weiß, wann das Feuer angezündet wird und wie heiss dieses brennen wird. Israels neuerliche Drohungen in diese Richtung, bestätigen den Verdacht auf einen baldigen Beginn. Die derzeitige Administration der Vereinigten Staaten von Amerika, scheint dem Krieg mit dem Iran förmlich entgegen zu fiebern. Wird es so kommen, dass Bush Israel nur böse benutzt für seine strategischen Ziele im Nahen Osten? Was würde ein besetzter Iran den USA bringen? Erst einmal richtig Geld, das Bush für seinen Krieg und seine Besetzungen dringend nötig hat. Bei seinem letzten Besuch in Australien kündigte Bush bereits an die Konten des Irans zu beschlagnahmen, da der Iran in der Schuld der USA stehe. Von großer strategischer Bedeutung wäre auch die Hoheit über den Persischen Golf. Der Irak hat wenig Anbindung ans Wasser, mit einer Besetzung des Iran, sähe die Situation für die Öltanker und Kriegsschiffe schon bedeutend besser aus. Sollte Israel einen Zerstörungsangriff auf die Atomanlagen des Iran fliegen, wie sähe denn die Reaktion des Iran aus? Würde der Iran das so über sich ergehen lassen, wie seinerzeit es Syrien getan hat? Wohl kaum. Der Iran ist nicht Syrien und würde sofort zurückschlagen und Amerika wäre im Spiel. Könnten Israel und die USA atomare Waffen zum Einsatz bringen? Die Möglichkeit kann wohl nicht ganz ausgeschlossen werden. Ich befürchte die Region des Nahen Osten wird ein Dauerbrennpunkt für weitere Jahrzehnte werden.
Einst schaffte es ein Ernst Reuter der Welt zu zurufen " Schaut auf diese Stadt " und meinte Berlin.
Große Persönlichkeiten unserer Menschheit mögen sich anschliessen und den Ruf erneuern, bezogen auf die dortige Region. Ja, ja die Völker der Erde mögen auf Israel, auf Palästina und Jordanien schauen, sie sollen sehen auf Syrien, den Irak, Afganisthan und Pakistan. Und achtgeben sollen sie auf den Iran und Saudi-Arabien.
Die Erde braucht sehr viele Menschen wie Nelson Mandela, Gandhi, Martin Luther King und Mutter Theresa. Die Erde braucht keine Kriege, die Erde braucht keine Bushs.
Die Menschen werden wie immer die Opfer sein, sie sind einem Krieg hilflos ausgeliefert. Die Überlebenden werden aber Zeit ihres Lebens die Ankläger sein und haben sie die Anklage auch nur in ihrem Kopf formuliert und gespeichert, vielleicht wird aber auch nur Hass und Verachtung übrigbleiben.
Gegen den Krieg für das Leben der Menschen!
MfG Orpheus 13437

FREIER GEIST FÜR EINE FREIE WELT


http://kommentare.zeit.de/user/orpheus-13437/beitrag/2008/06/30/wann-brennt-der-...

Dem stimme ich zu und finde auch die damit zusammenhängende Diskussion interessant. Und es lässt mich hoffen, denn scheinbar gibt es etliche Menschen die begreifen was gespielt wird...
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #122 - 03.07.2008 um 20:12:28
 
Zitat:
Die deutsche Version von "Endgame - Der Plan für globale Versklavung"
Warum die Träume der Herrscher die schlimmsten Alpträume der Menschheit sind


http://infokrieg.tv/endgame_deutsch_2008_07_03.html

Die deutsche Übersetzung von Alex Jones "Endgame" zum Thema Weltregierung.

Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #123 - 03.07.2008 um 20:42:40
 
Zitat:
Der geheime Krieg gegen den Iran hat schon begonnen

Seymour Hersh, der bekannte Enthüllungsjournalist und Pulitzer-Preisträger für das New Yorker Magazin, sagt in seinem neuesten Artikel, die USA führt geheime Operationen mit Spezialeinheiten im Iran durch und der versteckte Krieg hat schon begonnen.

dort finde ich die kommentare auch zitierenswert:
Zitat:
    Wieder so ein Humbug!

    Beweise mal daß du etwas nicht tun wirst!

    In dem du sagst du wirst es nicht tun?

    Dann sagt man dir, daß man dir nicht glaubt!

    Das ist dann der Beweiß daß du es tun wirst?

    Logisch!!!!!!(Ironie)

    http://www.focus.de/politik/diverses/iran-brown-will-beweise_aid_314622.html

    Was würde wohl los sein wenn der
    Iran ständig Attentate auf Bush versuchen würde?

    Man würde ihn als einen Verbrecher
    hinstellen!

    Was passiert in umgekehrtem Fall?

    Nichts!

    Was schreibt darüber die Bertelsman-Springer Mafia?

    Nichts!

    Was würde sie im umgekehrten Fall schreiben?

    Die Titelseiten wären voll!

    Man sagt daß Medien da sind zu informieren.

    Ich nenne das Propaganda!

    Der Iran wird ständig provoziert,
    daß er den Fehler macht sich zu wehren um dann einen Grund zu haben ihn anzugreifen.

    Stell dir vor du würdest ständig tracktiert, gehänselt, beschumpfen,
    gemoppt und denunziert weil dir unterstellt wird zu seiest aggresiv.
    Wenn du dich dann wehrst wirst du mit diesem Argument(aggresiv)brutal zusammengeschlagen.

    Wer ist der Aggressor?
    1. Juli 2008 08:18

Zitat:
    Sie sagen,der Terrorismus muß bekämpft werden, und produzieren ihn selber!

    Sie sagen,Atomwaffen müssen bekämft
    werden und haben sie selber!

    Sie sagen,Diktaturen müssem bekämpft werden und sind selber
    eine!

    Sie sagen,Demokratien müssen verbreitet werden und bauen sie
    bei sich ab!

    Sie sagen,sie wollen Frieden und verbreiten Krieg!

    Sie sagen, sie kämpfen für Menschenrechte und foltern ohne Reue!

    An ihren Füchten werdet ihr sie erkennen!!!!!!
    30. Juni 2008 13:51



http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/06/der-geheime-krieg-gegen-den-ira...

Zitat:
Polnische Präsident unterzeichnet EU-Vertrag nicht

Der polnische Präsident Lech Kaczynski will den EU-Reformvertrag nicht unterzeichnen. Nach der gescheiterten Volksabstimmung in Irland sei der Vertrag "gegenstandslos", sagte Kaczynski in einem Interview mit der Zeitung "Dziennik". Das polnische Parlament hat den Vertrag bereits ratifiziert, doch muss Kaczynski diesen Schritt noch durch seine Unterschrift beurkunden, damit er Rechtskraft erlangt.


http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/07/polnische-prsident-unterzeichne...

Zitat:
Wenn ein Gebäude nicht einstürzt...

... obwohl es durch Sprengladungen sollte.

Hier sehen wir die Sprengung eines Gebäudes an der 2801 Ponce de Leon Blvd. in Coral Gables Florida vom 28. Juni 2008, welche NICHT funktionierte. Der Kern des Gebäudes blieb stehen.



Oops... aber ich dachte man muss seit dem 11. September 2001 nur etwas Kerosin in ein Stockwerk schütten und anzünden, und nach nur 58 Minuten bricht ein Wolkenkratzer perfekt in sich zusammen, nein es pulverisiert sich sogar und verwandelt sich in Staub, so wie mit den World Trade Center Türmen.


http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/07/wenn-ein-gebude-nicht-einstrzt....

Zitat:
Umberto Eco - Die Demokratie ist in Gefahr

Umberto Eco ist einer der berühmtesten Autoren Italiens (Der Name der Rose), ausserdem Kolumnist, Philosoph, Medienwissenschaftler und sicher der bekannteste zeitgenössische Semiotiker. Er besitzt die Ehrendoktorwürde von 33 Universitäten und hat Dutzende Literaturpreise gewonnen.


http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/07/umberto-eco-die-demokratie-ist-...


Zitat:
Er wollte seine Tochter im Arm halten

Hier sehen wir Sergant Ryan John Baum, ein Angehöriger der US-Army Rangers und Santitäter, aufgebahrt in seinem Sarg, hergerichtet für die Trauerfeier. An seiner Brust ein Bild seiner neugeborenen Tochter, die er nie mehr zu sehen bekam.

Alles was er wollte war nach Hause kommen und sein Baby Leia im Arm halten, aber er schafft es nicht. Sie kam 11 Tage nach seinem Tod zu Welt. Er fiel bei einem Gefecht in der Nähe der Stadt Karmah im Irak am 18. Mai 2007.


http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/06/er-wollte-sein-tochter-im-arm-h...

Die Geschichte finde ich persönlich auch sehr erschreckend und ich bin froh nicht zum Kriegsdienst gegangen zu sein, um irgendwann für einen offensiven Krieg um Ressourcen oder Herrschaft zu töten und schließlich getötet zu werden und um das wahre Leben betrogen zu werden...


soweit die news von schall und rauch...
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 04.07.2008 um 15:28:57 von Ben »  

deadsoldier.jpg (30 KB | 328 )
deadsoldier.jpg

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #124 - 05.07.2008 um 17:31:44
 
Das Problem bei elektronischer Verwaltung ist die Sicherheit...

Zitat:
CCC meldet Sicherheitsleck bei TNS Infratest/Emnid: Das Wohnzimmer von 41.000 Bürgern im Netz

04. Juli 2008 (erdgeist)
Das Wissenschaftliche Fachblatt "Die Datenschleuder" des Chaos Computer Club (CCC) meldet eine schwerwiegende Datenpanne: Dem Marktforschungsinstitut TNS Infratest/Emnid sind über 41.000 Datensätze mit persönlichsten Daten ihrer Umfrageteilnehmer abhanden gekommen.


http://www.ccc.de/press/releases/2008/20080704/index.xml.de
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #125 - 06.07.2008 um 00:06:24
 
3.Sat Film über Zitat:
Kriegsverbrecher Kissinger
der auf jeder Bilderbergkonferenz vertreten ist.

http://dokukanal.blogspot.com/search?updated-max=2008-06-17T13%3A02%3A00-07%3A00...


...wurde aber auch zeit...hoffentlich bringt es was
Zitat:
US Kongress leitet Ermittlungen gegen Bush ein
Sankt Gallen/Washington (03.07.2008) -  Der US-Kongress hat eine Untersuchung eingeleitet, um die Rolle der Bush-Regierung bei der Vergabe der Aufträge für Ölförderung im Irak zu klären.

„Ray Hunt, Chef des Ölkonzerns Hunt Oil, hat Bush-Berater über seine geplanten Treffen mit Kurdistans Führung persönlich informiert“, betont Kongressabgeordneter Henry Waxman, Chef des Kontrollausschusses für Regierungsaktivitäten, in einem Schreiben an US-Außenministerin Condoleezza Rice.

http://schweizmagazin.ch/news/336/ARTICLE/4677/2008-07-03.html


Eine der wichtigsten Fragen bei einem kriminalistischen herangehen an ein Verbrechen ist "Wer profitiert?"
einen interessanten Blog dazu findet man unter anderem hier:
Zitat:
Gute Profite dank 9/11
Nach dem Kalten Krieg waren immer mehr Bürger der Meinung, man könnte ja wohl die irrsinnigen Waffenersenale wieder abschaffen. Schließlich könnten die Bürger das Geld für die Flugzeuge und Schiffe und Raketen gut für andere Dinge gebrauchen.

Der gesamte Komplex an Rüstungs- und Sicherheitsfirmen wäre demnach früher oder später bankrott gegangen.

Alles was man also tun musste, um die eigenen Gewinne nicht nur zu halten, sondern weiter zu steigern, war folgendes:

3 Gebäude in New York zum Einsturz bringen, nachdem man in 2 von ihnen Flugzeuge hat fliegen lassen. Dann noch ein weiteres Flugzeug ins Pentagon fliegen lassen, und eins über Shanksville abschießen. Im Anschluss alte Videos des ehemaligen CIA-Agenten Osama Bin Laden über die Bildschirme der westlichen Nationen schicken, und fertig ist die neue “Bedrohung”, die mittlerweile wieder Unsummen in die Taschen der Rüstungsgauner fließen lässt. Detailliert hört sich das so an:

http://politblog.net/nachrichten/2008/06/09/2136-gute-profite-dank-911/


IRAN
Zitat:
Ron Paul: Ich höre Kongressabgeordnete sagen "wenn wir doch nur den Iran mit Nuklearwaffen angreifen könnten"
Paul warnt vor unmittelbar bevorstehender Konfrontation

Steve Watson
Infowars.net
Friday, July 4, 2008
   

Der Kongressabgeordnete Ron Paul warnte am Donnerstag Millionen Hörer der Alex Jones Radioshow davor dass die USA kurz vor einer militärischen Konfrontation mit dem Iran stünden.
Er kritisierte darüberhinaus Mitglieder des Kongresses, die in überraschender Zahl ihre Unterstützung eines präemptiven Nuklearschlags äußerten.

"Wenn wir [angreifen] wird es ein Desaster werden."

"Ich war erstaunt, vor ein paar Tagen auf einem der großen TV-Sender zu sehen dass sich die Debatte nicht um die Frage drehte 'werden wir angreifen?' sondern 'werden wir vor oder nach den Wahlen angreifen?'"

Der Kongressabgeordnete äußerte kürzlich seine Besorgnis über die House Congressional Resolution 362, die er "im Prinzip eine Iran-Resolution" nannte.

"Sie fordert dass der Präsident eine völlige Blockade des gesamten Irans befehligt und jedes Land und jede Business-Gruppe auf der Welt bestrafen muss die mit dem Iran handeln."

Experten sagten voraus, dass der Benzinpreis auf 6$ pro Gallone  steigt wird falls die Resolution verabschiedet wird; während Paul glaubt dass dies bereits alleine durch die Drohkulisse geschehen wird.

"Das Erschreckende ist, dass sie sagen, sie würden keine Optionen ausschließen, darunter der nukleare Erstschlag,"

sagte Paul. Nach Gesprächen mit seinen Kontakten innerhalb und außerhalb des Kongresses denkt er, dass einem Angriff gegen den Iran bereits grünes Licht gegeben wurde.

"Das ist mein Eindruck, denn die demokratische Führung im Repräsentantenhaus bringt überhaupt keinen Widerstand vor. Wir hatten so etwas gesehen als ein Vorschlag über zusätzliche Finanzmittel eingereicht wurde und der Präsident um 107 Milliarden $ für den Krieg bat; die demokratische Führung gab ihnen 162 Milliarden $."

"Ich finde es immer noch völlig frappierend wenn ich sehe wie Männer und Frauen im Kongress, die ich kenne und schätze, dies tun nur um nicht anzuecken. Dies meisten von ihnen sagen: Ich stimme dir bei allem zu was du sagst, aber die Iraner sind üble Menschen und könnten uns eines Tages angreifen. Ich höre Mitglieder des Kongresses sagen: Wenn wir sie doch nur mit Nuklearwaffen angreifen könnten."

http://infokrieg.tv/paul_irankrieg_2008_07_05.html
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 06.07.2008 um 00:29:16 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #126 - 06.07.2008 um 15:20:09
 
Die Israel Lobby - 3Sat Report

http://de.youtube.com/watch?v=5wBY1WydpZg&feature=related

Ahmadinedschad spricht zu den Deutschen

http://de.youtube.com/watch?v=7xwr8rt_tOM

...um mal beide Seiten zu Wort kommen zu lassen.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 06.07.2008 um 16:07:05 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
|_TRoN_|
Administrator
***
Offline


...against the MCP!

Beiträge: 891
Germany
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #127 - 06.07.2008 um 19:47:34
 
Beispiele von Zensur in Deutschland und selbst schließlich auch nach Abmahnungen zensiert:
http://www.cras-legam.de/HHZ06.htm

Viel Spaß oder auch nicht  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

.-== Sapere Aude! ==-.
|_
TRoN
_|
@ digital-joker.de
Homepage tronpk 62748419  
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #128 - 06.07.2008 um 21:46:20
 
andere Filme zum Thema CO2 = Erderwärmung?

1. Global Warming? or Global Governance?
http://video.google.com/videoplay?docid=1346670129447164912&q=global+warming+ode...

2. The Great Global Warming Swindle deutsch
http://www.secret.tv/artikel/The_Great_Global_Warming_Swindle_deutsch_1050599.ht...

mehr infos über den Film: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/24/24785/1.html

3. CBC - Global Warming Doomsday Called Off
http://video.google.com/videoplay?docid=-3309910462407994295

4. “Friends of Science - Climate Catastrophe Cancelled (VIDEO)”
http://splatto.net/blog/?p=379


Seite mit Infos zum Thema:
http://www.faz.net/s/RubC5406E1142284FB6BB79CE581A20766E/Doc~EA6895AEBF7494CD19A...
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #129 - 07.07.2008 um 14:03:18
 
Zitat:
Bericht über geheime USA-Operationen im Iran
"Das Schlachtfeld wird vorbereitet"

Nach einem Bericht des "New Yorker" weiten die USA verdeckte Geheimdienst- und Militäroperationen zur Destabilisierung des Iran massiv aus. VON ANDREAS ZUMACH


http://www.taz.de/1/politik/amerika/artikel/1/das-schlachtfeld-wird-vorbereitet/



Zitat:
Amerika wird zahlen

Immer höher wird das Tempo, mit dem im Irak die Totenscheine ausgestellt werden. 80 Ermordete waren es am vergangenen Wochenende, an dem die Christen Pfingsten feierten: an Straßensperren erschossen, aus Bussen gezerrt und getötet, bei Selbstmordanschlägen zerrissen. 80 an einem einzigen Wochenende; 4000, so sagen es Schätzungen, seit Jahresbeginn.


http://www.zeit.de/2006/24/01_leit_2_24?page=1




anderes Thema, aber aktuell wie immer:

Zitat:
"Datenspeicherwahn überdenken"

Google muss riesige Mengen an Nutzerdaten des Videoportals YouTube herausrücken. So viele Informationen hätten nie gesammelt werden dürfen, urteilt Frank Rieger vom Chaos Computer Club.


http://www.taz.de/1/politik/schwerpunkt-ueberwachung/
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #130 - 07.07.2008 um 14:07:54
 
Eine der Gruppen die Bush am meisten fürchtet sind die Veteranen die sich gegen den Krieg aussprechen und Organisieren:


Iraq Veterans Against the War (IVAW)

Zitat:
Why we're against the war

Q: Why are veterans, active duty, and National Guard men and women opposed to the war in Iraq?

A: Here are 10 reasons we oppose this war:

   1. The Iraq war is based on lies and deception.
     The Bush Administration planned for an attack against Iraq before September 11th, 2001. They used the false pretense of an imminent nuclear, chemical and biological weapons threat to deceive Congress into rationalizing this unnecessary conflict. They hide our casualties of war by banning the filming of our fallen's caskets when they arrive home, and when they refuse to allow the media into Walter Reed Hospital and other Veterans Administration facilities which are overflowing with maimed and traumatized veterans.
     For further reading: www.motherjones.com/bush_war_timeline/index.html

   2. The Iraq war violates international law.
     The United States assaulted and occupied Iraq without the consent of the UN Security Council. In doing so they violated the same body of laws they accused Iraq of breaching.
     For further reading:
     http://www.yale.edu/lawweb/avalon/imt/proc/imtconst.htm
     http://www.westpointgradsagainstthewar.org/

   3. Corporate profiteering is driving the war in Iraq.
     From privately contracted soldiers and linguists to no-bid reconstruction contracts and multinational oil negotiations, those who benefit the most in this conflict are those who suffer the least. The United States has chosen a path that directly contradicts President Eisenhower's farewell warning regarding the military industrial complex. As long as those in power are not held accountable, they will continue...
     For further reading:
     http://www.commondreams.org/headlines04/0714-01.htm
     http://www.publicintegrity.org/wow/

   4. Overwhelming civilian casualties are a daily occurrence in Iraq.
     Despite attempts in training and technological sophistication, large-scale civilian death is both a direct and indirect result of United States aggression in Iraq.  Even the most conservative estimates of Iraqi civilian deaths number over 100,000. Currently over 100 civilians die every day in Baghdad alone.For further reading:
     http://www.nomorevictims.org/
     http://www.guardian.co.uk/Iraq/Story/0,2763,1338749,00.html
     http://select.nytimes.com/gst/abstract.html?res=F70A1EF73C5A0C758DDDA10894DE4044...

   5. Soldiers have the right to refuse illegal war.
     All in service to this country swear an oath to protect and defend the Constitution of the United States against all enemies, both foreign and domestic. However, they are prosecuted if they object to serve in a war they see as illegal under our Constitution. As such, our brothers and sisters are paying the price for political incompetence, forced to fight in a war instead of having been sufficiently trained to carry out the task of nation-building.
     For further reading:
     http://thankyoult.live.radicaldesigns.org/content/view/172/
     http://youtube.com/watch?v=Qa6ZHYcG_EM
     http://youtube.com/watch?v=1dAXQeH7y9g&mode=related&search=
     http://girights.objector.org

   6. Service members are facing serious health consequences due to our Government's negligence.
     Many of our troops have already been deployed to Iraq for two, three, and even four tours of duty averaging eleven months each.  Combat stress, exhaustion, and bearing witness to the horrors of war contribute to Post Traumatic Stress Disorder (PTSD), a serious set of symptoms that can lead to depression, illness, violent behavior, and even suicide. Additionally, depleted uranium, Lariam, insufficient body armor and infectious diseases are just a few of the health risks which accompany an immorally planned and incompetently executed war. Finally, upon a soldier's release, the Veterans Administration is far too under-funded to fully deal with the magnitude of veterans in need.
     For further reading:
     http://www.ncptsd.va.gov/
     http://www.vets4vets.us/

   7. The war in Iraq is tearing our families apart.
     The use of stop-loss on active duty troops and the unnecessarily lengthy and repeat active tours by Guard and Reserve troops place enough strain on our military families, even without being forced to sacrifice their loved ones for this ongoing political experiment in the Middle East.
     For further reading: http://www.military.com/NewsContent/0,13319,FL_loss_092704,00.html

   8. The Iraq war is robbing us of funding sorely needed here at home.
     $5.8 billion per month is spent on a war which could have aided the victims of Hurricane Katrina, gone to impoverished schools, the construction of hospitals and health care systems, tax cut initiatives, and a host of domestic programs that have all been gutted in the wake of the war in Iraq.
     For further reading:
     http://www.costofwar.com

   9. The war dehumanizes Iraqis and denies them their right to self-determination.
     Iraqis are subjected to humiliating and violent checkpoints, searches and home raids on a daily basis.  The current Iraqi government is in place solely because of the U.S. military occupation.  The Iraqi government doesn’t have the popular support of the Iraqi people, nor does it have power or authority.  For many Iraqis the current government is seen as a puppet regime for the U.S. occupation.  It is undemocratic and in violation of Iraq’s own right to self-governance.
     For further reading:
     http://riverbendblog.blogspot.com/
  10. Our military is being exhausted by repeated deployments, involuntary extensions, and activations of the Reserve and National Guard.
     The majority of troops in Iraq right now are there for at least their second tour.  Deployments to Iraq are becoming longer and many of our service members are facing involuntary extensions and recalls to active duty.  Longstanding policies to limit the duration and frequency of deployments for our part-time National Guard troops are now being overturned to allow for repeated, back-to-back tours in Iraq.  These repeated, extended combat tours are taking a huge toll on our troops, their families, and their communities.
     For further reading:
     http://www.latimes.com/news/nationworld/nation/la-na-military12jan12,0,7198945.s...


http://ivaw.org/
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #131 - 07.07.2008 um 17:01:53
 
Zitat:
Truth Rising 9/11


This is the new Alex Jones 9/11 documentary. It focuses on the passionate group of activists who are demanding answers from the government and other powerful and influential people. Please buy a copy from prisonplanet.tv if you have the means. Your support is what keeps all of this going. Either way, SPREAD TRUTH. www.infowars.com


http://www.videogold.de/truth-rising-911/
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #132 - 07.07.2008 um 20:46:21
 
Zitat:
Die Schaffung eines Feindes für endlose Kriege

Eine Operation unter falscher Flagge, ist wenn man selber ein Verbrechen begeht, es aber einer anderen Partei in die Schuhe schiebt. Ziel ist es, die öffentliche Meinung gegen eine bestimmte Entität zu richten, damit man diese angreifen und bekämpfen kann.

Wir leben in einer Welt des synthetischen Terrors, von unseren eigenen Regierungen gemacht.

Anlässlich einer „Antiterrorismus“-Konferenz des Jonathan Institute in Jerusalem im Jahre 1979, hat Georg Bush Senior (der Vater des jetzigen Präsidenten und damalige Chef der CIA) zusammen mit Benjamin Netanyahu eine Strategie ausgearbeitet, um den „Internationalen Terrorismus“ als den nächsten grossen Feind zu schaffen, um damit die Militarisierung der westlichen Gesellschaften zu rechtfertigen. Seit dem, und schon vorher, wurden eine ganze Reihe von Operationen unter falscher Flagge durch die USA und Israel durchgeführt, um die Öffentlichkeit davon zu überzeugen, es gibt eine „islamistische Gefahr“ und/oder um Krieg zu begründen.

Tatsächlich gibt es keinen wirklichen internationalen Terrorismus, kein gut organisiertes Netzwerk von islamischen Bösewichten die uns mit Terroranschlägen bedrohen. Das ist eine pure Erfindung. Wenn überhaupt, dann sind es nur sehr eingeschränkte, lokaloperierenden Einzeltäter oder kleine Gruppen, die aus Verzweiflung, als letzten Ausweg, einen Anschlag verüben.


weiter unten im TEXT beginnt eine ausführliche Auflistung früherer bewiesener Fälle von Terror durch Regierungen unter falscher Flagge

ein Auszug:
Zitat:
Hier eine (unvollständige) Liste der selbstinszenierten Angriffe seit dem II. Weltkrieg, die den „Feind“ in die Schuhe geschoben, aber tatsächlich vom eigenen Militär oder den Geheimdiensten durchgeführt wurden:
-----
1946 – Das King David Massaker vom 22. Juli, in dem zionistische Terroristen unter der Führung des späteren israelischen Premierminister und Friedensnobelpreisträgers Menachem Begin das Hauptquartier der britischen Truppen, das King David Hotel in Jerusalem, in die Luft sprengten, dabei 91 britische Soldaten töteten und 45 verletzten, und es den palästinensischen Arabern anhängten.

1953 - Operation Ajax war eine vom CIA / MI6 verdeckte Operation, um den populären, als Nationalheld gefeierten, demokratisch gewählten Premierminister Dr. Mohammad Mossadegh des Iran zu stürzen und eine vom Schah favorisierte Militärregierung zu installieren. Dadurch wurde die von Mossadegh geplante Verstaatlichung der iranischen Ölindustrie verhindert, die BP British Petroleum das Monopol verwehrt hätte. Die westlichen Geheimdienste inszinierten Bombenanschläge im ganzen Land und legten die Spuren so, dass man Mossadeh verdächtigte. Er wurde abgesetzt und landete im Gefängnis. Der vom Westen unterstützte Schah kam an die Macht und führt mit dem berüchtigten, von der CIA ausgebildeten, SAVAK-Geheimdienst bis zur islamischen Revolution 1978 ein brutales diktatorisches Regime.

1954 – Die Lawon Affäre, bei dem israelische Agenten in Ägypten Bomben in mehrere Gebäude platzierten, einschliesslich einer amerikanischen diplomatischen Einrichtung, und Indizien hinterliessen, es wären Araber gewesen. Es hätte fast funktioniert, wenn nicht eine Bombe vorzeitig explodiert wäre, und damit ein ganzer israelischer Spionagering aufflog. Einige Persönlichkeiten der israelischen Regierung hatten gemeinsam mit dem Militärgeheimdienst einen Komplott geschmiedet, um die Beziehungen zwischen den USA und Ägypten zu unterminieren. Sie führten Bombenanschläge gegen US-amerikanische Regierungs- und Zivileinrichtungen in Ägypten durch.

1962 - Operation Northwoods ist ein US-amerikanischer Geheimplan, der vom Generalstab des Pentagon verfasst und am 13. März 1962 Präsident John F. Kennedy vorgelegt wurde. Dieser Plan sah vor, die verdeckte Kriegsführung der USA gegenüber Kuba weiter auszubauen. Durch selbstinszenierte Anschläge gegen den eigenen zivilen Luft- und Schifffahrtsverkehr innerhalb der USA, für die man im Nachhinein Fidel Castro verantwortlich machen wollte, sollte ein Vorwand zur Invasion Kubas geschaffen werden. Das Dokument umfasst die Inszenierung gefälschter Angriffe mit fingierten Opfern. So sollte eine ferngesteuerte Passagiermaschine über Kuba fliegen, einen "Hilferuf" aussenden und dann durch eine vorbereitete Bombe explodieren. Man würde dann behaupten, die Kubaner hätten diese abgeschossen und alle Insassen getötet. Damit wollte man eine weltweite Empörung gegen Kuba auslösen. Kennedy hat aber diesen verbrecherischen Plan abgeleht. Es zeigt aber, was die Militärs für eine Gesinnung drauf hatten und was technisch damals bereits möglich war.(erinnert an 9/11)

1964 – Der Golf von Tonkin Angriff der nie stattfand, war eine Fabrizierung und Lüge der US-Marine und Regierung, in dem behauptet wurde, am 4. August hätten nordvietnamesische Torpedoboote den US-Zerstörer Maddox zweimal angegriffen. Präsident Johnson hielt danach eine TV-Ansprache und gab bekannt, wegen dem „Angriff“ würden amerikanische Truppen ab sofort gegen Nordvietnam zurückschlagen. Damit wurde der Vietnamkrieg begründet. Am 30. November 2005 gab der US-Geheimdienst NSA geheime Dokumente frei und bestätigte damit offiziell, dass der Vietnamkrieg infolge einer Falschinformation durch Präsident Johnson begonnen wurde.

1967 – Der Angriff auf die USS Liberty am 8. Juni durch israelische Kampfflugzeuge, Torpedoboote und Helikopter, bei denen die Hoheitszeichen verdeckt waren. Dabei wurden 34 US-Matrosen getötet und 172 verletzt. Die Absicht der Israelis war, den Angriff so aussehen zu lassen, wie wenn Ägypten es gewesen wäre, um einen US-Gegenschlag zu provozieren und Amerika in den Sechstagekrieg hineinzuziehen. Die amerikanischen Atombomber waren schon auf den Weg nach Kairo um die Stadt auszuradieren, wurden aber im letzten Moment zurückbeordert.

1976 – Die Befreiung von Entebbe, eine israelische Verkehrsmaschine wurde von “palästinensischen Terroristen” und zwei deutschen „Sympathisanten“ nach Uganda entführt. Tatsächlich war diese Aktion durch angeheuerte Sündenböcke selbstinszeniert. Israelische Streitkräfte veranstalteten dann am 3. Juli und dem frühen Morgen des 4. Juli eine spektakuläre Rettungsaktion, in dem sie sich selber als heroische Elitekommandos und die Araber als böse Monster darstellten. Diese Botschaft wurde dann durch insgesamt fünf Hollywood-Propaganda-Filme mit bekannten Stars noch weiterverbreitet. Britische Geheimdienstkreise behaupten ein Dokument zu haben, wonach der israelische Inlandsgeheimdienst Schin Beth die Entführungsaktion des Flugzeuges gemeinsam mit der palästinensischen Volksfront zur Befreiung Palästinas geplant haben soll. Die ganze Aktion war von den Israelis nur ersonnen worden, um die französisch-palästinensischen Beziehungen zu belasten.

1980 - Operation Gladio war Teil...

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/07/die-schaffung-eines-feindes-fr-...
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #133 - 07.07.2008 um 22:28:21
 
Zitat:
Bei Gefahr eines zufälligen Atomkriegs - Von Volker Bräutigam, 05.07.2008 17:33

Wer halbwegs bei Verstand ist, hält es für eine Schnapsidee, in mehr als 5000 Metern Höhe in einer im Permafrost erstarrten, extrem trockenen und deshalb menschenleeren Salzwüste einen Flugplatz anzulegen. Doch die Rede ist nicht von einem rationalen, zivilen Luftverkehrsvorhaben, sondern von einem indischen Luftwaffenstützpunkt. Des weiteren von aggressiver US-amerikanischer Weltmachtpolitik und den konvulsivischen Politzuckungen des Imperiums angesichts seines Abstiegs [1].



http://www.politonline.ch/index.cfm?content=news&newsid=973
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #134 - 10.07.2008 um 21:23:32
 
Zitat:
So sieht ein echter Absturz aus

Vergleichen wir doch einen echten Absturz einer Boeing, mit dem von Flug 93 am 11. September 2001.

Am 7. Juli stürzte eine Boeing 747-200 der Kalitta Air in der Nähe von Madrid Kolumbien ab. Es war eine Frachtmaschine mit dem Kennzeichen N714CK, auf dem Weg von Bogota nach Miami, vollbeladen mit 73 Tonnen Blumen. Die 8 Mann Besatzung an Bord überlebten alle mit leichten bis schweren Verletzungen. Der Pilot meldete einen Brand in einer der Turbinen, bevor der Jumbo in der Nähe eines Bauernhofes abstürzte, wobei zwei Bewohner getötet wurden.


http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/07/so-sieht-ein-echter-absturz-aus...
Zum Seitenanfang
 

crash1.JPG (22 KB | 329 )
crash1.JPG

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #135 - 10.07.2008 um 21:25:43
 
Zitat:
Was sehen wir aber an der Absturzstelle von Flug 93 in Shanksville Pennsylvania?


Zitat:
NICHTS!!! Nur ein Loch im Boden. Darin soll eine ganze Boeing 757 spurlos verschwunden sein? Das erzählt uns die amerikanische Regierung. Es liegen keine Trümmer herum, kein Rumpf, keine Triebwerke, kein Fahrwerk, keine Sitze, kein Gepäck und Leichen auch nicht.


Ausführlich nachzulesen unter http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/07/so-sieht-ein-echter-absturz-aus...
Zum Seitenanfang
 

crater-flight93.jpg (31 KB | 439 )
crater-flight93.jpg

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #136 - 10.07.2008 um 21:58:12
 
so sieht die "Absturzstelle" am Pentagon aus:

Zitat:
Geschrieben 12.09.03, ergänzt 13.09.03, 16.09.03, 18.09.03

Viele Menschen haben ernsthafte Zweifel daran, dass eine Boeing-757-200 der US-Fluggesellschaft American Airlines (Flug AA-77) am 11.09.2001 in das Pentagon stürzte.

Es sollen hier nicht bis ins kleinste Detail alle Gründe dafür aufgeführt werden, warum diese Menschen diese Zweifel haben. Ganz um eine Analyse herum kommt man aber nicht, insbesondere wenn man sich in kritischer Weise vergegenwärtigt, wie bislang führende deutsche Medien auf diese weit verbreitete ungläubige Haltung gegenüber der offiziellen Darstellung reagierten.

Das ARD-Magazin PANORAMA will am 21.08.03 mit der Präsentation eines Fotos den Beweis für die Richtigkeit der offiziellen Erzählung von einer entführten und dann beim Pentagon in ein Massentötungs- instrument umgewandelten Boeing angetreten haben. Es geht um dieses Bild, das von der zerfetzten Boeing stammen soll: www.geoffmetcalf.com/pentagon/images/13.jpg.


http://www.ralph-kutza.de/11__September_/AA-77-Fragment_/body_aa-77-fragment_.ht...
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #137 - 11.07.2008 um 20:28:53
 
Zitat:
Iran Bildmanipulation ging um die Welt

Auch mit Photoshop Bilder faken muss gelernt sein. Die iranischen Sepah News verbreiteten gestern ein Bild eines spektakulären Raketenstarts, das von zahlreichen westlichen Zeitungen und Portalen völlig kritiklos übernommen wurde. Das Problem dabei: Mindestens eine Rakete ist einfach durch simples Kopieren hinzugemischt worden, dazu noch sehr wenig professionell. Gemerkt hat es keiner der leitenden Journalisten, zahllose Zeitungen und Internetportale verwendeten das Bild, ohne je einen genaueren Blick darauf geworfen zu haben.


mehr auf http://www.gulli.com/news/iran-bildmanipulation-ging-um-2008-07-10/
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #138 - 11.07.2008 um 20:53:59
 
Was ich ganz am Anfang dieses Blogs als Lösung für die aufgezeigten Probleme genannt habe, hat Freeman auf Schall und Rauch heute auf den Punkt gebracht:

Zitat:
Freitag, 11. Juli 2008
Jeder sollte ein Informationskrieger sein

Diese lügende Medienmaschine ist unser Feind

Jedes mal, wenn ich meinen täglichen Spaziergang durch die Medienlandschaft mache, hoffe ich die Welt ist aufgewacht und es hat sich was positiv verändert. Aber leider muss ich immer wieder feststellen, wir werden nur mit einem Tsunami an Bullshit aus den Medien zugeschüttet und alles ist wie gehabt.

Es gibt nur ein Ding welches am meisten für die Erhaltung „Der Lüge“ verantwortlich ist und alle Probleme der Welt schafft, mehr als alles andere, das sind die Medien.

Die Medien sind unser wirkliches Problem und sie sind unser grösster Feind.

Alles was wir über ein Ereignis aufnehmen, alles was wir glauben und wissen, wird durch die kontrolliert, die den Informationsfluss kontrollieren. Die Mehrheit der Menschen erhalten ihr Bild der Welt, sei es über die lokalen und internationalen Ereignisse, aus den Massenmedien, bestehend aus TV, Radio und Zeitungen.

Ja, es gibt einige unter euch, und es werden jeden Tag mehr, welche sich nicht auf die Medien für ihre Meinungsbildung mehr verlassen. Aber die Masse da draussen tut es und sie glauben und schlucken alles unkritisch was ihnen brühwarm erzählt wird.

Die Menschen wissen nur das, was man ihnen sagt. Die Leute bilden ihre Meinung ausschliesslich durch das, was sie von Aussen eingetrichtert bekommen. Das wäre ja in Ordnung, ausser man wird ständig belogen ... und so ist es auch.

Wer interpretiert die Geschehnisse auf der Welt? Wer sagt was wirklich passiert? Wer bestimmt die Meinungsbildung? Wer sagt was gut und was schlecht ist? Wer kontrolliert wie wir denken, fühlen und handeln? Wer sagt uns was wir glauben sollen und was die Informationen bedeuten? Wer sagt uns was die wirkliche Wahrheit ist?

Es ist diese Gift speiende Hydra, die uns aus allen Richtungen mit Falschinformation bombardiert. Was wirklich passiert wird nicht berichtet. Die Nachrichten werden fabriziert und kontrolliert.

Ihr sagt, ihr wisst das schon. Ja, aber merkt ihr nicht wie verführerisch dieses System operiert, wie man sich selber immer wieder ertappt, den hypnotischen Augen der Schlange zu verfallen und doch den Medien glaubt?

Geld steuert die Medien, und mit diesem Instrument können die wirklichen Besitzer der Welt noch mehr Geld und Macht erlangen. Alle etablierten Medien sind in ihrer Hand. Es gibt keine freie Berichterstattung. Wer es wagt die Wahrheit zu berichten, ist weg vom Fenster.

Deshalb sind der grösste Feind der Menschheit und der Wahrheit die bezahlten Medienhuren, die ihre Seele verkauft haben, die wissentlich falsch berichten. Sie sitzen am Kontrollpult und formen die Meinung der Massen, sie schützen ihre Auftraggeber und lenken uns vom tatsächlichen Geschehen ab.

Sie sind die Rauchmaschine hinter der die kriminelle Bande ihre Verbrechen begehen kann. Sie produzieren Feinde die keine sind, sie hetzen uns gegeneinander auf, sie lügen uns in Kriege, sie verschleiern, verfälschen und vertuschen alles.

Die Medienmaschine und ihre Helfershelfer in den Redaktionen, in ihren schönen Büros, gefüllt mit neuester Technologie, haben nur eine einzige Aufgabe, euer Denken im Sinne der globalen Elite zu steuern, das ist deren einziger Auftrag.

Ihr sollt ohne zu Murren funktionieren, schön brav jeden Tag arbeiten gehen, euch versklaven und ausbeuten lassen, das kaufen was man euch mit Werbung andreht, nach Materialismus streben und an ein Leben glauben welches man euch vorgaukelt, aber nie erreichen werdet ... während sie sich über euch krummlachen, wie sie euch wieder ausgenommen und verascht haben.

Sie sehen euch nur als eine Herde von Tieren an, als dumme Rindviecher, mit denen man alles machen und denen man alles erzählen kann, um zur Schlachtbank geführt zu werden. Und ihr glaubt jeden Scheiss und befolgt noch was man euch sagt. Es ist nicht zu fassen.

Schlimmer noch, ihr verteidigt dieses verbrecherische System, und wenn jemand euch auf die Lügen und Ungereimtheiten aufmerksam macht, euch beweist, in was für einer Illusion ihr lebt, dann seid ihr böse auf UNS, auf den Boten der Nachricht, und nicht auf die, die euch belügen, betrügen und töten.

Ihr wisst der 11. September haben sie selber gemacht. Ihr wisst, die Gründe für die Kriege im Irak und Afghanistan waren erstunken und erlogen, es ging keine Gefahr von diesen Ländern aus. Ihr spürt selber, der „Krieg gegen den Terror“ ist eine Farce, die ganzen Sicherheitsmassnahmen und Freiheitseinschränkungen sind unbegründet, sind tatsächlich gegen euch gerichtet und die Einführung eines faschistischen Polizeistaates findet statt. Ihr seht mit offenen Augen zu, wie sie jetzt den nächsten Krieg gegen den Iran vorbereiten und wieder mit Lügen begründen. Trotzdem steckt ihr den Kopf in den Sand und macht nichts.

Für alles habt ihr eine Ausrede, eine Entschuldigung und verharmlost es, ja es ist nicht so schlimm, uns geht's doch gut, was wollt ihr Warner eigentlich, lasst uns in Ruhe unser Leben führen, mit einer Tüte Chips in der Hand vor dem Fernseher.

Genau das will die Medienmaschine erreichen, euch als brave Untertanen erziehen, die an Märchen glauben, nichts in Frage stellen und sogar ihre Gefangenschaft gut finden und verteidigen.

Die Medienmaschine ist die gefährlichste Waffe in der Hand derer, die entschlossen sind uns zu versklaven und zu zerstören. Deshalb müssen wir ihnen diese Waffe entreissen, wir müssen sie mit den gleichen Mitteln bekämpfen und eine Informationsrevolution starten.

Wir müssen die Menschen aus ihrem Delirium aufwecken, richtig informieren und zu einer Veränderung motivieren. Wenn wir das erreichen, dann ist der böse Albtraum vorbei und der Bann der Mächtigen gebrochen.

Jeder von uns ist ein Informationskrieger … oder sollte einer sein. Wenn nicht, dann fangt sofort heute damit an. Habt ihr überhaupt noch eine Wahl? Es ist egal was ihr macht, aber macht etwas, jeder in seinen Möglichkeiten. Wir haben alle ein Talent, welches zur Aufklärung unserer Mitmenschen verwendet werden kann. Lasst euch was einfallen, geht neue und ungewöhnliche Wege.

Nur Mut, es kann euch nichts passieren. Ihr werdet sehen, wenn ihr einen Anfang macht, dann merkt ihr, man muss keine Angst haben die Wahrheit zu verbreiten. Dann ist man plötzlich frei und bekommt endlich wieder Luft. Dann kann man sich in den Spiegel schauen und sagen, ich tu was für die Menschheit, ich kämpfe für die Gerechtigkeit, für die Freiheit und für den Frieden.

Diese lügende Medienmaschine ist unser Feind, wir müssen ihre Macht zerstören.

Posted by Freeman um 14:29  


http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/07/jeder-sollte-ein-informationskr...
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #139 - 11.07.2008 um 21:21:52
 
Zitat:
Eine kritische Rezension der BBC-Doku "The Third Tower"
9/11 Blogger/
infokrieg.tv
Dylan Avery
Wednesday, July 10, 2008


Am 6. Juli 2008 veröffentlichte die BBC einen Dokumentarfilm über den Kollaps des World-Trade-Center-Turms Nummer 7 am 11. September 2001. Im Vorfeld wurde großspurig angekündigt, das "letzte Mysterium von 9/11" aufgeklärt zu haben; gemeint ist die Frage ob der Kollaps auf Brandschäden oder eine kontrollierte Sprengung zurückzuführen ist. Die Sendung beinhaltete Interviews mit Individuen von beiden Seiten des Arguments sowie Archivmaterial und Rekonstruktionen. Im Folgenden soll behandelt werden ob die BBC tatsächlich den ernsthaften Versuch unternommen hat, die Thematik fair zu analysieren.

http://infokrieg.tv/bbc_wtc7_hitpiece_2008_07_10.html
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #140 - 12.07.2008 um 02:55:05
 
Wer wissen möchte wohin die Reise bezüglich Ernährung, Gesundheit und Landwirtschaft geht, sollte diese Arte Dokumentation über Monsanto ansehen.
Sie zeigt sehr deutlich wie dieser Großkonzern in Politik und Wissenschaft eingreift und dabei wissentlich Menschenleben gefährdet um Profite zu machen.

Zitat:
   Der Dokumentarfilm erkundet das Reich des US-amerikanischen Konzerns “Monsanto Chemical Works”, dem weltweiten Marktführer für Biotechnologie. Dem Engagement auf diesem Gebiet verdankt “Monsanto” auch, dass es zum umstrittensten Unternehmen des modernen Industriezeitalters wurde, stellte es doch das im Vietnamkrieg zu trauriger Berühmtheit gelangte Herbizid “Agent Orange” her. Heute sind 90 Prozent der angebauten gentechnisch veränderten Organismen “Monsanto”-Patente. Diesen Umstand halten viele für bedenklich.Das 1901 in St. Louis im US-Staat Missouri gegründete Unternehmen “Monsanto Chemical Works” war im 20. Jahrhundert weltweit eines der größten Chemieunternehmen, bevor es zum mächtigen Agrochemiekonzern wurde. In der Vergangenheit machte “Monsanto” mehrfach von sich reden. Das Unternehmen produzierte das im Vietnamkrieg zu trauriger Berühmtheit gelangte Herbizid Agent Orange, das heute als chemischer Kampfstoff klassifiziert ist. Zur Produktpalette gehört ferner der umstrittene Süßstoff Aspartam, das Wachstumshormon rBST zur Steigerung der Milchleistung von Rindern sowie die in der Industrie häufig verwendete Substanz PCB, die in Deutschland unter dem Namen Clophen bekannt ist und seit Beginn der 80er Jahre als hochgiftig eingestuft wird.


   Heute ist “Monsanto” weltweiter Marktführer auf dem Gebiet der Biotechnologie. 90 Prozent der heute derzeit angebauten gentechnisch veränderten Organismen, unter anderem Soja, Raps, Mais und Baumwolle, sind “Monsanto”-Patente. Und über kurz oder lang scheint das Unternehmen die gesamte Nahrungsmittelkette zu kontrollieren. Überall auf der Welt gibt es mittlerweile transgene Organismenvon “Monsanto”. Aber noch nie hat ein agro-industrielles Patent so sehr die Gemüter erhitzt. Der Dokumentarfilm fragt nach den Gründen für die Aufregung und erklärt, worum es bei gentechnisch veränderten Organismen überhaupt geht. Am Ende steht die Frage, ob “Monsanto”-Produkte Fluch oder Segen für die Menschheit sind.


http://gedankenfrei.wordpress.com/2008/03/12/video-monsanto-mit-gift-und-genen/

Ich empfehle die Doku in dem angegebenen Link als 1GB .avi zu saugen, die Bildqualität ist wesentlich angenehmer als in Google Video.
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #141 - 12.07.2008 um 03:23:30
 
Hier noch eine gute Zusammenfassung zum Thema Geld, als Ergänzung zu den Video-Vorträgen die ich früher hier gelinked hatte.

Zitat:
Kolumne von Raimund Brichta
Beim Geld geht es um die Wurst
Raimund Brichta, Moderator und Börsenexperte von n-tv

Kolumne von Raimund Brichta
Schlaflose Nächte sind blöd

Die wenigsten Leute haben schon einmal dabei zugesehen, wie Wurst gemacht wird. Und das ist auch gut so. Denn wer es einmal beobachtet hat, kann leicht den Appetit verlieren. Beim Geld ist es ähnlich: Jeder hat es im Portmonee und auf dem Konto, aber im Prinzip weiß kaum jemand, wie es gemacht wird oder wo es herkommt. Und auch das ist gut so. Denn je mehr man übers Geld erfährt, desto eher kann man das Vertrauen in es verlieren. Dabei ist Vertrauen beim Geld mindestens so wichtig wie Appetit bei der Wurst. Im Prinzip ist Vertrauen sogar das Einzige, aus dem Geld besteht.


http://www.teleboerse.de/Kolumne_von_Raimund_Brichta_Beim_Geld_geht_es_um_die_Wu...
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #142 - 13.07.2008 um 23:08:45
 
Zitat:
Ron Paul: Große Ereignisse stehen bevor
von larry1977 @ 2008-07-09 - 21:53:27

Ron Paul
CampaignforLiberty.Com
2. Juli 2008
Deutsche Übersetzung: Berna Kühne-Spicer / annakuehne.twoday.net

Seit 35 Jahren äußere ich mich immer wieder besorgt um Amerikas Freiheit. Der Kurs, den wir während des vergangenen Jahrhunderts eingeschlagen haben, bedroht unsere Freiheiten, unsere Sicherheit und unseren Wohlstand. Obwohl ich diese Sorge seit vielen Jahren hege, bin ich in letzter Zeit immer häufiger davon überzeugt, dass die Zeit nun gekommen ist und große Ereignisse unmittelbar bevorstehen. Diese Ereignisse nähern sich schnell, und niemand wird sie ignorieren können. Wir alle werden sie zu spüren bekommen. Sie werden nicht auf einzelne Gebiete unseres Landes beschränkt bleiben. Weltweit werden sehr bald wirtschaftlich und politisch chaotische Zustände ausbrechen.

Obwohl die Welt schon seit langem unter sinnlosen Kriegen leidet, die sich hätten vermeiden lassen, besteht meine größte Furcht darin, dass der Kurs, auf dem wir uns gegenwärtig befinden, unschuldige Menschen in aller Welt noch viel größere Konflikte und wirtschaftliche Probleme zu erleiden haben werden – falls wir nicht ganz schnell eine neue Richtung einschlagen.

Amerika mit traditionell freien Märkten und Eigentumsrechten war sowohl auf seinem eigenen Territorium als auch weltweit Vorreiter in Sachen Fortschritt und Wohlstand. Seit wir unser Vertrauen in die Prinzipien Freiheit, Selbstverantwortlichkeit, Genügsamkeit und harte Arbeit aufgegeben haben und stattdessen versuchten, mit Hilfe von Inflation und Schulden Imperien zu errichten, hat sich all das geändert. Dies ist in der Tat ein furchterregendes historisches Ereignis.

Das Problem, vor dem wir stehen, ist nicht neu in der Geschichte. Autoritarismus gibt es schon lange. Jahrhunderte lang wurden Inflation und Schulden von Tyrannen eingesetzt, um sich die Macht zu erhalten, Angriffskriege zu finanzieren und das Volk mit „Brot und Spielen“ ruhig zu halten. Die Annahme, dass ein Land sich ungestraft „Kanonen und Butter“ leisten kann, gab es schon lange vor den 60er Jahren, als dieser Slogan populär wurde. Damals erzählte man uns ja, der Vietnamkrieg und der massive Ausbau des Sozialstaates seien keine Probleme. In den Siebzigern stellte sich dann heraus, dass dem keineswegs so war.


Den ganzen Artikel findet ihr auf http://ronpaul.blog.de/2008/07/09/ron-paul-grosse-ereignisse-stehen-bevor-442657...

Zum Seitenanfang
 

Ron_Paul.jpeg (20 KB | 387 )
Ron_Paul.jpeg

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #143 - 13.07.2008 um 23:13:04
 
Zitat:
Gefälschte Bilder und Raketen?

Florian Rötzer 13.07.2008
Iran könnte nicht nur Bilder manipuliert, sondern auch den Besitz von besseren Langstreckenraketen vorgetäuscht haben
Die Raketentests, die Iran am Mittwoch und Donnerstag vorgeführt hat, um zu demonstrieren, dass eine Weiterentwicklung der Langstreckenrakete Shahab-3 (Der große Prophet 3) eine Reichweite von 2000 km haben und damit Israel erreichen können soll, scheinen sich als Propagandashow zu erweisen. Nachdem offenbar von iranischer Seite ein Foto digital manipuliert wurde, um den Abschuss von vier anstatt von nur drei Raketen vorzutäuschen ([local] Iran hat ein Foto vom Raketentest manipuliert), wird nun auch angezweifelt, ob Iran tatsächlich ein neues Modell einer Langstreckenrakete mit ener größeren Reichweite getestet hat.

download   
Parodie auf die Bildmanipulation

Iran versuchte mit den Raketentests Israel und den USA zu beeindrucken, nachdem Israel im Monat zuvor eine große Militärübung durchgeführt hat. Gerne greift man auch auf [extern] Gerüchte zurück, dass die israelische Luftwaffe schon einmal im Irak einen mögliche Angriff geprobt habe. Sowohl die israelische als auch die irakische Regierung habe dementiert.

Die iranische Regierung will damit mögliche Angriffe auf seine Nuklearanlagen, die immer wieder in der Luft liegen, zumal mit der ausgehenden Präsidentschaft von Bush, abschrecken und andererseits der eigenen Bevölkerung versichern, dass man nicht nur gerüstet sei, sondern die Gegner es gar nicht wagen würden, das Land anzugreifen. Gleichzeitig wird [extern] beteuert, dass der Iran keine Bedrohung eines anderen Landes darstellen würde. Man werde niemanden angreifen, die Raketen dienten nur der Verteidigung.

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28306/1.html

Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #144 - 17.07.2008 um 02:03:57
 
Eine gute Frage:

Zitat:
Montag, 14. Juli 2008
Warum werden die Flugdatenschreiber ignoriert?

Von den vier Flugzeugen, die angeblich am 11. September entführt und als „Waffen“ benutzt wurden, sind zwei Blackboxen gefunden wurden, nämlich die von Flug 77 in den Pentagon und Flug 93 in Shanksville. Die Daten daraus zeigen genau wie die Maschinen geflogen sind, was für eine Route sie nahmen und wo sie waren als sie abstürzten.

Diese Angaben stimmen überhaupt nicht mit dem offiziellen Ablauf überein.

Hier haben wir harte Fakten von einer US-Behörde, von der NTSB National Transport Safety Board, der Transpostaufsichtsbehörde, welche für Flugunfalluntersuchungen zuständig ist, unbestreitbare Beweise, keine Spekulation oder Mutmassung, welche die offizielle 9/11 Story als Lüge entlarven. Denn, wenn die Geschichte die uns erzählt wird wahr wäre, müssten die Blackboxen genau das widerspiegeln und bestätigen, was die US-Regierung und die hörigen Medien uns seit 7 Jahren vorgaukeln. Tun sie aber nicht, die Flugzeuge nahmen eine ganz andere Route, waren auf einer anderen Höhe oder schlugen mit einem anderen Winkel ein.

Wieso werden diese Tatsachen, welche die Transportaufsichtsbehörde veröffentlicht hat, ignoriert? Dabei sind sie der beste Beweis, alles was 9/11 betrifft ist erstunken und erlogen. Man muss nur die Angaben der Behörde nehmen um zu belegen, der Anschlag am Pentagon und der Absturz in Shanksville ist nicht so wie es uns erzählt wird abgelaufen.

Das sind doch Fakten, die nicht die 9/11 Truther sich aus den Fingern saugen, sondern von US-Behörden kommen. Damit zerstören die eigenen Behörden das Märchen der US-Regierung. Was wollen wir mehr? Damit sind unsere Argumente bestätigt, 9/11 war ein Inside Job und Grund genug eine neue unabhängige Untersuchung zu verlangen.

Die Daten aus den Blackboxen musste die NTSB an die "Pilots for 9/11 Truth" Leute und an andere Wahrheitssucher aushändigen, auf Grund von Anträge basierend auf den "Freedom of Information Act", Recht auf Einsicht in behördliche Akten. Diese Daten kamen in Form von Dateien, welche alle Messwerte die in den Flugdatenschreibern aufgezeichnet wurden beinhalteten. Die Daten wurden dann in einem Flugsimulator eingelesen und damit wurde die Animation die wir in folgenden Videos sehen erstellt.


Den ganzen Artikel findet man unter http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/07/warum-werden-die-flugdatenschre...
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #145 - 17.07.2008 um 02:20:46
 
Thema Geld:

Zitat:
Mittwoch, 16. Juli 2008
Hyperinflation damals und heute

Viele Experten meinen, die Finanzkrise wird eine Hyperinflation nach sich ziehen, denn die Notenpressen in Amerika, aber auch in Europa, laufen auf Hochtouren. Die Hunderte Milliarden welche die Notenbanken in den letzten 12 Monaten in das System gepumpt haben, um die kriminellen Banker an der Wall Street, City von London und anderen Finanzmetropolen zu retten, müssen sich ja irgendwann durch eine Geldentwertung auswirken.

Wir müssen aus der Geschichte lernen, aber auch beobachten, was heute bereits in der dritten Welt passiert. Hier zwei Beispiele von damals und heute.

Die Hyperinflation der Weimarer Republik in Deutschland damals


http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/07/hyperinflation-damals-und-heute...
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #146 - 17.07.2008 um 22:41:17
 
Zitat:
Impeachment contra Bush

erhielt mehrheitliche Zustimmung im Kongress


http://politikglobal.blogspot.com/2008/07/0807-24-george-w-bush.html
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Kadun
Ex-Mitglied


Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #147 - 17.07.2008 um 23:29:21
 
Vielleicht guckt es ja jemand. Doku, die sich mit dem Alltag der Massentierhaltung beschäftigt und generell der Behandlung von Tieren seitens des Menschen. Sehr augenöffnend.

http://veg-tv.info/Earthlings
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #148 - 20.07.2008 um 22:10:43
 
Zitat:
Ron Paul: "Große Ereignisse werden bald geschehen"
Kongressabgeordneter warnt vor "Chaos welches bald entfesselt wird" im Bezug auf das wirtschaftliche und politische System

Steve Watson
Infowars.net
Thursday, July 17, 2008
   

Der US-Kongressabgeordnete aus Texas Ron Paul hat das Repräsentantenhaus gewarnt, dass er "überzeugt [ist] dass die Zeit nun ansteht in der bald große Ereignisse geschehen werden", welche dazu führen würden dass die Freiheit in einen tiefen Winterschlaf sinken werde.

"Diese sich mit großer Geschwindigkeit nähernden Ereignisse werden nicht unbemerkt geschehen. Sie werden alle von uns betreffen. Sie werden nicht nur auf ein paar Teile unseres Landes beschränkt sein. Die Wirtschaft und das politische System des Planeten werden gleichermaßen von dem Chaos betroffen sein welches bald entfesselt wird."

"Es gibt Gründe zur Annahme dass diese kommende Krise anders und größer sein wird als das was die Welt jemals durchlebt hat. Anstatt dass Globalismus auf eine positive Weise benutzt wird, wird er verwendet um all die Fehler der Politiker, Bürokraten und Zentralbanker zu globalisieren."

In einer seiner denkwürdigsten Reden sprach der Kongressabgeordnete davon, dass ungezügelter Authoritarismus die Prinzipien der Freiheit ersetzt hätte, auf welchen die Vereinigten Staaten gegründet worden waren. Er warnte dass der gegenwärtige, durch Inflation und Schulden finanzierte Imperialismus eine höchst beängstigende geschichtliche Zeit signalisiere.

"Unsere Arroganz und Aggressivität wurden benutzt um ein Weltimperium voranzutreiben, welches von der mächtigsten Armee in der Geschichte gestützt wird. Diese Art von globalistischer Intervention schafft Probleme für alle Bürger auf der Welt und trägt nichts zu dem Wohl der Völker der Welt bei. Denken sie nur daran wie unsere persönlichen Freiheiten im letzten Jahrzehnt hier zu Hause verwüstet wurden,"

rief Paul den anderen Volksvertretern ins Gewissen. Paul umriss die Geschichte der gegenwärtigen ökonomischen Krise und erwähnte dabei Schlüsselereignisse wie die Entstehung des Federal Reserve Systems, die Schaffung des Bretton-Woods-Geldsystems sowie die "Dollar-Blase".

"Diese Blase ist aus einem anderen Grund unterschiedlich und größer."

"Die Zentralbanken der Welt konspirieren im Geheimen um zentral die Weltwirtschaft zu planen. Ich bin überzeugt dass in den vergangenen 15 Jahren Übereinkommen unter den Zentralbanken existiert haben, um die Schulden der USA zu monetisieren; heimlich und außerhalb der Reichweite von irgendwem sonst - insbesondere des US-Kongresses der sich nicht darum schert oder es einfach nicht versteht."

Am Mittwoch konfrontierte der Kongressabgeordnete außerdem den Vorsitzenden der Federal Reserve Ben Bernanke im Bezug auf das was er eine über 35 Jahre andauernde Dollar-Blase nennt:

"Sie sind wahrscheinlich der größte Besteuerer im Land,"

unterstrich Paul und bezog sich auf das inflationäre Fiat-Geldsystem als die unlauterste und rückschrittlichste Form der Besteuerung. Ein verblüffter Bernanke leistete wenig Widerstand und stimmte Paul einfach zu:

"Kongressabgeordneter, ich könnte ihnen nicht mehr darin zustimmen, dass Inflation eine Steuer ist und dass die Inflation gegenwärtig zu hoch ist."

Paul unterstrich darüberhinaus dass die Maßnahmen der Regierung, um den Kreditgebern aus der Patsche zu helfen, unvermeidlich zu einer weiteren Vergrößerung der bereits astronomischen Staatsverschuldung führen werden.


http://infokrieg.tv/paul_grosse_ereignisse_2008_07_19.html
Zum Seitenanfang
 

paul_events.jpg (54 KB | 387 )
paul_events.jpg

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #149 - 20.07.2008 um 22:12:46
 
Zitat:
Obama fordert zivile nationale Stasi
Präsidentschaftskandidat will inländische "Schutzkräfte" welche so mächtig wie das US-Militär sein sollen

Paul Joseph Watson
Prison Planet
Thursday, July 17, 2008


Der Spitzenreiter im Präsidentschaftsrennen Barack Obama forderte kürzlich "zivile nationale Schutzkräfte" welche so mächtig wie das US-Militär sein sollen. Der überwiegende Großteil der Konzernmedien ignorierte die Kommentare, wohingegen ein Journalist die vorgeschlagene Truppe mit der Hitlerjugend verglich.

"Wir können uns nicht weiterhin auf unser Militär stützen um die Ziele hinsichtlich der nationalen Sicherheit zu erreichen die wir uns gesetzt haben. Wir müssen über eine zivile nationale Schutzmacht verfügen die genauso schlagkräftig, genauso stark, genauso gut finanziert ist,"

sagte Obama diesen Monat zu einem Publikum in Colorado Springs. Der Editor von World Net Daily Joseph Farah fragte, ob er der einzige Journalist in Amerika sei, der Obamas Statement für beunruhigend hält:

"Wenn wir eine Art von nationaler Polizei schaffen die so groß, so mächtig und gut finanziert wie unsere gesamten US-Militärstreitkräfte ist, ist das dann nicht eine Sache von Bedeutung?"

"Reden wir hier davon, einen Polizeistaat zu schaffen? Die US-Armee hat beinahe 500.000 Soldaten. Dazu zählen noch nichteinmal die Reserve oder die Nationalgarde. 2007 belief sich das Budget der US-Verteidigung auf 439 Milliarden $. Ist es Obama ernst damit, eine Art von inländischer Schutzmacht zu schaffen die größer und teurer als das ist? Falls nicht, warum sagte er es dann? Was meinte er damit?"


KnoxNews.com sind scheinbar die einzigen weiteren Medienvertreter die sich für Obamas Vorschläge interessieren:

"Das Statement wurde im Kontext des Jugenddienstes gemacht. Ist dies eine Organisation nur für die Jugend oder werden Erwachsene daran teilhaben? Wie kann man sich von dem Schreckgespenst anderer solcher 'Jugendorganisationen' aus Nazi-Deutschland und der ehemaligen Sowjetunion abgrenzen wenn man darüber spricht?"

schrieb Michael Silence. Obamas Vorschlag riecht nach einer erweiterten Version eines bereits existierenden Programms in welchem hunderte Polizisten, Feuerwehrleute, Sanitäter und Beschäftigte der öffentlichen Versorgungsbetriebe in Colorado, Arizona und Kalifornien als “Terrorism Liaison Officers” ausgebildet wurden um nach "verdächtigen Aktivitäten" Ausschau zu halten; Informationen die anschließend in einer geheimen Regierungsdatenbank landen.  Es erinnert auch an das angeblich beendete TIPS-Programm, welches rund 4 Prozent der Amerikaner zu Informanten unter der Jurisdiktion des Justizministeriums gemacht hätte. TIPS lebte unter anderen Tarnmänteln weiter, wie beispielsweise das Highway Watch program, ein Projekt des Heimatschutzministeriums im Umfang von 19 Milliarden Dollar unter welchem LKW-Fahrer auf verdächtige Aktivitäten auf Amerikas Highways achten sollen. ABC berichtete kürzlich:

"Das FBI folgt der Anleitung der CIA und rekrutiert tausende verdeckte Informanten in den Vereinigten Staaten im Zuge eines sich ausweitenden Unterfangens [...] um bei strafrechtlichen Ermittlungen zu helfen."

Da die "Obrigkeit" inzwischen Aktivitäten wie den Kauf von Baby-Nahrung oder Bier, das Tragen von Levi-Jeans und das Erwähnen der US-Verfassung als das Verhalten potentieller Terroristen definiert, wird das Kopfgeld das die amerikanische Stasi für die Verhaftung von politischen Dissidenten erhalten soll, unter Obamas neuem Programm wohl zu verlockend sein.


http://infokrieg.tv/obama_stasi_2008_07_19.html
Zum Seitenanfang
 

obama_stasi.jpg (61 KB | 387 )
obama_stasi.jpg

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #150 - 20.07.2008 um 22:19:56
 
Zitat:
Jesse Ventura verurteilt Kultur welche "die Wahrheit nicht verträgt"
Ex-Gouverneur kritisiert Konzernmedien und das Zweiparteiensystem, betont die "gescheiterte politische Führung"

Steve Watson
Infowars.net
Tuesday, July 15, 2008
 

Der ehemalige Gouverneur des US-Bundesstaates Minnesota Jesse Ventura klagte eine tief verwurzelte Kultur an welche "die Wahrheit nicht verträgt" im Bezug auf 9/11, den Irakkrieg, die verwüstete Wirtschaft sowie die "gescheiterte politische Führung"
der vergangenen acht Jahre. In dem exklusiven Interview in der Alex-Jones-Show am Montag konnte Ventura sich wesentlich offener äußern als bei dem darauffolgenden Auftritt bei CNN.
In der Sendung Larry King Live kündigte er an, nicht für den Senat anzutreten weil er seiner Familie den Aufruhr durch die Massenmedien ersparen möchte. Die Hörer der Alex-Jones-Radiosendung erfuhren darüberhinaus, dass Ventura die Entscheidung mit seinen beiden Kindern abgesprochen hatte und bereits genügend Erfahrungen hat mit Angriffen durch die Massenmedien während seiner Zeit als Gouverneur von Minnesota.
Auf die Frage, weshalb ABC gegenteilig über seine Kandidatur berichtet hatte, antwortete Ventura:

"Weil sie alles mögliche erfinden, ihr Geschäft sind Einschaltquoten, und wenn sie also allen anderen Sendern zuvorkommen, dann tun sie das und Akkuratheit ist sekundär."

Ventura fällte ein vernichtendes Urteil über die Konzernmedien als er klarstellte, dass seine vergangenen Erfahrungen eine wichtige Rolle bei seiner Entschidung spielten:

"Ich denke unser Land entspricht inzwischen Rom. Ich denke wir sind auf dem gleichen Pfad abwärts, Unterhaltung ist nun das Wichtigste in unseren Leben, nicht unsere Arbeitsplätze...
Die Medien sagen, dass dies ist was wir wollen. Ist es wahr dass die Öffentlichkeit Journalismus im Stile des National Enquirer in den Nachrichten jeden Abend will? Ich meine, wegen den Nachrichten heutzutage würde Walter Cronkite sich übergeben wollen."

Ventura verurteilte anschließend das Zweiparteiensystem und den seiner Ansicht nach fehlgeleiteten Glauben, dass Wandel nur einen Wahlgang entfernt läge:

"Ich glaube nicht dass die Demokraten gegen den Krieg sind, die täuschen das nur vor, die sind auch dafür. Man bemerkt, dass Barack Obama sich nun sogar um Antworten drückt; erst sagte er 'ich werde uns da rausholen sobald ich im Amt bin'. Nun, auf einmal ist das Herumdrucksen angesagt weil, wie ich schätze, ihm von den Mächtigen gesagt wurde dass er das nicht tun könne."

"Man wird keinen Wandel mit einem Demokraten sehen, man wird keinen Wandel mit einem Republikaner sehen, der einzige Weg auf dem man Wandel in diesem Land sehen wird, ist die Wahl eines Unabhängigen und dieses Land wird das nicht tun, das Zweiparteiensystem ist bei denen zu tief verwurzelt....
Die zweiköpfige Schlange kontrolliert nicht nur unsere Regierung, sie kontrollieren auch alle Regeln und es ist sehr schwierig gegen jemanden zu gewinnen der in der Hälfte der Fälle die Regeln ändern kann."

Ventura war in diesem Jahr bereits zu Gast in der Alex-Jones-Show um seine Zweifel sowie seine Fragen zu äußern über die offizielle Regierungsversion der Geschehnisse von 9/11. In dem Interview vom Montag griff der Ex-Gouverneur das Thema erneut auf.

"Ich stellte einfach Fragen die meiner Ansicht nach nicht angemessen beantwortet wurden. Ich halte mich für einen Experten für Sprengungen weil ich vier Jahre im aktiven Dienst bei der Navy im Unterwasser-Sprengteam verbrachte; ich wurde von den besten Sprengexperten trainiert und jedes Mal wenn ich nun sehe wie diese Gebäude herunterkommen, wieder und wieder, und ich ein Gebäude betrachte dass gesprengt wurde, dann sind sie identisch. Aber wenn man das anschneidet oder verlautbart, wird man sofort für verrückt gehalten."

Ventura beschrieb seine Sorge darüber, dass die Durchschnittsamerikaner in einer Art Schlaf mit offenen Augen durchs Leben wandeln, was zu einer Kultur führte in der Leute die Wahrheit lieber nicht wissen wollen weil es einfacher ist, ein System zu akzeptieren in dem die Aussagen der Regierung und der Medien als Gospel gelten. Er betonte jedoch, dass die derzeitige wirtschaftliche Talfahrt Leute unsanft wachrütteln könnte.

"Das Problem mit diesem Krieg von Anfang an war, dass es fünf Jahre gedauert hat, bis der Schmerz hier ankam. Aber nun ist der Schmerz angekommen weil dieser Krieg eine große Rolle spielt bei der fuchtbaren Verfassung in der sich unsere Wirtschaft heute befindet."

"Vielleicht wird es sie aufwecken und ihnen sagen dass Krieg keine gute Sache ist, dass Krieg kein Profitbringer ist, dass es deiner Wirtschaft nicht nützt; er tut in Wirklichkeit das Gegenteil, er zerstört die Wirtschaft."

"Ein Krieg ist das Resultat gescheiterter politischer Führung, so einfach ist das."


http://www.infokrieg.tv/ventura_false_flag_2008_07_17.html
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 09.08.2008 um 13:22:10 von Ben »  

insidedees.jpg (55 KB | 324 )
insidedees.jpg

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #151 - 20.07.2008 um 22:30:40
 
Zitat:
Festival im YAAM, Berlin  - Do 24. bis Sa 26. Juli jeweils ab 12 Uhr

die folgenden Bands treten auf

Ganjaman, NRG Vibes , Moleman, die Bandbreite, Hinterhof HIFI, El Condorcito, Daniel Morgenroth, Cafe Ingwa, Zilmer & Cortez

Das Festival soll eine Plattform schaffen, um Gemeinsamkeiten verschiedener
nicht kommerzieller Projekte aufzuzeigen. Aktuelle politische Fragen, wie die immer
präsenter werdende Überwachung, die Aushöhlung von Grundrechten sollen Thema sein.
Wie können sich Kunstschaffende & Aktivisten angesichts der Militarisierung
der Festung Europa, des drohenden Irankriegs und der Lügen und Manipulation in den
Medien besser vernetzen? Welche Rolle haben unabhängige Medien und Musik dabei?

Eigene Zelte mitbringen. Günstige Verpflegung in der Volxküche.



http://www.freigeistmusic.org/

http://www.radio-utopie.de/2008/07/18/sabotageversuche-gegen-das-freigeist-music...
Zum Seitenanfang
 

hendrix.JPG (114 KB | 321 )
hendrix.JPG

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #152 - 22.07.2008 um 00:41:05
 
Zitat:
Montag, 21. Juli 2008
Es schliesst sich der Kreis der 9/11 Kriminellen

Ich unterbreche meine Ferien für eine wichtige Nachricht.

Cindy McCain, die Frau des republikanischen Präsidentschaftskandidaten John McCain, soll angeblich durch Insidergeschäfte mit Short-Selling vor dem 11. September 2001, Millionen verdient haben.

Sie soll Put-Optionen des Schweizer Rückversicherers Swiss Re im Vorfeld gekauft haben, dessen Aktien dann ab den 12. September durch den „Terroranschlag“ stark gefallen sind, weil die World Trade Center Gebäude unter Anderem bei der Swiss Re versichert waren. Die Versicherungspolice wurde nur 6 Wochen vor dem 11. September 2001 durch den neuen Pächter Larry Silverstein abgeschlossen und beinhaltete ausdrücklich die Klausel „Terroranschläge“.

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/07/es-schliesst-sich-der-kreis-der...


Zitat:
Warum bestellt die Regierung von Georgia eine halbe Million Plastiksärge?

Neithercorp Forum
Monday, July 21, 2008


Anscheinend erwartet die Regierung, dass ziemlich bald eine halbe Million Menschen sterben. Der Flughafen von Atlanta ist vielleicht der wichtigste Dreh- und Angelpunkt in den USA, dies macht Georgia zu einer der bedeutendsten Basen für militärische Operationen und die Koordination in "Katastrophenfällen".

http://infokrieg.tv/halbe_million_plastiksarge_2008_07_21.html


Zitat:
Brisante Veröffentlichung angekündigt

Autor: Daniel Neun • 21. Juli 2008

Neues Buch von Jürgen Elsässer heisst “Terrorziel Europa: Das gefährliche Doppelspiel der Geheimdienste”

Berlin: Der bekannte Investigativ-Journalist Jürgen Elsässer hat den Veröffentlichungstermin für sein neues Buch bezeichnenderweise auf den 11.September gelegt. In diesem warnt er, laut Vorabinformationen die Radio Utopie vorliegen, wie mit staatlich “inszeniertem Terror” der Marsch in einen “digitalen Faschismus” und neuen Weltkrieg betrieben wird.

Lesung in Berlin soll am 17.September sein, Termine u.a. in Wien bereits feststehen.

“Terrorziel Europa”, verlegt vom Residenz Verlag (ISBN: 9783701731008), geht laut Angaben des Autors auf jedes einzelne Attentat und jeden vermeindlichen Anschlagsversuch von “Islamisten” in Europa in den letzten 13 Jahren ein.
“Seit dem verheerenden Bombenterror in Madrid (März
2004) und London (Juli 2005) vergeht kaum ein Monat, in dem die Sicherheitsbehörden mindestens eines Landes nicht Großalarm auslösen”, heisst es in der Inhaltsbeschreibung des Buches.

“Doch eine genauere Analyse zeigt: Bei allen Anschlägen und
Anschlagsversuchen auf unserem Kontinent spielten Agenten westliche Doppelagenten eine wichtige Rolle. Der islamische Fundamentalismus ist zwar eine Realität. Doch sein terroristisches Potential ist eine Leihgabe vor allem der US-amerikanischen und britischen Geheimdienste, die Europa auf
diese Weise immer tiefer in ihren weltweiten Krieg verstricken wollen”, so Jürgen Elsässer.

Allein die Inhaltsbeschreibung macht klar, worum es hier am 7.Jahrestag der Attentate in New York und Washington in den deutschen und österreichischen Buchhandlungen gehen wird.

   “1 Osama bin Laden und der Secret Service
   Al Qaida ist von westlichen Geheimdienstleuten durchsetzt – bis an die
   Spitze

   2 Londonistan
   Militante Prediger schufen mit Geheimdienst-Lizenz die wichtigste
   Schaltzentrale des europäischen Dschihad

   3 Das süddeutsche Netz
   In einem Balkandörfchen trafen Mitte der neunziger Jahre die wichtigsten
   Männer zusammen, die später in Mitteleuropa zum Dschihad antreten sollten
   4 Eine maghrebinische Affäre
   Paris: Eine Terrorwelle mit Geheimdiensthintergrund erschütterte 1995/1996
   die Hauptstadt und den Norden Frankreichs

   5 Alte Bekannte
   Strasbourg: Bei der Planung eines Anschlages auf den Weihnachtsmarkt waren
   Dilettanten und Desperados am Werk – aber nicht nur

   6 Kein Pearl Harburg
   Hamburg: Mohammed Atta hatte ein paar ganz unislamische Freunde

   7 Der Mann, der zu viel wusste
   Milano: Warum die CIA einen ihrer besten Mitarbeiter kidnappte

   8 Aladin und die Wunderbomber
   Istanbul: Ein Dreifach-Agent soll die Anschläge in der Bosporus-Metropole
   finanziert – und die Attentäter des 11. September trainiert haben

   9 Verraten und verkauft
   Ulm: Martyrium und Mysterium des Khalid al Masri lassen viele Fragen offen

   10 Terroristen und Agenten
   Madrid: Die juristische Aufarbeitung der Anschläge vom 11. März 2004 weist
   entscheidende Leerstellen auf

   11 Im Geheimdienst Ihrer Majestät
   London: Der mutmaßliche Drahtzieher der Bombenanschläge vom 7. Juli 2005 hat
   im Auftrag des MI6 Dschihadkämpfer für das Kosovo rekrutiert

   12 Ein Koffer voller Märchen
   Köln: Die Spuren führen nach Tripoli – und nach Washington

   13 Wenn V-Leute erzählen
   Berlin und anderswo: Informanten der Polizei haben immer wieder Anschläge
   vorhergesagt – oder mit vorbereitet

   14 Das Gerücht eines Gerüchts
   Wien: Die Erfindung einer „Al Qaida Österreich“ kommt trotz Bemühungen kaum
   vom Fleck

   15 Im Delirium eines deutschen 9/11
   Oberschledorn: Die „Wasserstoffperoxydbomber“ taten ihr Möglichstes, um auf
   sich aufmerksam zu machen

   16 Das Netz der Gladiatoren
   In vielen Nato-Staaten haben die USA während des Kalten Krieges einen
   unkontrollierbaren Terror-Untergrund geschaffen

   17 Big Brother marschiert
   Der inszenierte Terror wird genutzt, um eine Geheime Datenpolizei zu
   installieren

   18 Die Putschisten
   Deutschland ist auf dem Weg in eine Notstandsdiktatur”

Auf die Lesungen und dementsprechende Wirkung gerade in der immer noch leseunwilligen sogenannten “Linken” darf man nun gespannt sein.
Weitermachen wie bisher geht nicht.

http://www.radio-utopie.de/2008/07/21/brisante-veroeffentlichung-angekuendigt/


Zitat:
„Welt“ publiziert Billigung eines zionistischen atomaren Angriffskrieges gegen den Iran  

Israelisches Nukleararsenal „einziges Mittel, das die Ausschaltung des iranischen Atomprojekts sicherstellt"

http://www.linkezeitung.de/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=5135&It...


Zitat:
„Es gäbe Tausende von iranischen Toten“

21.7.2008 0:00 Uhr

In der „New York Times“ vom vergangenen Freitag schreibt der israelische Historiker Benny Morris, warum ein Angriff Israels auf den Iran unausweichlich wird:

http://www.tagesspiegel.de/meinung/kommentare/;art141,2576571
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 09.08.2008 um 13:23:59 von Ben »  

irndees.jpg (49 KB | 319 )
irndees.jpg

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #153 - 23.07.2008 um 03:25:10
 
Zitat:
Gauweiler und Schachtschneider: Sieg über Regierung, Parlament, Präsident

Autor: Daniel Neun • 1. Juli 2008

Verfassungsgericht folgte Antrag auf einstweiliger Anordnung gegen Köhler und EU-Vertrag

Karlsruhe: Die ganze Dimension dieser historischen Niederlage von Exekutive und Legislative gegen die Judikative des Bundesverfassungsgerichtes ist immer noch nicht in der Republik angekommen.
Die Exekutive, namentlich Bundesregierung und Bundespräsident, sowie die Legislative Bundestag und der Bundesrat der Landesexekutiven, sie alle stehen bis auf die Knochen blamiert da.
Denn ein einzelner Bundestagsabgeordneter, Dr. Peter Gauweiler (CSU), und sein Anwalt, Prof.Karl Albrecht Schachtschneider, sie stoppten nun mit einem Antrag in Karlsruhe auf einstweilige Anordnung gegen Präsident Horst Köhler dessen Unterschrift unter den EU-Vertrag.


http://www.radio-utopie.de/2008/07/01/gauweiler-und-schachtschneider-sieg-ueber-...


Zitat:
Montag, 23. Juni 2008
Geheimdokument beweist: CIA beeinflusst massiv die Massenmedien
Die entscheidende Passage des CIA-Memos offenbart die massive Beeinflussung der Massenmedien | Copyright: Public Domain

Washington/ USA – Ein durch das Informations-Freiheitsgesetz der USA bereits 2004 veröffentlichtes Dokument belegt ein bislang von vielen als angebliche Verschwörungstheorie belächeltes Szenario: Der US-Geheimdienst CIA nimmt massiv Einfluss auch auf die Massenmedien.

Die entscheidende Passage des 16-seitigen ehemals internen Memorandums an den Direktor der CIA aus dem Jahre 1991, das jetzt von Disclosureproject.org veröffentlicht wurde, offenbart totale Kontrolle über die Massenmedien durch den amerikanischen Geheimdienst.

Auf Seite 7 (bzw. 6 im PDF) ist folgender Abschnitt zu lesen:
"Die Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit (PAO) unterhält derzeit Beziehungen zu Reportern von jeder großen Nachrichtenagentur, Tages- und Wochenzeitung sowie jedem Fernsehnetzwerk des Landes. (…) "Das hat uns geholfen, einige 'Geheimdienstpannen' zu 'Erfolgs-Storys' zu machen, und es hat zur Genauigkeit von zahllosen weiteren Berichten beigetragen. In vielen Fällen konnten wir Reporter davon überzeugen, Berichte zu verzögern, zu ändern, zurückzuhalten oder sogar ganz fallen zu lassen, welche nationale Sicherheitsinteressen oder Quellen und Methoden gefährdet hätten."

Zudem enthält das Memo neben Empfehlungen, wie die CIA für die Öffentlichkeit transparenter dargestellt werden kann, auch Hinweise über die gegenwärtige Arbeitsweise des Geheimdienstes sowie Kontakte zu internationalen Journalisten, Wissenschaftlern und Geschäftsleuten.

Die im zitierten CIA-Memorandum beschriebene Situation stützt auch das erst kürzlich von der New York Times aufgedeckte Szenario eines gezielten Desinformations-Systems der Bush-Regierung. Mit einem Netzwerk von gezielt in den Medien platzierter, angeblich Unabhängiger Experten und sachverständigen, war es dem US-Verteidigungsministerium offenbar gelungen, über TV, Radio und Zeitungen gezielt öffentliche Propaganda und Desinformation im Sinne der eigenen Interessen und politischen Interpretation zu verbreiten (...wir berichteten).

HIER finden Sie das CIA-Memorandum sowohl im (englischen) Original, als auch in einer vollständigen deutsche Übersetzung als PDF-Dokumente.

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2008/06/geheimdokument-beweist-cia...
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 09.08.2008 um 13:31:17 von Ben »  

OK_dees.jpg (65 KB | 327 )
OK_dees.jpg

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #154 - 23.07.2008 um 15:07:48
 
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 23.07.2008 um 17:23:41 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #155 - 23.07.2008 um 22:00:06
 
Kontrovers:

Zitat:
 Bei seinem grossen Auftritt an der Siegessäule  Barack Obama verbietet Protest-Plakate in Berlin

Mit Spannung wird Barack Obamas (46) Rede vor der Siegessäule in Berlin erwartet. Der Präsidentschaftskandidat der US-Demokraten kündigte eine Grundsatzrede an. Die Polizei erwartet eine Million Zuschauer. Doch die müssen sich an strenge Regeln halten: Plakate, Schilder, Taschen – alles verboten!

Barack Obama auf Weltreise: Wo fühlen sich die Amerikaner willkommen?
Mein New York
Wo fühlen sich die Amerikaner willkommen?

Obamas Organisatoren wollen nichts dem Zufall überlassen. Auf Handzetteln, die seit Montag für die Rede im Berliner Bezirk Tiergarten ausgeteilt werden, heißt es: „Plakate oder Transparente sind nicht gestattet.“

http://www.bild.de/BILD/news/politik/2008/07/21/obama-verbietet/schilder-bei-sei...

Zitat:
Barack Obama verbietet Protest-Plakate in Berlin
von larry1977 @ 2008-07-21 - 22:33:22

...schreibt die BILD-Zeitung in ihrer Online-Ausgabe. Soso, ein ausländischer Politiker darf also einfach so Artikel 5 des Grundgesetzes außer Kraft setzen?!


BRD - Bananenrepublik Deutschland?
USA - Land of the Free, Home of the Brave?

Nur noch ein trauriger Witz das Ganze...

Zur Erinnerung (wer weiss wie lange wir das noch haben) hier nochmal der genaue Wortlaut von Grundgesetz, Artikel 5, Abs.1:

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.


http://ronpaul.blog.de/2008/07/21/barack-obama-verbietet-protest-plakate-i-44806...


Zitat:
"Diese Ermächtigungsklauseln lassen schon an schlimmere Zeiten denken"

Peter Mühlbauer 22.07.2008
Ein Interview mit Professor Karl Albrecht Schachtschneider zum Lissabon-Vertrag, Teil 1
Karl Albrecht Schachtschneider, ordentlicher Professor em. an der Universität Erlangen-Nürnberg und Autor zahlreicher rechtswissenschaftlicher Schriften, gehört zu den sehr wenigen Menschen, die den fast 500 Seiten umfassenden Lissabon-Vertrag nicht nur komplett gelesen, sondern auch auf seine möglichen und wahrscheinlichen Konsequenzen hin abgeklopft haben. Derzeit führt er für den Abgeordneten Peter Gauweiler, aber auch im eigenen Namen eine Klage gegen den Vertrag vor dem Bundesverfassungsgericht.

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28372/1.html


Zitat:
9/11-Aktivisten gelangen in Besitz der Gästeliste des Bohemian Groves von 2008
Gäste beinhalten George H. W. Bush, David Rockefeller, Henry Kissinger

http://www.infokrieg.tv/grove_liste_truthaction_2008_07_23.html


Zitat:
“Politische Blogs sind in Deutschland so gut wie nicht vorhanden”
von Redaktion @ 20:17. abgelegt unter Presseschau, Gedankenkontrolle, Spon, Medienmanipulation, Bürgerjournalismus, Blogosphäre, Spiegel
Distorting Reality Worldwide
Hinter dem Spiegel

Der Spiegel hat sich diesmal Mühe gegeben und gleich drei Autoren an den dreiseitigen Artikel über politische Blogs in Deutschland gesetzt. Das war auch bitter nötig, denn hätte der Spiegel die “Generation Doof” oder einen Blindgänger wie Bernd Graff von der Süddeutschen an das heikle Thema gesetzt, dann hätte er nichts anderes bewirkt, als ausgelacht zu werden und die politische Blogosphäre zu stärken.

Die Botschaft “Politische Blogs sind in Deutschland so gut wie nicht vorhanden” und “rechthaberisch, selbstbezogen und unprofessionell” wurde diesmal von Markus Brauck, Frank Hornig und Isabell Hülsen gut verpackt. Leser des Spiegel dürfen sich schlau fühlen, wenn sie im Gegensatz zu Bild-Lesern in der Lage sind, die Schlussfolgerung “politische Blogs in Deutschland sind nicht lesenswert” selbst zu ziehen.

http://www.mein-parteibuch.com/blog/2008/07/22/politische-blogs-sind-in-deutschl...


Zitat:
Kultur-News
Einsturz des WTC-Turms 7 offiziell geklärt

Die Anschläge vom 11.9. haben zwar die Welt verändert, aber nach sieben Jahren verblassen die Geschehnisse, auch wenn die Bilder bleiben. Auch die einst blühenden Verschwörungstheorien, die davon ausgingen, dass irgendetwas mit der offiziellen Version nicht stimmt, werden allmählich zur Geschichte und locken kaum noch jemand hinter dem Ofen hervor.

Es hatte zwar zum guten Ton gehört, die Zweifel an der offiziellen Version zurückzuweisen, wobei allerdings die Vorbereitung des Irak-Kriegs seitens der Bush-Regierung allen Grund geliefert hätte, an Verschwörungen aus dem Weißen Haus zu glauben. Schließlich wurden Lügen fabriziert und verbreitet, um Gründe für den lange geplanten Einmarsch zu konstruieren, der nun auf dem Hintergrund der Anschläge vom 11.9. machbar schien – und das schließlich auch war. Das hätte eigentlich davon überzeugen können, dass hier eine Regierung am Werke ist, die für ihre Interessen auch einen Krieg mit allen Finten inszeniert.


http://www.heise.de/tp/blogs/6/110503
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 09.08.2008 um 13:41:15 von Ben »  

show_dees.jpg (54 KB | 324 )
show_dees.jpg

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #156 - 31.07.2008 um 12:20:49
 
Zitat:
Nach der Berliner Obama-Rede
Fischer fordert stärkeres militärisches Eingreifen der Europäer
Von Ulrich Rippert
29. Juli 2008

In seiner gestrigen Montagskolumne für Die Zeit bezeichnete der ehemalige Außenminister Joschka Fischer (Grüne) die Quintessenz von "Barack Obamas Berliner Botschaft" mit folgenden Worten: "Schluss mit der Trittbrettfahrerei der Europäer, wenn es militärisch Ernst wird!"

Der Kampf gegen den Terrorismus sei "mitnichten beendet". Der Krieg im Irak sei zwar falsch gewesen, der Krieg gegen Al Qaida und die Taliban in Afghanistan sei "aber unausweichlich". Europa müsse in Afghanistan "dasselbe Risiko wie die USA" eingehen.

Die Arbeitsteilung, "dass die USA kämpfen und die Europäer aufbauen", werde von einem Präsidenten Obama nicht mehr akzeptiert werden. Europa und Deutschland werden sich künftig "stärker und mit mehr Risiko" engagieren müssen. "Afrika wird unter einem Präsidenten Obama eine größere Bedeutung bekommen, und das ist ebenfalls eine gute Botschaft", schreibt Fischer. Die mehrmalige Bezugnahme auf die Tragödie in Darfur in seiner Berliner Rede bedeute, dass Deutschland auch in dieser Region eine "stärkere Lastenteilung bei den Risiken" übernehmen müsse.

Fischer begrüßt Obamas Ankündigung, in Bezug auf internationale Krisen "gemeinsam vorzugehen und zu verhandeln". Wenn diese diplomatischen Bemühungen aber scheitern, werde Obama nicht zögern, "seine Bündnispartner auch bei den harten Alternativen in die Pflicht nehmen", betont Fischer und schlussfolgert: "Iran könnte dafür das erste Beispiel werden."

Deutlicher als manch andere Kommentatoren versucht der ehemalige Außenminister der Grünen, die Hoffnungen vieler Menschen auf ein Ende der verhassten Bush-Regierung und die damit verbundenen Illusionen in Barack Obama in ausgesprochen rechte, politische Bahnen zu lenken. Mit Hilfe einer ständig angefachten "Obamamanie" soll hierzulande einer rechten Agenda der Weg bereitet werden.

Es ist daher notwendig, sich von der verbreiteten Pro-Obama-Stimmung nicht mitreißen zu lassen und einen kühlen Kopf zu bewahren.
...


http://www.wsws.org/de/2008/jul2008/obam-j29.shtml
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 09.08.2008 um 13:47:09 von Ben »  

worldwarw.jpg (39 KB | 317 )
worldwarw.jpg

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #157 - 31.07.2008 um 12:39:11
 
Zitat:
Britische Kinder werden ermutigt, "Klimapolizisten" zu werden
Ganzseitige Anzeigen in Wochenendausgaben der Zeitungen drängen Kinder darauf, Freunde und Familienmitglieder wegen "Klimaverbrechen" zu bespitzeln

Steve Watson
Infowars.net
Monday, July 28, 2008
 

Eine führende britische Stromfirma schaltete vergangenes Wochenende in vielen Zeitungen ganzseitige Farbanzeigen welche Kinder ermutigen, sich als "Klimapolizisten" registrieren zu lassen und "Akten über Klimaverbrechensfälle" über Freunde, Familienmitglieder und Nachbarn anzulegen. Die Anzeigen von Npower bewerben die Webseite www.climatecops.com wo "Anwärter" drei Missionen erfüllen müssen bevor sie den "Elitekadetten" beitreten können und "dafür trainieren, ein Klimapolizist zu werden". Diese Missionen bestehen aus einem Haufen Ökopropaganda durch welche sich die Kinder durchwühlen müssen um als Spezialagent der grünen Brigade akzeptiert zu werden. Die Seite bietet eine Auswahl an Downloads, darunter eine Sammlung an "Klimaverbrechenskarten" welche die jungen Rekruten anweisen, ihre Familienmitglieder, Freunde und Verwandten auszuspionieren und individuelle "Akten über Klimaverbrechensfälle" anzulegen.

"Erstatte deiner Familie Bericht um sicherzustellen, dass sie diese Verbrechen nicht mehr begehen (oder sonst)!"

heißt es an einer Stelle, bevor die Rekruten dazu angehalten werden, ein wachsames Auge auf ihre Eltern zu behalten und sogar außerhalb der Familie zu spionieren:

"Was ist mit dem Zuhause von Tanten und Onkeln, oder von Schulfreunden?"

Dieses Konzept erinnert unvermeidlich an George Orwells dystopischen Roman 1984, in dem Kinder von der Obrigkeit ermutigt werden, ihre eigenen Eltern auszuspionieren und sie für
kleinste Verstöße gegen den Staat zu verraten. Auf der Webseite ist auch eine Sektion von der Lehrer Material beziehen können.
Die folgenden ganzseitigen Anzeiten erschienen vergangenes Wochenende in ganz Großbritannien (Klicken sie für größere Versionen):

http://infokrieg.tv/gb_klimapolizisten_2008_07_30.html


Zitat:
Mittwoch, 30. Juli 2008
Wenn der Iran angreift, dann ist es Israel

Wenn man den Artikel von Benny Morris in der New York Times vom 18. Juli liest, dann ist das der überzeugende Beweis, Israel will tatsächlich, unbedingt und unter allen Umständen den Iran angreifen.

Benny Morris, Professor für Geschichte des Nahen Osten an der Ben-Gurion Universität, steht in enger Verbindung zur israelischen Regierung und er argumentiert, der Iran muss so bald wie möglich mit konventionellen Bomben im höchsten Masse angegriffen werden, um zu vermeiden, später mit Atombomben zuschlagen zu müssen. Mit diesem Argument will man die USA dazu drängen, stellvertretend den Angriff für Israel durchzuführen.

Morris schreibt „Israel wird ziemlich sicher die iranischen Nuklearanlagen in den nächsten vier bis sieben Monaten angreifen – und die Regierungen in Washington und Teheran können nur hoffen, dass der Angriff erfolgreich genug ist, um mindestens den iranischen Produktionszeitplan zu verzögern, wenn nicht die komplette Zerstörung des Atomprogramm des Landes. Denn wenn der Angriff scheitern sollte, dann wird der Nahe Osten ganz sicher einen Atomkrieg erleben – entweder durch einen präventiven israelischen Atomangriff oder einem atomaren Austausch, kurz nachdem der Iran die Bombe fertigstellt.“

Wie bitte, der Iran soll froh sein wenn der konventionelle Angriff erfolgreich ist, sonst droht ein Atomschlag? Die radioaktive Verseuchung durch so einen Atomkrieg wird nicht nur im betroffenen Gebiet, sondern in Europa, Asien und der ganzen Welt Tod und Elend bringen. An diesen Aussagen sieht man, welche Psychopaten an der Macht sind und diese beraten.


http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/07/wenn-der-iran-angreift-dann-ist...


Zitat:
Aktuelles
Die Krise ist die Quittung für eine falsche Politik
Merkel angezählt
Von Hans-Dieter Hey

Der wirtschaftliche Aufschwung, den Bundeskanzlerin Angela Merkel vor kurzem vollmundig noch als ihren eigenen verkünden ließ, und „der jetzt unten" angekommen sei, ist schon wieder zu Ende. Weder die sogenannten „Börsen-Analysten" noch die „Wirtschaftsexperten" wissen, wie lang die Krise andauert. Und vor allem wissen die Wirtschaftsorakel nicht, wie tief wir dabei noch fallen. Jetzt zeigen sich die Fehler von Merkels einseitiger Politik, nur auf den Export gesetzt, und den Binnenmarkt vernachlässigt zu haben.
Zuversicht der Verbraucher sinkt

Während Angela Merkel schon mal Brutto und Netto verwechselt oder nicht informiert ist, dass teurer Strom und teure Heißwasserbereitung im Regelsatz von Hatz IV nur begrenzt ersetzt werden, kann die studierte Physikerin jetzt offensichtlich auch Ursache und Wirkung nicht mehr auseinander halten. In diesen Tagen nehmen viele erstaunt zur Kenntnis, dass Vollbeschäftigung für die Bundeskanzlerin realistisch erscheint. Doch inzwischen dürfte sich herumgesprochen haben, dass selbst der (Export-)Aufschwung der letzten Jahre netto kaum mehr Beschäftigungseffekte gebracht hat. Und wie sich diese bei täglich neu einlaufenden Meldungen über Entlassungen und dem bevorstehenden deutlichen Konjunktureinbruch einstellen soll, wissen vielleicht nur Statistiker, die seit Jahren die Erwerblosen in der Statistik verschwinden lassen. Am 7. Juli verkündete das Handelsblatt, dass allein der hohe Rohölpreis mindestens 200.000 Arbeitsplätze vernichte.

http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=12690
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 09.08.2008 um 14:19:12 von Ben »  

crash_dees.jpg (26 KB | 290 )
crash_dees.jpg

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #158 - 03.08.2008 um 15:44:10
 
Zitat:
»In Bosnien hat kein Völkermord stattgefunden«
Gespräch mit Edward S. Herman. Über den Krieg in Jugoslawien, die Rolle des Westens, die Verteufelung der Serben und das Schweigen der Mainstreammedien
Interview: Cathrin Schütz

http://www.jungewelt.de/2008/08-02/001.php
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 09.08.2008 um 14:14:28 von Ben »  

noexitdees.jpg (33 KB | 283 )
noexitdees.jpg

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #159 - 03.08.2008 um 20:39:04
 
Zitat:
Märchenstunde zu WTC7 im ZDF
von Redaktion @ 13:01. abgelegt unter Deutschland, USA, Medienmanipulation, ZDF
Pull it
Larry Silverstein: Pull it

Das ZDF weist gerade in einer Pressemitteilung darauf hin, dass es am 07.09.2008 in der Sendereihe “History mit Guido Knopp” einen Film “Der 11. September - Das Geheimnis des dritten Turmes” von Mike Rudin und Christoph Röckerath zeigen wird. Natürlich darf beim transatlantischen Schwarzfunk aus Mainz nicht herauskommen, dass das WTC7 nicht aufgrund von Feuer zusammengebrochen ist. Wessen Recherchen solche Ergebnisse hervorbringen, die das Vertrauen in die Integrität der amerikanischen Freunde untergraben, der fliegt sogar beim roten WDR hochkant raus.

In der Presseerklärung kündigt das ZDF die Märchenstunde zu 9/11 dementsprechend mit folgenden Worten an:

   “Inzwischen steht der immer wieder verschobene Abschlussbericht des “National Institute of Standards and Technology” (NIST) kurz vor der Veröffentlichung. In der Dokumentation “Der 11. September - Das Geheimnis des dritten Turmes” gibt der Chefermittler Dr Shyam Sunder schon vorher Auskunft.”

In der Presseerklärung sagt das ZDF nicht, dass das zentrale Instrument von Shyam Sunder zur Aufklärung des Zusammensturzes von WTC7 ein kompliziertes Computermodell ist und dass komplexe Computermodelle sich vor allem dadurch auszeichnen, dass so lange an Parametern gedreht werden kann, bis das gewünschte Ergebnis herauskommt.

Was mit dem - natürlich - völlig unabhängigen Forscher Shyam Sander passieren würde, wenn er erklären würde, sein Computermodell zeige, dass das WTC7 nicht aufgund von Feuer zusammengestürzt sein kann, kann sich jeder leicht vorstellen.

Gespannt darf man schon jetzt darauf warten, welche Lüge das ZDF den Zuschauern in Deutschland dazu auftischen wird, dass der Eigner des Gebäudes, Larry Silverstein, sich vor laufender Kamera verplappert hat und dann zurückgerudert ist, als ihm gesagt wurde, wenn das Gebäude aus Sicherheitsgründen gesprengt worden sei, dann werfe das viele kritische Fragen dazu auf, wie denn die Sprengung so überraschend schnell vorbereitet worden sei.

Auf die wirklich kritischen Fragen, warum denn das WTC7-Gebäude als drittes Hochaus in der Geschichte der Menschheit - die ersten beiden waren WTC1 und WTC2 - nach einem Brand wirklich eingestüzt ist, wird der in Kooperation mit der prophetischen BBC erstellte ZDF-Bericht - in diesem Punkt ist nun Mein Parteibuch prophetisch - nicht eingehen.

Und ganz sicher wird das ZDF nicht den Film “Who killed John O’Neill?” senden. Denn wenn erstmal vernünftige Fragen gestellt sind, dann würden auch vernünftige Antworten erwartet werden.


http://www.mein-parteibuch.com/blog/2008/08/01/maerchenstunde-zu-wtc7-im-zdf/

Who_Killed_John_ONeill-deutsche_Untertitel.avi
http://video.google.de/videoplay?docid=5281656554116550443
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 09.08.2008 um 13:20:27 von Ben »  

demolitiondees.jpg (45 KB | 282 )
demolitiondees.jpg

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #160 - 04.08.2008 um 23:20:26
 
Zitat:
3. August 2008

Der 11. September 2001
Weltweite Forderungen nach neuen Untersuchungen
und sofortiger Amtsenthebung von Bush und Cheney

Zitat:
Es ist an der Zeit, dass verantwortliche Persönlichkeiten in der ganzen Welt ein Ende der sinnlosen Kriege fordern und zugleich eine unabhängige internationale Untersuchung der Terroranschläge des 11. September.

Diese Anschläge dienen als zentrale Begründung für die Kriege in Afghanistan und Irak, in denen bislang hunderttausende von Menschen umgekommen sind und Millionen von Menschen vertrieben wurden.

Eine ganze Kette von Indizien zeigt jedoch, dass die offizielle Darstellung des 11. September nicht stimmen kann. Hunderte von internationalen Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Politik und Kultur einschließlich hoher Militärs im Ruhestand verlangen deshalb neue Untersuchungen.

Im kommenden September wird es wieder eine friedvolle Demonstration in Brüssel geben.

Zitat:
Zugleich wird von großen Teilen der US-Bevölkerung eine Amtsenthebung (Impeachment) von G.W. Bush und Dick Cheney gefordert, besonders angesichts eines unmittelbar drohenden Angriffs auf den Iran mit unabsehbaren Folgen.

Am 10. Juni legte der Kongressabgeordnete Dennis Kucinich, der in der Vergangenheit wiederholt eine neue Untersuchung des 11. September gefordert hat, einen Amtsenthebungsantrag (Impeachment) im Kongress vor. Dieser Antrag führt 35 Einzelpunkte auf, mit denen die Amtsenthebung begründet wird. Der Kongressabgeordnete Robert Wexler schloss sich der Resolution von Dennis Kucinich an. Zwei der 35 Artikel gingen in ihrer Begründung direkt auf den 11. September ein, die anderen bezogen sich hauptsächlich auf bewußte Falschinformationen im Vorfeld der Angriffe auf den Irak.
Der Kongress stimmte in Folge mit 251 Jastimmen gegen 166 Neinstimmen dafür, den Antrag an den Rechtsausschuss des Respräsentantenhauses weiterzuleiten, was dem normalen Amtsweg im Amtsenthebungsverfahren entspricht.

Zitat:
Am 25. Juli fand die erste Anhörung vor dem Kongressauschuss. Es wurden mehrere Zeugen geladen.Einer der Zeugen, die befragt wurden war Vincent Bugliosi, ehemaliger Staatsanwalt und Autor mehrerer Bestseller. Vor einigen Wochen erschien sein bisher letztes Buch "Die Anklage von G.W.Bush wegen Mordes", das sich inzwischen auf der Bestsellerliste der New York Times befindet. Hier Videosegmente der US-Fernsehen Liveübertragung.

Eine neue internationale Untersuchung des 11. September wird von zwei US-Präsidentschaftkandidaten gefordert:
Cynthia MyKinney, ehemalige Kongressfrau aus dem Bundesstaat Georgia und Präsidentschaftskandidatin für die Green Party
Ralph Nader, der zum 5. Mal als für die US-Präsidentschaft kandidiert.
Darüberhinaus werden Untersuchungen von 3 weiteren Politikern gefordert, die erst kürzlich ihre Kandidatur zurückzogen.
Ron Paul, langjähriges Kongressmitglied für die Republikaner aus Texas
Mike Gravel, ehemaliger demokratischer Senator in Alaska
und Dennis Kucinich, Kongressabgeordneter aus Ohio

Zitat:
Weitere Politiker, die Untersuchungen zum 11. September fordern:

Jesse Ventura, ehemaliger Gouverneur des US-Bundestaates Minnesota
Cindy Sheehan, Friedensaktivstin, Kandidatin für den Vorsitz des US-Kongresses in den Novemberwahlen in den USA Link
Senatorin Karen S. Johnson, Mitglied des Senats des US-Bundestaates Arizona
Paul Hellyer, ehemaliger Verteidigungsminister Kanadas
Libby Davies, Mitglied des kanadischen Parlaments
Michael Meacher, ehemaliger Umweltminister im Kabinet Blair und Mitglied des Parlaments (Grossbritanien)
Tony Benn, amtsältestes Mitglied des britischen Parlaments, ehemaliger Minister für Technologie und Industrie
Andreas von Bülow, Ehemaliger Bundesminister für Forschung und Technologie und Staatsekretär
Giulietto Chiesa, italienischer EU-Parlamentsabgeordneter
Berit Ås, ehemalige Parlamentsabgeordnete Norwegen
Mahathir bin Mohamad, ehemaliger Premierminister Malaysias (1981 bis 2003)
Yukihisa Fujita, japanische Parlamentsabgeordneter

Weitere Politiker, die im Zusammenhang der Erklärung Krieg-ist-illegal.de, neben Forderungen nach Amtsenthebung von Bush/Cheney, Truppenabzug aus Irak und Afghanistan und internationaler Ächtung von Krieg als Mittel der Politik
eine internationale Untersuchung der Terroranschläge des 11. September 2001 fordern sind:
Heike Hänsel, Bundestagsabgeordnete (MdB)
Dr. Axel Troost, Bundestagsabgeordneter (MdB)
Stefan Ziller, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses für B90/Grüne
Florian Jansen, Ratsherr der Fraktion DIE LINKE in Kiel
Thomas Reinert, Vorstand B90/Grüne Kreisverband Coesfeld
Ingrid Zimmermann, Ratsherrin der Fraktion DIE LINKE in Kiel
Barbara Scheller, Landratskandidatin der GRÜNEN Link
Carsten Labudda, Politiker, DIE LINKE in Weinheim Link
Martina Knappert-Hiese, B90/Die Grünen Kreisverband Bodenseekreis
Renate Flühr, Kreisverband DIE LINKE in Heidelberg
Karl-W. Koch, Sprecher LAG Ökologie B90/Grüne RLP Hillesheim
Ulrich Lenz, Kreisvorsitzender DIE LINKE Rhein-Lahn
Renate Bahr, Mitbegründerin der GRÜNEN in Österreich
Günter Skupin - Delegierter für den Landesparteirat district chapter Rhein-Hunsrück-Kreis Link
Gaby Bermreuther, Kreisvorstand der LINKEN in Freiburg
Brigitte Ostmeyer, Parteivorstand Die LINKE in Holzgerlingen
Wolfgang Schmitt, Vertreter der Freien Linken in Trier
Sabine Schwenk, im Kreisverband DIE LINKE Alzey-Worms
Roger Mallmenn, Kreisvorsitzender DIE LINKE Rhein-Hunsrück-Kreis Link
Margarete Skupin, Stellvertretende Kreisvorsitzende DIE LINKE Kreisverband Rhein-Hunsrück-Kreis Link
Helene von Kolontay, DIE LINKE Kreisverband Daun
Jo Biermanski, Die Linke LAG Drogenpolitik Hessen in Alsfeld


Erklärungen zahlreicher weiterer Politiker, die den 11. September in irgendeiner Form in der Vergangenheit in Frage gestellt haben findet man auf der Webseite www.patriotsquestion911.com

Eine große Gruppe von Architekten und Ingenieuren aus den USA, die neue Untersuchungne fordern, weil sie die offiziellen Erklärungen der Zusammenstürze der 3 WTC Türme fur unglaubhaft halten findet man unter: www.ae911truth.org


und vieles mehr auf: http://www.911video.de/news/030808/

...dämmert es vielleicht manch einem so langsam?

Zitat:
Schluckst du die blaue Kapsel, ist alles aus. Du wachst in deinem Bett auf und glaubst an das was du glauben willst.

Schluckst du die rote Kapsel, bleibst du im Wunderland, und ich führe Dich in die tiefsten Tiefen des Kaninchenbaus

http://www.matrix-architekt.de/matrix-1/kapitel-04-treffen-mit-morpheus.shtml Durchgedreht

da sag ich dann nur:
"Guten Morgen, willkommen in der Realität"
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 09.08.2008 um 13:07:07 von Ben »  

trial_dees.jpg (46 KB | 287 )
trial_dees.jpg

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #161 - 08.08.2008 um 13:42:33
 
Auch in Australien wächst der Widerstand und die Leute wachen auf.

http://www.myspace.com/foolmetwicethemovie

oder aus anderem Munde:

Zitat:
Kommentar - gedankenfrei

Fundstück aus dem Netz. Unheimliche Bilder voller Grausamkeiten. Männern, Frauen und ihre Kindern fallen der Unmenschlichkeit in “Person” zum Opfer. Die Originalbilder im Film sind  für mich an manchen etwas zu viel fürs Gemüt. Es sind nicht die Zeiten zwischen dem ersten und zweiten Weltkrieg, es sind die Zeiten die wir das moderne, 21. Jahrhundert nennen. Als wären die Zeiten früher grausamer gewesen als heute. Es wird heute über nichts anderes mehr Dokumentiert und berichtet , als die NS Verbrechen. Diese Vergangenheit träufelt man seit über sechzig Jahren in unsere Köpfe und in die unserer Kinder ein. Seit der Jahrtausendwende haben wir die Hölle auf Erden. Was aber dem ganzen die Krone aufsetzt ist, es wird uns heute als Demokratie verkauft, als Befreiung und als den Krieg gegen die Achse des Bösen. Da bekommt man regelrecht das kalte Kotzen -ohne pardon- und ich frage mich, wie lange es noch dauern wird, bis sich die Völker dieser Erde vereinen und die Brut der Gestalten denen man als Kind unaufhörlich ins nicht vorhandene Gehirn geschissen hat, zum Teufel schickt .


Zitat:
Bali Anschläge - lediglich ein weiterer Programmpunkt der PNAC? Verwicklungen der CIA, US-Regierung legen das nahe und lassen aufmerksam werden. Jemaah Islamiah, eine für die Anschläge verantwortlich gemachte, radikal-islamische Gruppe, dessen Vorsitz Abu Bakar Ba´asyir inne hat, verurteilen die Bali Anschläge. Fauzi Hasbi, Hambali, bezahlt und trainiert von der CIA, infiltrieren diese Gruppe und es kommt, mit maßgeblicher Beteiligung dieser Individuen zum Anschlag, ziemlich so, wie es auch bei den Anschlägen 1993 beim WTC-Bombenanschlag passierte. Was sagt uns das?

Das wäre nach 9/11, London, Madrid nun der vierte Anschlag, welcher zum Himmel stinkt. Irgendetwas geht bei uns im Westen vor, aber was, und welche Bauernopfer stellen wir bereits in diesem Spiel dar?

Eine leichte Ahnung bekommt man leider erst nach einigen Monaten der Recherche in der Geschichte, aber das obliegt jedem selbst. Empfehlen kann ich als Stütze für Informationsgewinnung definitv infokrieg.tv

Nebenbei bemerkt: auffällig sind das Bewerfen dieser Plattform mit Begriffen wie “Anarchisten”, “Linksradikale” oder wahlweise auch “Antisemiten” (ô.Ô)?, wobei wir (zumindest die meisten) lediglich auf der Suche nach der Wahrheit sind, und diese wohl inzwischen ziemlich gut ausgegraben und freigelegt haben. Vielleicht werden die Widerstände auch deshalb immer größer. Aber am besten ist es, wenn man sich selbst ein Bild davon macht. Wir sind gewöhnliche Studenten, Schüler, Arbeiter, Angestellte und Arbeitslose, die ihre Zeit für die Dinge investieren, wo der Fokus durch die Massenmedien leider nicht so drauffällt.

Jedenfalls, lasst euch nicht beirren. Ein guter Vergleich ist hier der Film “Truman Show”. “Nein, da ist doch nichts. Du bildest Dir das nur ein.”…. ja, ja.. von wegen. Es ist in der Tat ENDSPIELzeit.


http://gedankenfrei.wordpress.com/2008/08/01/fm-twice/

Da gibt es auch eine eine Version mit deutschen Untertiteln von dem Film.

...


Was mir persönlich beim Surfen durch die erschreckende Informationswelt gestern noch ergreifendes in den Geist gesprungen ist möchte ich Euch auch gern einmal zeigen:

http://gedankenfrei.wordpress.com/2008/08/02/reinhard-mey/

Dem werde ich mich auf jeden Fall auch anschließen und verhindern das mein Sohn und zukünftige Kinder eines Tages in den Dienst an der Waffe gestellt werden.
Mein Opa ist seinerzeit nachdem er verwundet wurde außen bei Minus-Temperaturen mit zerrissener Kleidung ohne Stiefel auf einem Panzer geschnallt mehrere Tage Richtung Heimat transportiert worden und dabei fast erfroren. Ein bekannter ist vor kurzem aus dem Irak-Krieg zurückgekommen und nun geistig völlig zerstört, er hat dort Dinge erlebt die sein Leben für immer zerstört haben, dazu muss man nicht einmal Körperlichen Schaden nehmen.
Krieg schafft nichts als unnötig Leiden und dient einzig den Profiten für die Banken.
Kein Volk will Krieg, es sind immer nur die Führer, die mit ihrem nicht so nette Person im Bunker sitzen, die Geister der Menschen verderben und sich über das Blutbad amüsieren...

...


Die Gefahr ende für das freie Internet habe ich ja schon mal erwähnt, da es der Regierung ein ernsthafter Dorn im Auge ist. Den stärksten Gegenpol zur Staatlich kontrollierten Meinungsmache (PR - früher Propaganda) stellt zur Zeit das Internet dar.
Noch sind tatsächlich unabhängige Informationen verfügbar, aber wie lange noch?

Zitat:
Lawrence Lessig fürchtet ein "i-911"

1993, in der Debatte um den Clipper Chip, meinte John Perry Barlow, dass es ihn nur bedingt beruhige, wenn der Einbau von Kryptographiechips mit Generalschlüssel für die US-Regierung freiwillig sei: "Nach dem ersten Attentat eines verrückten Scheichs" [sic], so der Internet-Visionär, würden sämtliche bürgerrechtlichen Schranken schnell über Bord geworfen und das Versenden von anders als mit dem Clipper Chip verschlüsselten Botschaften verboten.

Nun behauptete der Stanford-Jurist, Creative-Commons-Erfinder und Obama-Unterstützer Lawrence Lessig im Rahmen einer Diskussion, dass in den Schubladen des amerikanischen Justizministeriums bereits Pläne für ein "i-9/11" lagern würden, nach denen bei einem ausreichend ernsten Angriff auf die IT-Kommunikationsstruktur Internet-Freiheiten noch weiter eingeschränkt werden sollen, als dies bereits bisher der Fall ist.

Diese Information bezog Lessig nach eigenen Angaben vom ehemaligen Anti-Terror-Berater Richard Clarke, der ihm auf Anfrage nicht nur gestanden haben soll, dass dem späteren Patriot Act sehr ähnliche Pläne bereits vor den Anschlägen vom 11. September 2001 ausgearbeitet worden waren, sondern auch, dass es entsprechende Pläne für den Fall einer "Internet-Katastrophe" gebe.
Peter Muehlbauer08.08.2008

http://www.heise.de/tp/blogs/6/114021
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 09.08.2008 um 12:48:27 von Ben »  

house_dees.jpg (49 KB | 285 )
house_dees.jpg

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Kentra
Schreiblegende
**
Offline


Anmerkung: Ich bin nicht
ledig!!! :)

Beiträge: 610
Kreis Viersen
Geschlecht: female
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #162 - 09.08.2008 um 10:59:43
 
Ich verfolge heute schon den ganzen Morgen das Thema Georgien und Südossetien! Leider hatte ich die Hintergründe nicht so ganz verstanden warum die sich denn gegenseitig bekriegen. Also das ging nicht aus den "Normalen Medien RP-Online, WDR etc." hervor.
Nun habe ich mir mal diese Seite zu gemüte gefasst und blicke jetzt wesentlich besser durch:

Klick


Zitat:
USA und EU-Staaten decken Angriffskrieg von Georgien

Autor: Daniel Neun • 8. August 2008

Umfassender Einmarsch in Südossetien / Luftangriffe, Raketenbeschuss und Artilleriefeuer durch georgische Einheiten / 3 russische Soldaten getötet / Saakaschwili ordnet Mobilmachung an / Russischer Ministerpräsident Putin droht mit “Anwort”


Mein Verwandter hat nach einem Telefonat auch bestätigt, das die USA und dadurch England definitiv dabei sind! Der Bericht unterstützt diese Aussage:

Zitat:
Der Weltsicherheitsrat der UNO trat auf Antrag Russlands zusammen. Er kam zu keinem Beschluss, da die USA, das britische Empire sowie “einige andere Mitglieder sich weigerten einen aus drei Sätzen bestehenden Aufruf zu unterschreiben, in welchem beide Seiten aufgefordert wurden “der Gewalt abzuschwören”.


Das macht mir ganz schön Sorge:

Zitat:
Georgien sei “allein nicht in der Lage, diesen Konflikt zu lösen”, so Saakaschwili zur FAZ. Es brauche die Hilfe “der Europäer und Deutschlands, aber auch Amerikas”.

Wie diese Hilfe aussieht, das sah man heute Nacht. Während der Merkel-Minister Steinmeier (SPD) zu sinnfreien, angeblichen Verhandlungen in die Region geschickt wird, rüstet die deutsche CDU-SPD Regierung den georgischen Machthaber Saakaschwili für seine Eroberungsversuche aus.


Übrigends ist nicht Südossetien für die Auseinandersetzung verantwortlich sondern Georgien stellt Teritoriale Ansprüche und das schon seit 1917 aber lest bei Interesse den Link! Der schafft im gegenzug zur Allgemeinen Berichterstattung Klarheit!

Bis jetzt sind übrigends schon 1500 Tote.....
Zum Seitenanfang
 

...&&&&&&...
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #163 - 09.08.2008 um 14:56:46
 
Da hab ich auch noch ein paar Infos drüber gefunden:

Zitat:
Freitag, 8. August 2008
Saakashvili benutzt Ablenkung der Olympiade für Angriff

Der Zeitpunkt für die Rückeroberung der abtrünnigen Provinz Südossetien lässt vermuten, dass der georgische Präsident Mikhail Saakashvili nur auf den Beginn der Olympischen Spiele gewartet hat, um den Angriff zu starten, da viele Staatsoberhäupter der Welt in Peking versammelt sind oder überhaupt gerade Ferien machen.

Saakashvili benutzt diese Abwesenheit der wichtigsten Staatsführer um sein schon seit langem abgegebenes Versprechen, die Provinz Südossetien zurückzuholen, einzuhalten ... der Schlüssel zu seiner Machterhaltung.

Als Antwort auf den Einmarsch georgischer Truppen, hat Russland Soldaten und Panzer zur Hilfe der von ihr unterstützten Provinz geschickt, die ihre Unabhängigkeit von Georgien fordert. Gleichzeitig wurden georgische Luftwaffenstützpunkte bombardiert.

Es wird gemeldet, dass hunderte Zivilisten durch den schweren Ausbruch von Kampfhandlungen getötet wurden, nachdem die Provinz eine de facto Unabhängigkeit von Georgien durch einen Krieg im Jahre 1992 erreichte. Laut Augenzeugen soll die Hauptstadt von Südossetien schwer beschädigt sein.


http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/08/saakashvili-benutzt-ablenkung-d...
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #164 - 10.08.2008 um 12:31:26
 
Zitat:
Diese Schiffsarmada in den Gewässern vor dem Iran wird die grösste sein, seit den ersten und zweiten Golfkriegen. Das Ziel ist die Durchsetzung der US/EU-Seeblockade gegen den Iran, was laut internationalen Recht einer Kriegserklärung gleich kommt. Ziel ist es, den Iran vom lebenswichtigen Benzin abzuschneiden, da der Iran wohl über sehr viel Rohöl verfügt, aber nicht genug Raffineriekapazität hat und deshalb Benzin importieren muss.

Offensichtlich will der Westen unbedingt einen Krieg mit dem Iran provozieren. Beide, die USA und die EU, stehen kurz davor oder haben bereits, die totale Blockade des Iran beschlossen. Die Resolution H.J. Res 362, die im Kongress zur Abstimmung steht, ist de facto eine Kriegserklärung gegen den Iran. Damit werden massive Sanktionen, ein Boykott und eine Blockade des Iran verlangt. Es ist sehr sehr ernst.


http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/08/eine-armada-ist-auf-den-weg-in-...




Zitat:
Der andere Blick auf den Krieg

Hier möchte ich euch den russischen TV-Sender Russia Today präsentieren, der die neuesten Nachrichten aus dem Krieg in Südossetien berichtet. Damit bekommen wir die andere Seite zu sehen, als Gegenpol zu unseren westlichen Medien, um uns eine eigene Meinung zu bilden. Die Reportagen sind in Englisch.

Russia Today ist der erste 24 Stunden englischsprachige Nachrichtensender, der die russische Sichtweise über die Geschehnisse in Russland und der Welt zeigt. Der TV-Sender wurde im April 2005 durch die grösste russische Nachrichtenagentur RIA-Novosti gegründet.

Rund um die Uhr zeigt RT den Zuschauern die neuesten Nachrichten, Reportagen über Politik, Wirtschaft und Gesellschaftsthemen. Sie zeigen das, was die anderen Medien nicht so berichten, speziell Nachrichten aus Russland, Osteuropa und Zentralasien.


http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/08/der-andere-blick-auf-den-krieg....
http://www.russiatoday.ru
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 10.08.2008 um 13:14:09 von Ben »  

bushwar_dees.jpg (60 KB | 278 )
bushwar_dees.jpg

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #165 - 10.08.2008 um 21:25:08
 
Es ist kein Krieg in Georgien, sondern Völkermord. Denn es sind nicht Soldaten gegen Soldaten, sondern Soldaten gegen Zivilisten, die da morden, das nennt man Völkermord und Kriegsverbrechen...
Wo sind nun die Westlichen Medien die aufschreien?
Oh ja doch, da schreien sie schon, aber leider mal wieder genau das was den Tatsachen am entferntesten scheint...für mich jedenfalls.
-Der böse Russe ist natürlich an allem Schuld...auch wenn die Situation offensichtlich genau das Gegenteil ist.
Ich habe ja nichts anderes erwartet, aber vielleicht öffnet dieser aktuelle Konflikt manch einem die Augen, wie verlogen und korrumpiert die Medien sich verhalten.

Zitat:
SÜDOSSETIEN-ANALYSE
Die kriegerischen Absichten russischer Friedenstruppen

Von Jörg Himmelreich

Die blitzschnelle Eskalation des Konflikts in Südossetien zeigt vor allem eines: Die Krise kam den beteiligten Parteien sehr gelegen. Georgien will sich in den Westen integrieren - und Russland will genau das verhindern. Das Wohl der Südosseten spielt dabei überhaupt keine Rolle.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,571144,00.html


So, das sagt also der Spiegel Online, (der mir für Falschaussagen bekannt ist) mal sehen was die Russischen Medien dazu sagen:

Zitat:
August 10, 2008, 22:24
American says U.S. and Georgia to answer for violence in South Ossetia
Joe Mestas, American citizen living in South Ossetia, who witnessed everything that happening in the region, talked to RT and blamed U.S. and Georgian leaders for the outbreak of violence.

“I thought that since U.S. is supporting Georgia there would be some control over the situation in South Ossetia and that there would be a peaceful solution to the conflict. But what is happening there now it’s not just war, but war crimes. George Bush and [Georgian president] Mikhail Saakashvili should answere to the crimes that are being committed – the killing of innocent people, running over by tanks of children and women, throwing grenades into cellars where people are hiding,” Joe Mestas said.

“The war is when military fight against military. But the Georgina army is killing innocent civilians. This is genocide,” he added.


http://www.russiatoday.ru/news/news/28788

Macht Euch wie immer selbst ein Bild...

passend dazu kommt auch grade ein neuer Bericht auf Schall und Rauch rein:

Zitat:
Sonntag, 10. August 2008
Haben Söldner Georgien geholfen?

Möglicherweise wurden Amerikaner unter den getöteten Soldaten gefunden

Der Präsident von Südossetien behauptet, ausländische Söldner haben an der georgischen Offensive gegen die Provinz teilgenommen. Eduart Kokoity sagte, Ukrainer und Leute aus den baltischen Staaten, sowie Staatsbürger aus anderen Ländern sind involviert.

Kokoity sagte, “nach den Kampfhandlungen in der Stadt, haben wir mehrere Leichen von Menschen aus den Baltikum und aus der Ukraine gefunden. Später wurde ich informiert, dass die Leichen von mehreren schwarzen Männern in der Nähe einer umkämpften Schule gefunden wurden,“ sagte Kokoity.

Er sagte weiter, es wurden auch Leichen von Soldaten mit asiatischen Aussehen entdeckt.

Südossetische Behörden sagen, mehr als 2'000 ihrer Zivilisten wurden durch den Angriff Georgiens getötet, Georgien hat dieser Zahl widersprochen.

Der russische Gesandte für Südossetien, Dmitry Medoyev sagte, die Szenen in Tskhinvali sind graunenvoll.

„Die Stadt sieht aus wie Stalingrad während des II. Weltkrieges, mit zerborstenen Bäumen, Stromleitungen, verbrannte georgische Panzer in allen Strassen. Die Leichen von Soldaten aus Georgien liegen überall,“ sagte Medoyev.

Er bestätigte ebenfalls die Aussage des südossetischen Präsidenten, dass ausländische Söldner an der Invasion teilgenommen hätten.

“In der gestrigen Attacke, waren die vorrückenden Panzer mit Besatzungen aus der Ukraine bemannt. Zwei nicht identifizierte Leichen die wir heute fanden, hatten schwarze Hautfarbe. Möglicherweise sind es Amerikaner, aber wir können das noch nicht mit Sicherheit sagen. Wir werden eine offizielle Aussage nach der Durchführung spezieller Tests machen,“ sagte Medoyev. (RT)

Kommentar:
Bekannt ist jedenfalls, dass die georgischen Truppen von amerikanischen Spezialeinheiten und NATO-Truppen seit Jahren ausgebildet werden und das beim Angriff der Georgier, israelische Militärberater dabei waren. Zivilisten berichten, sie hätten unter den georgischen Truppen, Soldaten mit schwarzen Uniformen gesehen, die US-Flaggen aufgenäht hatten. Offensichtlich mischen im Krieg gegen Russland die Militärs sehr vieler Länder mit, was den Verdacht erhärtet, es handelt sich ganz klar um einen lange geplanten Angriff des Westens.

Neben den echten Krieg, findet ein Medienkrieg beider Seiten statt. Die westlichen TV-Anstalten und Nachrichtenagenturen haben überhaupt keine Journalisten und Kamerateams im Kampfgebiet in Südossetien, sondern sie sitzen in der Hauptstadt Georgiens Tiflis rum und übernehmen und verbreiten nur die Bilder des georgischen Fernsehens. Das russische TV und Radio wird von Georgien mit Störsendern blockiert und kann nicht mehr dort empfangen werden. Die Bevölkerung in Georgien, aber auch der des Westens, bekommen nur eine Seite der Geschichte zu sehen und zu hören.


http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/08/haben-sldner-georgien-geholfen....

Zitat:
"Wer außer Russland soll die Osseten schützen?"
Medienexperte aus Nordossetien zur
Eskalation im Kaukasus

Im Westen war das Volk der Osseten bisher kaum bekannt. heute.de sprach mit dem in Nordossetien geborenen Ruslan Bekurow: Über den Konflikt in Südossetien, Flüchtlingsströme und verzerrte Berichterstattung.


http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/5/0,3672,7287045,00.html
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 10.08.2008 um 23:24:42 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #166 - 10.08.2008 um 23:48:17
 
Ein anderes Thema, aber mit der selben traurigen Botschaft.

Zitat:
Politik
Frankreichs Anteil am Völkermord in Ruanda

„Friedenssoldaten“ angeblich direkt an Morden und Vergewaltigungen beteiligt

Von Anna-Rabea Schlüchter

Ruanda erhebt nach neuen Untersuchungen schwere Vorwürfe gegen Frankreich. Es habe eine aktive französische Beteiligung am Völkermord 1994 und der Jagd auf die Tutsi Bevölkerung gegeben. Französische Soldaten hätten nicht nur von den Vorbereitungen zum Völkermord gewusst, sie hätten auch selbst gemordet und vergewaltigt. Die Vorwürfe sind nicht neu, allerdings werden zum ersten mal Namen von hochrangigen französischen verantwortlichen genannt.


http://www.berlinerumschau.com/index.php?set_language=de&cccpage=06082008Artikel...

Die Massaker in Afrika haben mich schon vor Jahren schockiert, und ich fragte mich damals nur, wie können die Menschen nur so was machen?
Heute weiß ich wenigstens wie es zu solchen Untaten kommt und frage mich nur noch wie wir so etwas zulassen können?
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #167 - 11.08.2008 um 13:32:45
 
Zitat:
Montag, 11. August 2008
USA und Georgien sind für den Genozid in Südossetien verantwortlich

... sagt Joe Mestas, ein amerikanischer Tourist aus Florida, der gerade in Südossetien mit seiner Familie Ferien macht, weil seine Frau aus dieser Gegend stammt.

Als Augenzeuge bekam er mit, wie die georgischen Truppen mit Artilleriefeuer, Bombenabwürfen aus Flugzeugen und auch durch Soldaten die von Haus zu Haus gingen und Handgranaten in die Keller hineinwarfen in denen Frauen und Kinder Schutz suchten, diese unschuldigen Zivilisten systematisch getötet haben.

Mestas sagt auch, dass Georgien die Wasserversorgung bereits vor einem Monat für die Zivilbevölkerung abgeschnitten hat.

Er meint, die politische Führung Amerikas und Georgiens ist für die Tötung verantwortlich und beide müssten sich wegen Kriegsverbrechen verantworten.

Er sagt: "Was hier passiert ist nicht nur Krieg, sondern es sind Kriegsverbrechen. Ich fordere jeden amerikanischen Staatsbürger auf der diese Sendung sieht, seinen Senator, seinen Kongressabgeordneten und das Weisse Haus anzurufen, um George Bush zu sagen, 'geht raus', Amerika muss nicht in diesen Krieg eingreifen, Amerika muss aufhören Georgien zu unterstützen. Was Saakashvili jetzt macht ist nicht besser als was Saddam Hussein gemacht hat. Und wenn Bush das unterstützt, weil er Georgien unterstützt, dann ist er nicht besser als Saddam Hussein.

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/08/usa-und-georgien-sind-fr-den-ge...


Zitat:
Georgien
Saakaschwili will Feuerpause - Weiter Gefechte im Südkaukasus

Im Südkaukasus-Konflikt bleibt die Lage ungeachtet westlicher Vermittlungsversuche weiter extrem angespannt. Georgien warf Russland eine Invasion und Okkupationspolitik vor und bat die internationale Gemeinschaft um Hilfe.
Etwa 50 russische Bomber hätten in der Nacht georgische Städte und Dörfer unter Feuer genommen, teilte die Regierung in Tiflis mit. Georgiens Präsident Michail Saakaschwili erklärte er habe im Beisein von Frankreichs Außenminister Bernard Kouchner eine einseitige Feuerpause unterzeichnet. Dies hatte Moskau als Voraussetzung für eine Einstellung der Kämpfe gefordert.

http://www.abendblatt.de/daten/2008/08/11/919991.html

Zitat:
Mit dem Segen der USA
Manöver und Militärhilfe: Georgiens Großangriff auf Südossetien mit Washington abgesprochen. In der UNO verhindert Botschafter Khalilzad eine Verurteilung der Aggression
Von Knut Mellenthin

http://www.jungewelt.de/2008/08-11/019.php

Zitat:
Polen verlangt von NATO und EU Krieg gegen Russland

Autor: Daniel Neun • 9. August 2008

NATO-Kriegsschiffe vor Georgiens Küste / Russland dementiert Luftangriff auf zivile Wohngebiete von Gori

Warschau: Mit “allen zur Verfügung stehenden Mitteln” (”all available methods”) sollten NATO und EU die Initiative gegen Russland ergreifen und gegen dessen “imperialistische und revisionistische Politik in Osteuropa zurückschlagen”.

Diese wahnwitzige Erklärung des heutigen Tages kam nicht etwa von bedeutungslosen Verrückten. Sie kam von den Präsidenten Polens, Litauens, Estlands und Lettlands.

http://www.radio-utopie.de/2008/08/09/polen-verlangt-von-nato-und-eu-krieg-gegen...

Zitat:
Schweinebucht im Kaukasus

Autor: Daniel Neun • 10. August 2008

Die Truppen Georgiens ziehen sich nach gescheiterter Invasion aus Südossetien zurück / Russlands Truppen bleiben in der Region

Kaukasus: Die Paralellen der gescheiterten Eroberung Südossetiens zum Debakel des US-Invasionsversuchs in Kuba im April 1961 sind unverkennbar.

Die Schweinebucht markierte nicht nur die desaströse militärische Niederlage der Supermacht im eigenen Vorgarten.

Sie war auch eine verheerende politische Niederlage, welche die Welt 1962 anschliessend in der sogenannten Kubakrise an den Rand des Atomkrieges führte.

SAAKASCHWILI ERLEIDET VOLLSTÄNDIGE MILITÄRISCHE UND POLITISCHE NIEDERLAGE

http://www.radio-utopie.de/2008/08/10/schweinebucht-im-kaukasus/

Zitat:
Saakaschwilis Blitzkrieg: Deutsche Waffen eingesetzt, israelische Militärberater und US-Soldaten im Land

Autor: Daniel Neun • 9. August 2008

1200 US-Soldaten nach gemeinsamem Militärmanöver in Georgien / Bericht: Feldzug gegen Südossetien geschah mit Unterstützung von bis zu 1000 “Militärberatern” aus Israel

Tbilisi: Laut CNN (via Internet TV zu empfangen z.B. über zattoo.com) kam es am frühen Samstag Morgen in der Haupstadt von Georgien während einer Demonstration vor der russischen Botschaft zu Detonationen. Weiteres ist noch nicht bekannt.

Unterdessen wurde öffentlich, dass im Blitzkrieg gegen den Kleinstaat Südossetien Bewaffnete auf Seiten Georgiens deutsche Waffen einsetzen.

http://www.radio-utopie.de/2008/08/09/saakaschwilis-blitzkrieg-deutsche-waffen-e...

Zitat:
Der Mafia-Staat Georgien und die Kriegspropaganda

Autor: Daniel Neun • 10. August 2008

Springer-Presse bezeichnet Südossetien als “terroristischen Staat” / Sarkozy droht im Namen der EU mit “Auswirkungen” auf das Verhältnis zu Russland

Berlin: Die NATO-orientierte Presse eskaliert die Kriegspropaganda zur Sicherung ihrer offensichtlich gefährdeten Vorherrschaft über die Öffentliche Meinung in der kriegsunwilligen Republik Deutschland. Nun wird der seit dem 11.September 2001 laufende Weltkrieg “on terror” ins Spiel gebracht um gegen Russland Stimmung zu machen und möglichst die gesamten EU und NATO-Staaten in diesen gescheiterten Angriffskrieg des verbündeten georgischen Regimes mit hineinzuziehen.

Zitat aus der gestrigen Ausgabe von “Welt online”, Autorin Julia Latynina.

    “Wenn Ossetien überhaupt ein Staat ist, dann ist es ein terroristischer Staat. Wenn von „friedlichen Zivilisten“ die Rede ist, dann sollten wir an die Situation in palästinensischen Flüchtlingslagern denken. Südossetien ist – wie ehedem die PLO – kein Staat mit einem Territorium und einem Ethos. Es ist eine Mutation der Macht, die eine Bevölkerung in militarisierte Flüchtlinge verwandelt. Es ist so etwas wie eine bewaffnete Macht, deren Führung den Menschen nicht erlaubt, sich mit irgendetwas anderem als mit dem Krieg zu beschäftigen – was der Führung die absolute Kontrolle verleiht.”

http://www.radio-utopie.de/2008/08/10/der-mafia-staat-georgien-und-die-kriegspro...

Zitat:
USA und Israel provozierten Südossetien-Konflikt

Kurt Nimmo
Infowars
August 9, 2008


Man wird auf CNN oder Fox News nicht viel über tote Zivilisten in Südossetien hören; jene "Nachrichtensender" sind zu sehr damit beschäftigt, ad nauseam über die Frauenaffären von John Edwards zu berichten. Um herauszufinden was wirklich in Georgien geschieht, muss man die internationale Presse über das Internet lesen. Bush, McCain und Obama mögen Russland den schwarzen Peter zuschieben, aber die internationale Presse liefert ein unterschiedliches Bild.

http://infokrieg.tv/georgien_konflikt_2008_08_11.html
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 11.08.2008 um 13:51:23 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #168 - 12.08.2008 um 16:13:59
 
Zitat:
Dienstag, 12. August 2008
Krieg in Georgien 5. Tag

Bericht über was am Dienstag den 12. August 2008 passierte

Putin zeigt Doppelmoral des Westens auf

Der russische Premierminister Putin hat die Vereinigten Staaten kritisiert, weil sie Georgien als Opfer sehen, statt als Aggressor, und auch für die Unterstützung die Georgien von den USA erhält.

"Selbstverständlich musste Saddam Hussein für die Zerstörung einiger schiitischer Dörfer gehängt werden“ sagte er in Moskau. „Und der jetzige georgische Führer, der 10 ossetische Dörfer in einem Schlag ausradierte, der ältere Menschen und Kinder mit Panzern überfuhr, der Zivilisten bei lebendigen Leib in ihren Scheunen verbrannte ... dieser Führer muss geschützt werden.“

Georgischer Vizegeheimdienstchef verhaftet

Russische Spezialeinheiten haben den Vizechef des georgischen Auslandgeheimdienstes verhaftet. Sie sagen, er war dabei Informationen über das russischen Militär im Nordkaukasus zu sammeln, sowie den Aufenthalt des südossetischen Präsidenten Eduard Kokity.

Russland vertraut georgischer Führung nicht

Laut russischen Aussenminister Sergey Lavrov, muss Russland sein Vorgehen, wie mit Georgien verhandelt wird, überdenken, denn der Führung in Tiflis kann man nicht mehr trauen.

DER KRIEG IST BEENDET

11:57 MEZ - Der russischer Präsident Medvedev ordnete die Beendigung der militärischen Operationen in Georgien an. Er sagte, das Ziel „Georgien zum Frieden zu zwingen“ sei erreicht worden. Medvedev hat auch dem russischen Militär befohlen, „alle Aggressoren zu eliminiere“ sollten die georgischen Streitkräfte die Kampfhandlungen wieder aufnehmen.

Medvedev sagte, die Sicherheit der südossetischen Bevölkerung und der russischen Friedenssoldaten ist wieder hergestellt. Er fügte hinzu, dass der Aggressor bestraft wurde und erhebliche Verluste erlitten hätte. Der russische Präsident sagte, er würde das Militär mit Medaillen belohnen, für die Durchführung der erfolgreichen Operation. (RT)


http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/08/krieg-in-georgien-5-tag.html

Der Artikel und die Kommentare zeigen sehr deutlich die Verzerrung durch die westlichen Medien.



Zitat:
Genozid an der Bevölkerung und tote Amerikaner sind der Preis für den US-russischen Stellvertreterkrieg
Medien porträtieren den US/NATO-Stellvertreterstaat Georgien als Opfer trotz der Kriegsverbrechen welche den Konflikt lostraten


http://infokrieg.tv/georgien_konflikt_analyse_2008_08_12.html



Zitat:
Russischer Friedenserzwingungseinsatz in Georgien erfolgreich beendet
von Redaktion @ 11:51. abgelegt unter Außenpolitik, Russland, Georgien

Nachdem die von den USA hochgerüsteten georgischen Truppen aus ihren Angriffsstellungen in der Nähe der Republik Südossetien in Richtung Tiflis geflüchtet sind und die georgischen Angriffstrupen vom Staatsgebiet der Republik Abchasien vertrieben wurden, hat der russische Präsident Dmitri Medvedev in einer Pressekonferenz verkündet, dass die russischen Militäroperationen zur Erzwingung des Friedens in Südossetien nunmehr erfolgreich beendet ist und den russischen Soldaten für ihren Einsatz gedankt.

Der russische Außenminister Sergej Lawrow erklärte, mit dem georgischen Präsidenten Michail Saakaschwili würden niemals mehr Verhandlungen geführt werden und forderte, das georgische Regime wegen der Verbrechen bei ihrem mörderischen Angriff auf Südossetien vor ein UN-Tribunal zu stellen.

George W. Bush, seine “Berater” und die Propaganda-Outlets der CIA haben mit der erstaunlich wenig blutigen Abwehr des brutalen Angriffes auf Südossetien eine schwere Niederlage auf dem Weg zur militärisch und propagandistisch durchgesetzten Weltherrschaft hinnehmen müssen. Trotz der während des Krieges von den westlichen Medien verbreiteten Lügen, die sich im Wesentlichen auf die frei erfundenen Fehlinformationen stützte, die die georgische Staatsführung permanent verbreiten ließ, sickert so langsam die Nachricht auch bei westlichen Medien durch, dass die NATO, die USA und die EU mit der Regierung von Mikhail Saakashvili ein mörderisches Regime hochgepeppelt haben, dessen erklärtes Ziel es von Anfang an war, Krieg gegen Südossetien und Abchasien zu führen.

Die Welt ist mit dem erfolgreichen Abschluss der russischen Operationen nicht nur im Kaukasus sicherer geworden, sondern auch insgesamt besser geschützt vor militärischen Allmachtsphantasien von irren Herrschern im Weißen Haus.


http://www.mein-parteibuch.com/blog/2008/08/12/russischer-friedenserzwingungsein...



Zitat:
Medwedew: Stopp der russischen Militäroperationen

Autor: Daniel Neun • 12. August 2008

Russlands Präsident und EU-Chef Sarkozy verhandeln in Moskau über Bedingungen für Frieden im Kaukausus

Moskau: Nachdem heute morgen der französische Staats- und Parteichef Nicolas Sarkozy in die russische Hauptstadt geeilt war um angesichts der völligen Niederlage des verbündeten Georgien im Krieg gegen Südossetien und Russland Bedingungen für ein Ende des russischen Vormarsches auszuloten, ordnete Präsident Dimitri Medwedew einen vorläufigen Stopp der russischen Militäroperationen an. Dies meldete soeben “Russia Today”.
Ebenfalls gab Medwedew die Anweisung im Falle weiterer Angriffe georgischer Truppen “den Agressor zu eliminieren”.

Frankreich ist nach den USA und vor Israel der zweitgrösste Waffenlieferant Georgiens, welches nach einem heimtückischen Waffenstillstandsangebot Südossetien in der Nacht zum 8.August überfallen und u.a. mehrere Soldaten der dort stationierten russischen Truppen getötet hatte.

Sarkozy wird im Laufe des Tages weiter nach Georgien reisen. Gestern hatte Russland ein bereits vom georgischen Machthaber Mikail Saakaschwili in Gegenwart des französischen Aussenministers Kouchner unterzeichnetes Abkommen abgelehnt.

Laut Äusserungen aus dem russischen Militärgeheimdienst kämpfen ca.3000 ausländische Söldner auf Seiten Georgiens, welche durch 1000 in Georgien befindliche US-Militärexperten gelenkt werden.

Wir wir bereits am 9.August berichteten, fanden gemeinsame offizielle Manöver von 1200 US-Soldaten mit georgischen Verbänden bis kurz vor Beginn der Invasion statt, bei der u.a. auch deutsche Waffen durch die Angreifer zum Einsatz kamen. Ebenso wurde der Angriff durch ca.1000 israelische “Militärberater” unterstützt, wie dem israelischen Geheimdienst nahestehende Quellen gemeldet hatten.

(…)


http://www.radio-utopie.de/2008/08/12/medwedew-stopp-der-russischen-militaeroper...



Zitat:
Kreml führt die USA vor
Krieg im Kaukasus: Für Washington droht die Unterstützung Tbilissis zu einer außenpolitischen Katastrophe zu werden. Transatlantische Differenzen
Von Rainer Rupp


http://www.jungewelt.de/2008/08-12/028.php
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 13.08.2008 um 00:25:19 von Ben »  

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #169 - 12.08.2008 um 23:46:53
 
Der Text von der Band "Die Bandbreite- Selbst gemacht" trifft genau ins schwarze:

http://de.youtube.com/watch?v=fJXfEbwYsp0&feature=related
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #170 - 13.08.2008 um 00:29:16
 
Zitat:
Riesige US-Armada sammelt sich am Golf        
von LZ , 11.08.2008 - bisherige Aufrufe: 2398

Flugzeugträgerverbände mit über 40 Kriegschiffen  bald vor Irans Küste

Nachdem drei Trägerverbände vor der US-Ostküste bis vor einer Woche die Durchführung einer Seeblockade und Landemanöver geübt hatten, setzten sie sich mit dem Ziel persischer Golf in Bewegung um die dort bereits liegenden zwei Trägerverbände zu verstärken.

Bei den drei Trägern handelt es sich um die USS Theodore Roosevelt (CVN71) und ihre Carrier Strike Group Two (CCSG-2), die USS Ronald Reagon (CVN76) mit ihrer Carrier Strike Group Seven (CCSG-7) sowie die USS Iwo Jima (LHD-7) und ihr strike group, schließlich die UK Royal Navy HMS Ark Royal (R07) carrier battle group.
Sie treffen im Golf auf die USS Abraham Lincoln (CVN72) mit ihrer Carrier Strike Group Nine (CCSG-9); sowie die USS Peleliu (LHA-5) mit ihrer strike group.

Eine solche Massierung von Kriegsschiffen gab es das letztemal vor der Invasion des Irak 2003. Das zeitliche Zusammentreffen dieser Massierung von Kriegsschiffen im persischen Golf mit dem Angriff der georgischen US-Marionette auf Südossetien ist nicht zufällig. So wurde Russland provoziert, relevante Kräfte in Georgien zu binden.

Ziel der Armada ist, gegen den Iran eine Seeblockade (dabei handelt es sich nach dem Völkerrecht um einen Kriegsakt) zu verhängen. Konkret soll die Belieferung mit Benzene und bestimmten anderen Öl-Produkten unterbunden werden, Stoffe ohne deren Zufuhr die iranische Wirtschaft zusammenbrechen wird.
Sollte dann der Iran veresuchen die Straße von Hormus zu sperren stände eine ausreichende Zahl von Kampfflugzeugen und Bombern zur Verfügung für eine gewaltsame Öffnung der Seestraße. Gleichzeitig soll diese Streitmacht einen israelischen Schlag gegen die Atomanlagen Irans begleiten und absichern.

Die Armada verfügt über  Landungstruppen, die speziell auf Landungen in seichten Gewässern trainiert sind, Bedingungen wie sie für die persische Küste kennzeichnend sind.

Die riesige Streitmacht ist nicht alleine gegen den Iran gerichtet sondern soll auch China und Russland davon abhalten, eigene Kriegsschiffe als Begleitschutz für Tanker zu entsenden, um die Blockade zu durchbrechen.


Die Liste der amerikanischen Kriegsschiffe dieser Armada ist lang:

Carrier Strike Group Nine
USS Abraham Lincoln (CVN72) nuclear powered supercarrier
with its Carrier Air Wing Two

Destroyer Squadron Nine:
USS Mobile Bay (CG53) guided missile cruiser
USS Russell (DDG59) guided missile destroyer
USS Momsen (DDG92) guided missile destroyer
USS Shoup (DDG86) guided missile destroyer
USS Ford (FFG54) guided missile frigate
USS Ingraham (FFG61) guided missile frigate
USS Rodney M. Davis (FFG60) guided missile frigate
USS Curts (FFG38) guided missile frigate
Plus one or more nuclear hunter-killer submarines

Peleliu Expeditionary Strike Group
USS Peleliu (LHA-5) a Tarawa-class amphibious assault carrier

USS Pearl Harbor (LSD52) assult ship
USS Dubuque (LPD8) assult ship/landing dock
USS Cape St. George (CG71) guided missile cruiser
USS Halsey (DDG97) guided missile destroyer
USS Benfold (DDG65) guided missile destroyer

Carrier Strike Group Two
USS Theodore Roosevelt (DVN71) nuclear powered supercarrier
with its Carrier Air Wing Eight

Destroyer Squadron 22
USS Monterey (CG61) guided missile cruiser
USS Mason (DDG87) guided missile destroyer
USS Nitze (DDG94) guided missile destroyer
USS Sullivans (DDG68) guided missile destroyer
USS Springfield (SSN761) nuclear powered hunter-killer submarine

IWO ESG ~ Iwo Jima Expeditionary Strike Group
USS Iwo Jima (LHD7) amphibious assault carrier
with its Amphibious Squadron Four

and with its 26th Marine Expeditionary Unit
USS San Antonio (LPD17) assault ship
USS Velia Gulf (CG72) guided missile cruiser
USS Ramage (DDG61) guided missile destroyer
USS Carter Hall (LSD50) assault ship
USS Roosevelt (DDG80) guided missile destroyer
USS Hartfore (SSN768) nuclear powered hunter-killer submarine

Carrier Strike Group Seven
USS Ronald Reagan (CVN76) nuclear powered supercarrier
with its Carrier Air Wing 14

Destroyer Squadron 7
USS Chancellorsville (CG62) guided missile cruiser
USS Howard (DDG83) guided missile destroyer
USS Gridley (DDG101) guided missile destroyer
USS Decatur (DDG73) guided missile destroyer
USS Thach (FFG43) guided missile frigate
USNS Rainier (T-AOE-7) fast combat support ship

Weitere teilnehmende Kriegsschiffe:

UK Royal Navy HMS Ark Royal Carrier Strike Group with assorted guided missile destroyers and frigates, nuclear hunter-killer submarines und Versorgungsschiffe.

French Navy nuclear powered hunter-killer submarines (wahrscheinlich die Amethyste )

Verschiedene andere US-Kriegsschiffe und Unterseeboote.

USS San Jacinto (CG56) guided missile cruiser
USS Anzio (CG68) guided missile cruiser
USS Normandy (CG60) guided missile cruiser
USS Carney (DDG64) guided missile destroyer
USS Oscar Austin (DDG79) guided missile destroyer
USS Winston S. Churchill (DDG81) guided missile destroyer
USS Carr (FFG52) guided missile frigate

Quellen:
http://www.thetruthseeker.co.uk/article.asp?ID=9120
http://www.debka.com/headline.php?hid=5499
http://www.spacewar.com/reports/Analysis_Is_war_in_the_(Gulf)_air_999.html
http://www.presstv.ir/detail.aspx?id=66352&sectionid=351020101
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/08/eine-armada-ist-auf-den-weg-in-...


http://www.linkezeitung.de/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=5233&It...
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #171 - 13.08.2008 um 00:34:31
 
Zitat:
Krieg vor Toresschluß?
Wie in den USA über einen Angriff auf den Iran gedacht wird
Von Ali Fathollah-Nejad

Ali Fathollah-Nejad ist Gründer und Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der »Campaign Against Sanctions and Military Intervention in Iran« (CASMII, Kampagne gegen Sanktionen und eine militärische Intervention im Iran, campaigniran.org). Der Politikwissenschaftler kehrte vor wenigen Tagen von einem längeren Aufenthalt aus den USA zurück. Er sprach dort sowohl mit Befürwortern als auch mit Gegnern eines kriegerischen Überfalls auf den Iran. In einem Exklusivbeitrag für jW faßt er seine Gespräche in einem Stimmungsbild zusammen.

Von Washington D.C. bis Los Angeles beschäftigt Think-Tanks, Akademiker und Journalisten eine Frage gleichermaßen: Kommt es in den verbleibenden fünf Monaten der Bush-Präsidentschaft noch zu einem amerikanischen und/oder israelischen Waffengang gegen Iran? Während die Aussichten und Umstände eines Angriffsszenarios divergieren, sind sich alle darin einig, daß ein militärischer Konflikt desaströse und unkontrollierbare Folgen hätte. Ungeachtet dessen setzen weiterhin Kräfte in den USA auf Kriegskurs.


http://www.jungewelt.de/2008/08-12/012.php
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #172 - 13.08.2008 um 23:43:47
 
Zitat:
Rückkehr des Kalten Krieges

11. August 2008 | 14:04 | von Heinz
Nun ist es wieder so weit. Die Russen sind da. Eine aus dem Kalten Krieg bekannte Phrase erlebt angesichts der momentanen Berichterstattung eine Renaissance. Zwar bemühen sich die westlichen Medien um scheinbare Objektivität, aber ihre Tendenz zu einem “bösen” Russland, welches arme demokratische Länder überfällt, lässt sich kaum leugnen. Schnell ist die Tatsache vergessen, dass Georgien mit dem Einmarsch in Südossetien diesen Konflikt zur Eskalation brachte.

Wie praktisch, dass Russland so nahe an der “Achse des Bösen” liegt und sich dadurch, zumindest geografisch, hervorragend in das gut/böse-Schema einfacher Geister einordnen lässt. Einer eben jener Good-Guys, der nur all zu gerne seinen Finger in die Richtung der vermeintlichen Bad-Guys streckt, rief Russland auch umgehend zur Mäßigung auf. “Das Land ist ein souveräner Staat, dessen territoriale Integrität respektiert werden muss.” (1) , sprach US-Präsident George W. Bush in seinem Glashaus sitzend, mit Steinen um sich werfend. Es grenzt schon an eine Meisterleistung einen Konflikt, den man selbst durch jahrelange Aufrüstung und Ausbildung einer Seite geradezu provoziert und letztlich vermutlich auch vor seinem Beginn gebilligt hat, dem bösen Russland unterzuschieben ohne dabei rot zu werden. Dass Georgien diesen Schritt nicht ohne die Zustimmung der USA gewagt hätte, liegt auf der Hand. Ein Land, militärisch und wirtschaftlich derart abhängig von der westlichen Großmacht, geködert mit dem NATO-Knochen, würde wohl kaum die fütternde Hand so unbedacht beißen und sich damit selbst die Lebensgrundlage entziehen. Schon gar nicht wenn der Gegner ohnehin unbesiegbar übermächtig ist.

Altbekanntes Medienbild: Russische Panzer in Südossetien

Die interessante Frage dabei ist: Was gedenkt man damit zu erreichen? Hatte man in Georgien gehofft Südossetien während der Eröffnungsfeierlichkeiten zur Olympiade klammheimlich unter seine Kontrolle zu bringen und darauf vertraut, dass Russland diesen Konflikt nicht zum erbitterten Krieg eskalieren lassen würde? Oder aber hatte man Georgien von anderer Seite aufgestachelt den Schritt zu wagen, um durch den aufkeimenden Krieg von eigenen Vorhaben abzulenken? Denn abseits der großen westlichen Medienmonopolisten gibt es dieser Tage auch Berichte über massive Truppenbewegungen der USA und einiger seiner Verbündeten (2) in Richtung des persischen Golfes. So soll die USS Theodore Roosevelt gemeinsam mit der USS Ronald Reagan auf dem Weg in den Nahen Osten sein, um sich dort mit den Kampfverbänden der USS Abraham Lincoln sowie der USS Peleliu zu vereinen, wie in der Jerusalem Post und der Kuwait Times zu lesen war. Vielleicht war also Georgien nur ein Bauernopfer, bewusst zur Schlachtbank geführt, um von eigenen Kriegsvorbereitungen auf den Iran abzulenken. Als kleine Wiedergutmachung für sein Opfer belohnt man sich mit der Darstellung Russlands als Aggressor, der die Welt mit unberechenbarer Gewalt überzieht. Dies können selbstverständlich lediglich Vermutungen sein, denn kaum jemand wird die Vorgänge wirklich durchschauen können, die hinter diesem Konflikt die treibende Motivation für die handelnden Akteure darstellen. Klar ist nur, dass es sich um einen Konflikt mit globalen Auswirkungen handelt. Er bestärkt eine, sich ohnehin in Richtung Kalter Krieg bewegende Rhetorik von Neuem und legt sich als weiteres Puzzlestück neben das geplante Raketenabwehrschild in Osteuropa. Wie so oft in solchen Situationen leidet die Zivilbevölkerung unter den Schachzügen von machtbesessenen Phantasten auf beiden Seiten und bezahlt jede gegenseitige Beschuldigung mit ihrem Blut.

Anzumerken ist übrigens, dass ganze Bildergalerien unabhängiger Fotografen auf dem Fotoonlinedienst Flickr gelöscht wurden. Beispielsweise das Titelbild des kürzlich veröffentlichten PU-Artikels über die US-Beteiligung am georgischen Feldzug wurde bereits von Flickr inklusive der kompletten Fotogalerie des Fotografen gelöscht.

Die Wahrheit wird wohl kaum aus den Medien zu erfahren sein, in denen nur berichtet wird wie der Präsident Georgiens Saakaschwili ein Friedensangebot ein ums andere unterbreitet, während die Russen weiter ihren “grausamen ungerechtfertigten Feldzug” weiterführen. Es sei an dieser Stelle gesagt, dass die russischen Gewaltakte keineswegs legitimiert werden sollen, es geht lediglich um die einseitige Darstellung der Medien, die dem Westen schon bei so vielen Überfällen die Stange gehalten haben.

Quellen: (1) Focus / (2) Jerusalem Post

http://www.politik-unzensiert.de/2008/08/id=159

Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #173 - 13.08.2008 um 23:44:47
 
Zitat:
Bush kündigt Entsendung von US-Truppen nach Georgien an

Autor: Daniel Neun • 13. August 2008

Steinmeier kündigt Entsendung deutscher Truppen nach Georgien an.

Washington: Soeben hat US-Präsident Bush die Entsendung von US-Truppen nach Georgien verkündet. Er habe seinen Verteidigungsminister Robert Gates angewiesen, eine diesbezügliche “militärische Mission” auf den Weg zu bringen.
Gates und US-Aussenministerin Condoleeza Rice standen während seines kurzen Statements neben Bush, gaben selbst aber keine Stellungnahme ab.

Er verkündete, US-Verbände würden “humanitäre und medizinische Hilfe” in Georgien leisten wollen.
Er sei sehr besorgt, usw.
Abschliessend sagte er:
“Russland muss sein Wort halten und diese Krise beenden”.

Vor wenigen Minuten gab der deutsche Aussenminister Frank Steinmeier vor der Presse bekannt, dass er ernsthaft die Entsendung deutscher Kampffriedenstruppen nach Georgien in Erwägung ziehe.

Und nun:

immer schön Aktentaschen und Sonnencreme in Griffweite lassen..

(…)

update:

Die Bush-Regierung der USA hat gemeinsame Militärmanöver mit Russland abgesagt und eine Sondersitzung der NATO einberufen.

Desweiteren forderte der georgische Machthaber Michail Saakashwili von den EU-Staaten Soldaten für Georgien.

Wörtlich sagte das grösste Schätzchen des Kaukasus:

“Dann schickt uns doch Friedenstruppen aus Landstreitkräften, sichert die Lebensadern, wenigstens für die Hauptstadt in dieser Phase und drückt energisch um die Situation in den Griff zu bekommen”.

Vorher hatte er der Regierung in Washington vorgeworfen, sie hätte zu “weich” auf den russischen Gegenangriff nach seinem gescheiterten Blitzkrieg zur Eroberung Südossetiens reagiert.

update 17.59 Uhr:

Der französische Außenminister und amtierende EU-Ratsvorsitzende Bernard Kouchner, auch ein Meister in seinem noch extra zu definierendem Fach, behauptete heute in seiner bekannt kühnen Art, es gäbe “viele EU-Länder” welche so bescheuert seien “Beobachter” nach Georgien zu entsenden.

Aber: da müsse es natürlich vorher noch ein Mandat der Vereinten Nationen geben. Wie beim Irakkrieg. Nein, das sagte er jetzt nicht. Aber dafür:

“Wir sind entschlossen, vor Ort zu handeln”, sagte Kouchner.

Auch die georgische Außenministerin Ekaterine Tkeschelaschwili unterstützte “die EU-Pläne” (hui, das ging aber fix). Europäische “Beobachter” müssten zur Kontrolle der Waffenruhe in der abtrünnigen Region Südossetien eingesetzt werden.

Nochmal in Zeitlupe..

Da steht also diese verdammte Sch%$§&”% und sagt,”nachdem unser Einmarsch leider nur 2000 Tote gekostet hat, aber immerhin schon mit Euren Waffen vonstatten ging, müsst ihr jetzt gefälligst auch noch die Dummen in Uniform die ihr findet genau dahin pflanzen, wo nix mehr ist ausser Rauch und Trümmer. Damit die dann (im Zuge des guten, alten, gemeinsamen EU-Georgien Aktionsplans) uns dann gefälligst Daten und Informationen für den nächsten wahnsinnigen Feldzug liefern können der uns von den Israelis für ihre durchgedrehten Pipeline-Pläne aufgeschwatzt wird.”

Sagenhaft. Sa-gen-haft.

(…)

weitere Artikel, oh je..:

12.08.08 Wie lange kann sich Deutschland diese NATO-Irren noch leisten?

11.08.08 US-Militärs lenken offenbar Söldnertruppen in Georgien

11.08.08 Hacker-Angriffe zur Vertuschung der Wahrheit

10.08.08 Schweinebucht im Kaukasus


http://www.radio-utopie.de/2008/08/13/bush-kuendigt-entsendung-von-us-truppen-na...
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #174 - 14.08.2008 um 00:05:42
 
Dieser Artikel hat es wirklich in Sich:

Zitat:
Mittwoch, 13. August 2008
Der Kaukasus – Washington riskiert Atomkrieg durch Fehlkalkulation

von F. William Engdahl (Gastredner an unserem Treffen vom 6. September)

Der dramatische Angriff der Streitkräfte der Republik Georgien auf Südossetien Ende der letzten Woche hat die Welt durch eine Fehlkalkulation dem schlimmsten Schrecken aus der Zeit des Kalten Krieges einen großen Schritt näher gebracht – einem Atomkrieg zwischen Russland und den Vereinigten Staaten. Was jetzt im Kaukasus geschieht, wird von den US-Medien in ein beängstigend irreführendes Licht gerückt, denn Washington versucht, Moskau als alleinigen Aggressor darzustellen. Die Frage ist, ob George W. Bush und sein Vize Dick Cheney den wenig stabilen Präsidenten Michail Saakaschwili zu seinem militärischen Abenteuer ermuntert haben, um auf diese Weise den nächsten US-Präsidenten zu zwingen, die NATO-Militäragenda der »Bush-Doktrin« zu unterstützen. Dieses Mal könnte Washington die Möglichkeiten, ähnlich wie im Irak, völlig falsch eingeschätzt zu haben – allerdings eventuell mit Konsequenzen, die nuklearer Natur sind.

Wie ich in meinem Aufsatz vom 11. Juli Georgien, Washington, Moskau: Atomarer geopolitischer Machtpoker beschrieben habe, besteht das fundamentale Problem in der Tatsache, dass seit der Auflösung des Warschauer Paktes 1991 ein ehemaliges Mitgliedsland nach dem anderen sowie ehemalige Staaten der UdSSR überredet und in vielen Fällen mit falschen Versprechungen bestochen worden sind, sich dem gegnerischen Militärbündnis, der NATO, anzuschließen.

Anstatt nach der Auflösung des Warschauer Paktes 1991 eine Diskussion über eine systematische Auflösung der NATO zu beginnen, hat Washington die NATO gezielt in ein Instrument verwandelt, das man nur als Militärvehikel globaler imperialer Herrschaft Amerikas bezeichnen kann und das durch ein ganzes Netzwerk von Militärbasen vom Kosovo über Polen, die Türkei, Irak bis Afghanistan reicht. 1999 schlossen sich die ehemaligen Warschauer-Pakt-Staaten Ungarn, Polen und die Tschechische Republik der NATO an. Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Rumänien und die Slowakei folgten im März 2004. Jetzt macht Washington enormen Druck bei den EU-Mitgliedsstaaten, besonders Deutschland und Frankreich, im kommenden Dezember der Aufnahme von Georgien und der Ukraine in die NATO zuzustimmen.


Den ganzen Artikel könnt ihr unter http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/08/der-kaukasus-washington-riskier... aufrufen.
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #175 - 14.08.2008 um 01:12:23
 
Auch sehr lesenswert ist hier auf http://www.spiegelfechter.com/wordpress/387/katerstimmung-bei-der-nato zu finden.

Zitat:
Katerstimmung bei der NATO

13. August 2008 von Spiegelfechter - Drucken

Der georgisch-russische Krieg endete in einem Debakel für die georgische Seite. „Moskau hat auf ganzer Linie gewonnen“, so subsummiert Russlandexperte Alexander Rahr in einem Interview mit der ZEIT die Ereignisse der letzten Tage. Verlierer dieses Krieges ist neben Georgien der Westen und hier vor allem der transatlantische Flügel, der sich nun mit einer neuen geostrategischen Situation abfinden muss – die Tage der Unilateralität sind gezählt. In der NATO und in der EU treten bei der Analyse der Kaukasuskrise bereits Bruchlinien auf. Militärisch hat Russland in der Tat gesiegt. Dieser Sieg könnte sich allerdings in eine strategische Niederlage verwandeln, wenn sich in der NATO und in der EU die „Falken“ durchsetzen und eine neuen Kalten Krieg ausrufen, an dem Russland nicht gelegen sein kann.


und auf der selben Seite findet sich auch ein guter Artikel über die Verzerrung der Berichterstattung durch die Medien:
http://www.spiegelfechter.com/wordpress/386/das-erste-opfer-des-krieges-ist-die-...

Zitat:
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit

11. August 2008 von Spiegelfechter - Drucken

Die Lage in Georgien und im besonderen Maße in den abtrünnigen Entitäten ist unübersichtlich. Es sind kaum unabhängige Beobachter vor Ort und der Großteil der Meldungen, die uns über die Medien erreichen, stammen von den Konfliktparteien selbst. Jeder Journalist weiß natürlich, dass diese Quellen nicht geeignet sind, um verlässliche Informationen zu bekommen. Meldungen südossetischer Sezessionisten, russischer Militärs oder georgischer Regierungskreise sind daher auch so lange als potentiell falsch anzusehen, bis sie durch neutrale Quellen verifiziert wurden.

Die Berichterstattung der deutschen Medien über den Krieg im Kaukasus ist höchst ambivalent. Einerseits beherrschen vor allem die Nachrichtenagenturen ihr Handwerk und versehen Meldungen stets mit dem Quellhinweis. Im Nachrichtenteil der selbsternannten Qualitätsmedien werden die Agenturmeldungen auch zumeist korrekt zusammengestellt, ohne die Quellangaben wegzulassen. Während die subalternen Journalisten ihre Arbeit recht ordentlich machen, versagen allerdings die namenhaften Alpha-Journalisten in ihren Kommentaren auf ganzer Linie. Vor allem Meldungen aus georgischen Militär- und Regierungskreisen werden von ihnen gerne als Tatsachenbehauptungen eingestreut – kein Konjunktiv, keine Quellangabe, keine Glaubwürdigkeit.

Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline


REOPEN 9-11

Beiträge: 1442
Tief im Kaninchenbau
Geschlecht: male
Re: Hinsehen - Aufwachen - Verstehen
Antwort #176 - 14.08.2008 um 01:17:11
 
Eine weitere Seite mit sehr viel Links findet man unter:

http://www.3mind.info/

Dort werden täglich die Schlagzeilen aus diversen Internetblogs aufgelistet.
Zum Seitenanfang
 

There are so many things I hold beyond their reach
The doom you promised me may come, I'm not afraid
You cannot save me
I am the counterweight
No need to save me
For I'm the counterweight

(Heaven Shall Burn -
Counterweight)
 
IP gespeichert
 
Ben
Administrator
***
Offline